540.419 aktive Mitglieder*
1.423 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Studium FH

Beitrag 21.07.2006, 07:04 Uhr
TZ Master
TZ Master
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.07.2006
Beiträge: 55

Hallo ich breuchte mal eure meinung.

Ich bin 26 Jahre und habe Kunststoff-Formengeber gelernt (Spritzguss)
und jetzt lerne ich noch Technischer Zeichner zum Maschinenbau.
Mein abschluss ist ein Hauptschullabschluss. Wie sieht es aus damit zu Studieren.
TOP    
Beitrag 21.07.2006, 07:38 Uhr
KSTDIJA
KSTDIJA
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.08.2003
Beiträge: 369

Hallo,

also in Berlin kann man mit Realschulabshluß, Ausbildung und ich glaube 3-4 jähriger Berufspraxis an die FH gehen. ( bin jetzt im letzten Semester)

Ich denke, dass es mit Hauptschulabschluß nichts wird. Daher solltest du vieleicht überlegen, vorher den Realschulabschluß nachzumachen, oder gleich die Fachhochschulreife.

Ich denke, dass du mit dem Hauptschulwissen gerade in den Naturwissenschaften ( Mathe, Physik) große Probleme bekommst, ich sage nur Differential und Intergralrechnung.

Egal wofür du dich entscheidest, Fortbildung kann nie verkehrt sein.

Gruß Dirk



--------------------
Dirk Jacob
KST Kraftwerks- und Spezialteile GmbH
Hertzstrasse 74-75
13158 Berlin
Tel.: 030/ 9177-2665
Fax.:030/ 9177-2807
email: jacob@kst-berlin.de
web: www.kst-berlin.de
TOP    
Beitrag 21.07.2006, 08:41 Uhr
TZ Master
TZ Master
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.07.2006
Beiträge: 55

Danke

werde mal schauen das ich die TZ Prüfung bald mache sieht eigentlich ganz gut aus ist nicht so schwer wie ich mir das gedacht habe aber was könnte man denn sonst noch machen außer Studieren ?

danke im vorraus
TOP    
Beitrag 21.07.2006, 09:22 Uhr
KSTDIJA
KSTDIJA
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 26.08.2003
Beiträge: 369

Hallo,

nun ja du könntest den Industrie oder Handwerksmeister machen, dazu findest du hier im Forum eine ganze Menge.

Eine Alternative wäre noch der Techniker, aber der ist von den Anforderungen her auch nicht ohne.

mfg

Dirk



--------------------
Dirk Jacob
KST Kraftwerks- und Spezialteile GmbH
Hertzstrasse 74-75
13158 Berlin
Tel.: 030/ 9177-2665
Fax.:030/ 9177-2807
email: jacob@kst-berlin.de
web: www.kst-berlin.de
TOP    
Beitrag 21.07.2006, 09:25 Uhr
uli12us
uli12us
Level 8 = IndustryArena-Ehrenmitglied
********
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.04.2002
Beiträge: 5.002

Angeblich ist mittlerweile in den meisten Bundesländern eine abgeschlossene Gesellenprüfung gleichbedeutend mit der Fachhochschulreife. Da Bildung aber Ländersache ist hat da jedes Land seine eigene Regelung. Sicher ist Weiterbildung nie verkehrt, ich denke aber, dass da schon etwas übertrieben wird mit der Durchgängigkeit der Bildungssysteme. Ich hab die FHR vor ca 10 Jahren übers Telekolleg gemacht, da gabs diese Regelungen mit Gesellenbrief alle noch nicht. Das war schon einigermassen hart, und ein Studium verlangt noch deutlich mehr. Ich glaube nicht, dass man mit einer abgeschlossenen Gesellenprüfung, nochdazu wenn da einige Jahre dazwischenliegen, fähig ist ein Studium erfolgreich durchzustehen. Ist doch schon bei der Technikerschule am Ende deutlich weniger übrig wie zu Beginn.
TOP    
Beitrag 21.07.2006, 10:17 Uhr
nebbe
nebbe
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.06.2002
Beiträge: 825

Moin,
wie wäre es denn mit ein wenig Berufspraxis ? Aus dem Job heraus ergeben sich oft vorher ungeahnte Möglichkeiten. Nebenbei die Fachhochschulreife würde dann auch eine gute Vorbereitung auf weitere Schritte sein (siehe KSTDIJA's Andeutungen auf die mathematischen Anforderungen).

Viel Glück und Können

Thorsten



--------------------
Grüßle
nebbe
TOP    
Beitrag 21.07.2006, 12:14 Uhr
Dainty Davy
Dainty Davy
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.08.2005
Beiträge: 384

ZITAT
Angeblich ist mittlerweile in den meisten Bundesländern eine abgeschlossene Gesellenprüfung gleichbedeutend mit der Fachhochschulreife.


Das kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen. Vielleicht geht sowas über eine Zusatzqualifizierung zur Facharbeiterausbildung.


--------------------
MfG

Davy
TOP    
Beitrag 21.07.2006, 12:21 Uhr
Dainty Davy
Dainty Davy
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.08.2005
Beiträge: 384

Wikipedia schreibt:

ZITAT
Das Berufskolleg zur Erlangung der Fachhochschulreife (oder kurz BKFH) ist eine Vollzeitschule des zweiten Bildungsweges in Baden-Württemberg, Deutschland. Aufbauend auf der mittleren Reife sowie einer Berufsausbildung kann an dieser Schule innerhalb eines Jahres durch vertiefenden allgemeinen und fachtheoretischen Unterricht die bundesweit anerkannte allgemeine Fachhochschulreife (?Fachabi?) erworben werden.

Das BKFH gibt es in verschiedenen beruflichen Richtungen, die sich jeweils durch das berufliche Schwerpunktfach unterscheiden. So wird für kaufmännische Berufe das BKFH mit BWL als Schwerpunktfach angeboten. Bei gewerblichen Berufen muss das Fach Technik absolviert werden. Weitere Richtungen sind: Landwirtschaftliche Richtung, Hauswirtschaftliche Richtung.

Von ?http://de.wikipedia.org/wiki/Berufskolleg_zur_Erlangung_der_Fachhochschulreife?



--------------------
MfG

Davy
TOP    
Beitrag 21.07.2006, 12:43 Uhr
Theo123
Theo123
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 02.11.2004
Beiträge: 156

Hallo @ all,

komme ursprünglich aus Schleswig-Holstein, und dort war es so:
wenn man die Gesellenprüfung bestanden hat und in der Berufsschule einen Noten-Schnitt von mindestens Befriedigend erreicht wurde, wurde dies der mittleren Reife gleichgesetzt.
Ob es in allen Bundesländern so ist, oder ob es das in dieser Form noch gibt weiß ich nicht.

Vielleicht war ja auch hier so gemeint?

Schönes Wochenende

Bernd
TOP    
Beitrag 21.07.2006, 13:40 Uhr
Dainty Davy
Dainty Davy
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.08.2005
Beiträge: 384

ZITAT
...wurde dies der mittleren Reife gleichgesetzt.


Die Mittlere Reife ist nicht der Fachhochschulreife gleichzusetzen, denn sonst hieße sie ja Fachhochschulreife und nicht Mittlere Reife.

Mit der mittleren Reife allein hat man die Qualifikation zum Studium an einer FH nicht erfüllt, sondern man muß auf die Mittlere Reife eine zusätzliche Ausbildung draufsatteln.


--------------------
MfG

Davy
TOP    
Beitrag 28.02.2007, 12:18 Uhr
Fräser_Eilig
Fräser_Eilig
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.06.2004
Beiträge: 13

Scheinbar bekommt nun alles geschenkt, damit junge Leude lieber ins Studium gehen sollen, als in einer Arbeitslosenstatistik zu erscheinen.

Man bekommt mit dem Hauptschulabschluss und erfolgreicher Lehre seinen Realschulabschluss.

Denn müsstest du also haben.

Wenn du ein Meister oder den Techniker hast, kannst du direkt an der FH aufgenommen werden. Ansonsten musst du nur die Klasse 12 FOT machen.

TOP    
Beitrag 28.02.2007, 15:21 Uhr
MiBü
MiBü
Klugscheisser
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.05.2005
Beiträge: 2.236

ZITAT(Fräser_Eilig @ Mittwoch, 28.02.07 - 13:18 Uhr)
Man bekommt mit dem Hauptschulabschluss und erfolgreicher Lehre seinen Realschulabschluss.

Hallo,

für einen Lehrling sollte ich dieses letztens herausfinden, und musste leider festellen, das das in Bayern nicht so ist.


gruß

Michael


--------------------
Gruß

Michael
TOP    
Beitrag 28.02.2007, 15:49 Uhr
Unimatrix
Unimatrix
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.11.2004
Beiträge: 149

In RLP hat man mit abgeschlossener Lehre und einem Notendurchschnitt von besser als 3.0 im Berufsschulzeugnis, die Mittlere Reife. Zusätzlich muss dann noch nachgewiesen werden dass man min. 4 Jahre lang Englisch hatte.
TOP    
Beitrag 28.02.2007, 17:13 Uhr
MiBü
MiBü
Klugscheisser
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.05.2005
Beiträge: 2.236

ZITAT(Unimatrix @ Mittwoch, 28.02.07 - 16:49 Uhr)
In RLP hat man mit abgeschlossener Lehre und einem Notendurchschnitt von besser als 3.0 im Berufsschulzeugnis, die Mittlere Reife. Zusätzlich muss dann noch nachgewiesen werden dass man min. 4 Jahre lang Englisch hatte.

Hallo,

wenn ich mich recht entsinn ist es auch so, das Du einen Mindestnotendurchschnitt in Englisch haben musst (auch befriedigend glaub ich)...also einfach 4 Jahre reichen nicht, die hat ja jeder smile.gif


gruß

Michael


--------------------
Gruß

Michael
TOP    
Beitrag 28.02.2007, 21:17 Uhr
gekufi
gekufi
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 25.09.2003
Beiträge: 2.430

Hallo

@ MiBü
ZITAT
für einen Lehrling sollte ich dieses letztens herausfinden, und musste leider festellen, das das in Bayern nicht so ist.

Doch, ist bei der Einhaltung weiterer Vorraussetzungen auch in Bayern so.

Man brauch in der Berufsschule einen Schnitt von 3 oder besser.
Man muss die Praktische Prüfung erfolgreich abgeschlossen haben, da gilt es meines wissens nach auch einen erforderlichen Schnitt zu erreichen (als Note ausgedrückt wie Berufsschule).
Man muss nicht nur Englisch vier Jahre in der Hauptschule gehabt haben, sondern dort auch eine Notenschnitt von 3 oder besser in den letzten beiden Zeugnissen (Zwischenzeugnis und Endzeugnis neunte Klasse). Und man muss einen Gesamtnotendurchschitt besser als 4 in dem Hauptschulzeugniss haben.
Desweiteren bekommt man einen Zusatz zum letzten Berufsschulzeugniss, wo drinsteht, mit welchen Zeugnissen man die Berechtigung zum Mittleren Bildungsabschluss erworben hat (Mittlere Reife).
Im letzten Berufsschulzeuniss ist dann ein Zusatz enthalten, das man einen gleichwertigen Bildungsabschluss zur Mittleren Reife erlangt hat, wenn die anderen Vorraussetzungen stimmen.
Damit kann man dann ohne weiteres seine Mittlere Reife beantragen.
Beantragen deshalb, weil man zwar alle Vorraussetzungen und quasi auch alle Prüfungen hat, aber eben noch nicht das Zeugniss der Mittleren Reife selbst, dieses muss noch ausgestellt werden (nach Vorlage der benötigten Unterlagen wird dies einfach ausgestellt).
Aber man hat trotzdem schon einen gleichwertigen Bildungsabschluss, nur halt nicht als einzelnes Zeugniss.

Grüsse Gerd


--------------------
Wer das Konzept der Unendlichkeit verstehen will, muss nur das Ausmaß menschlicher Dummheit betrachten.
Voltaire
TOP    
Beitrag 28.02.2007, 21:56 Uhr
uli12us
uli12us
Level 8 = IndustryArena-Ehrenmitglied
********
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.04.2002
Beiträge: 5.002

Wobei diese Bedingung mit Englisch totaler Blödsinn ist. Ich hatte da zeitlebens von ganz wenigen Ausnahmen mal abgesehen, durchgängig nen Vierer. Ich bin aber überzeugt davon, dass ich trotz der schlechten Noten es noch mit jedem aufnehme, der damals in der Schule deutlich bessere Noten hatte. Mittlerweile brauch ich auf solche Scherze eh keine Rücksicht mehr zu nehmen. Das FOS Zeugnis hab ich mir ehrlich erarbeitet und nicht bloss durch Gesetzesänderungen bekommen.
TOP    
Beitrag 01.03.2007, 07:47 Uhr
garf
garf
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.02.2006
Beiträge: 594

Moin,

ZITAT(uli12us @ Mittwoch, 28.02.07 - 21:56 Uhr)
keine Rücksicht mehr zu nehmen. Das FOS Zeugnis hab ich mir ehrlich erarbeitet und nicht bloss durch Gesetzesänderungen bekommen.


Ich finde es ziemlich gut, dass es einem nicht unnoetig schwer
gemacht wird, wenn ein Hauptschueler nach seiner Berufsausbildung
noch studieren moechte. thumbs-up.gif
Auch wenn es _auf den ersten Blick_ so aussieht als bekommt man
da was geschenkt, es ist "nur" die mittlere Reife, und selbst da
gibt es schon Einschraenkungen wie z.b. Englisch.
Das FOS Zeugnis wird man sich dann auch hart erarbeiten muessen,
und da der Bildungsunterschied zwischen Haupt- und Realschule nicht
unbetraechtlich ist, wird der Hauptschueler fuer sein Zeugnis wohl umso
haerter arbeiten muessen. smile.gif

bye
garf
TOP    
Beitrag 01.03.2007, 11:12 Uhr
uli12us
uli12us
Level 8 = IndustryArena-Ehrenmitglied
********
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.04.2002
Beiträge: 5.002

Ich hab mich mal vor längerer Zeit über das Thema schlau gemacht. So wie es aussieht ist in letzter Zeit in vielen (möglicherweise allen) Bundesländern eine ordentlich abgeschlossene Lehre gleichbedeutend mit der FOS. Das mit der mittleren Reife hat sich dadurch erledigt. Ein Schreinerkollege musste aber vor ca 3Jahren noch nen halbjährigen Aufbaukurs bei der HWK dafür machen.
TOP    
Beitrag 01.03.2007, 13:55 Uhr
Unimatrix
Unimatrix
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.11.2004
Beiträge: 149

ZITAT(uli12us @ Donnerstag, 01.03.07 - 11:12 Uhr)
Ich hab mich mal vor längerer Zeit über das Thema schlau gemacht. So wie es aussieht ist in letzter Zeit in vielen (möglicherweise allen) Bundesländern eine ordentlich abgeschlossene Lehre gleichbedeutend mit der FOS.

Hast du das irgendwo schriftlich? Ich habe nämlich nix dazu gefunden
TOP    
Beitrag 01.03.2007, 14:07 Uhr
Dainty Davy
Dainty Davy
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.08.2005
Beiträge: 384

ZITAT(uli12us @ Donnerstag, 01.03.07 - 11:12 Uhr)
(...)So wie es aussieht ist in letzter Zeit in vielen (möglicherweise allen) Bundesländern eine ordentlich abgeschlossene Lehre gleichbedeutend mit der FOS. (...)

Das glaube ich nicht.

So steht's u.a. im Wikipedia
ZITAT

Fachoberschule
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Die Fachoberschule (FOS) ist eine höhere Schule der Jahrgangsstufen 11 und 12, die mit der Fachhochschulreife abschließt. In den bundesdeutschen Ländern Nordrhein-Westfalen und Bayern gibt es seit dem Schuljahr 2004/2005 auch eine 13. Jahrgangsstufe der FOS, die nach Abschluss der 12. Klasse FOS besucht werden kann. Die 13. Klasse schließt mit dem Abitur (fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife) ab.

Inhaltsverzeichnis [Verbergen]
1 Zugangsvoraussetzungen
2 Strukturierung
3 Ausbildungsrichtungen
4 Abschluss
4.1 Bayern
4.2 Nordrhein-Westfalen
5 Finanzielle Förderung



Zugangsvoraussetzungen [Bearbeiten]Voraussetzung zum Besuch der 11. Jahrgangsstufe der Fachoberschule ist die Mittlere Reife. In vielen bundesdeutschen Ländern, z.B. in Bayern, wird zudem ein bestimmter Notendurchschnitt im Abschlusszeugnis der Realschule von 3,5 oder besser gefordert.

Mit einer einschlägigen, abgeschlossenen Berufsausbildung kann die FOS bis zur FH-Reife auf ein Jahr (Klasse 12) bzw. auf 2 Jahre bis zur H-Reife (13. Klasse in NRW/Bayern) verkürzt werden.

usw.usf.

Der Beitrag wurde von Dainty Davy bearbeitet: 01.03.2007, 14:24 Uhr


--------------------
MfG

Davy
TOP    
Beitrag 01.03.2007, 14:43 Uhr
Dainty Davy
Dainty Davy
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.08.2005
Beiträge: 384

ZITAT
Ich finde es ziemlich gut, dass es einem nicht unnoetig schwer
gemacht wird, wenn ein Hauptschueler nach seiner Berufsausbildung
noch studieren moechte

Ich finde auch, daß die Zugangsregelungen unnötig schwer sind. Es würde m.E. genügen, wenn man nach der Grundschule die nötige Körperschwere und -größe nachweisen könnte. Alternativ sollte der Nachweis eines regelmäßigen täglichen Konsums von mindestens einem Kasten Bier ausreichen, um für ein Studium zugelassen zu werden.


--------------------
MfG

Davy
TOP    
Beitrag 01.03.2007, 14:54 Uhr
MiBü
MiBü
Klugscheisser
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.05.2005
Beiträge: 2.236

ZITAT(gekufi @ Mittwoch, 28.02.07 - 22:17 Uhr)
Doch, ist bei der Einhaltung weiterer Vorraussetzungen auch in Bayern so.


Servus,

wo krieg ich sowas schriftlich?

mir wurde gesagt, das das nicht geht....wobei ich dazusagen muss, der Lehrling kann kein Englisch nachweisen, kann aber Russisch sehr gut smile.gif

gruß

Michael


--------------------
Gruß

Michael
TOP    
Beitrag 01.03.2007, 15:23 Uhr
gekufi
gekufi
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 25.09.2003
Beiträge: 2.430

Hallo

@ MiBü
ZITAT
wo krieg ich sowas schriftlich?

Sollte einem u.a. die Berufsschule sagen/zeigen können. Bei mir war der Zusatz beim Zeugniss dabei. Aber auch die Hauptschulen sollten sowas normal wissen und auch den Schülern sagen können.
Und nein, diese Dokumente werde ich nicht einfach einscannen und hier einstellen, unter anderem auch wegen der Siegel und weil meine Noten mir gehören. Einfach mal genauer bei einer Berufsschule nachfragen.

ZITAT
der Lehrling kann kein Englisch nachweisen, kann aber Russisch sehr gut

Russisch ist nicht relevant, Englisch ist mit angegebenem Notenschnitt Pflicht. Als Nachweis z.B. für Notendurchschnitt dienen u.a. die Zeugnisse.
Auf der Realschule hat man ja auch Englisch als Pflichtfach. Und an dieser Schulart (erster Bildungsweg zur "Mittleren Reife") orientieren sich teilweise die Anforderungen für die Erlangung des Bildungsabschlusses "Mittlere Reife" über den zweiten Bildungsweg.
D.h. ohne nachgewissene Englischkentnisse keine "Mittlere Reife".

ZITAT
mir wurde gesagt, das das nicht geht....

Wenn schon bei der ersten Anfrage gesagt wurde, das Englischkentnisse quasi nicht vorhanden sind und damit auch nicht der benötigte Notenschnitt, dann ist diese Antwort ja auch richtig.

Gruß Gerd


--------------------
Wer das Konzept der Unendlichkeit verstehen will, muss nur das Ausmaß menschlicher Dummheit betrachten.
Voltaire
TOP    
Beitrag 01.03.2007, 15:41 Uhr
MiBü
MiBü
Klugscheisser
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.05.2005
Beiträge: 2.236

Hallo,

ich wollt jetzt nicht, das du dein Zeugniss einscannst wink.gif ich rede von Gesetzestexten... von der Berufsschule wurde mir das ja so gesagt.

Aber ehrlichgesagt fänd ich es mehr als ungerecht, wenn nicht sogar unrecht,
wenn es unbedingt Englisch sein müsste...

...würde ja auch heissen, das unsere Brüder und Schwestern aus dem Osten Deutschlands Ihre Abitur und Mittlere Reife Zeugnisse wegschmeissen könnten!


gruß

Michael


--------------------
Gruß

Michael
TOP    
Beitrag 01.03.2007, 15:53 Uhr
gekufi
gekufi
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 25.09.2003
Beiträge: 2.430

Hallo

ZITAT
...würde ja auch heissen, das unsere Brüder und Schwestern aus dem Osten Deutschlands Ihre Abitur und Mittlere Reife Zeugnisse wegschmeissen könnten!

Nein, erworbene Qualifikationen bleiben erhalten, auch wenn sich später die zur Erlangung nötigen Vorraussetzungen ändern.

ZITAT
Aber ehrlichgesagt fänd ich es mehr als ungerecht, wenn nicht sogar unrecht,
wenn es unbedingt Englisch sein müsste...

Das Los des zweiten Bildungsweges, der teilweise vom ersten Bildungsweg abhängig ist. Und in der Realschule gilt Englisch nun mal als Hauptfach. Und davon werden manche Soll-Bedingungen für den zweiten Bildungsweg abgeleitet.

Mal schauen, hab bald mal wieder nen Tag Urlaub. Dann werd ich mal, wenn Zeit vorhanden, in meiner alten BS nachfragen (evtl. schon Morgen, wenn ich etwas Zeit habe).

ZITAT
ich rede von Gesetzestexten... von der Berufsschule wurde mir das ja so gesagt.

Selbige sollten der BS allerdings auch vorliegen und damit normal auch einsehbar sein. Sonst würden die es ja auch nicht wissen.
Allerding muss man immer Beachten, das Bildung Ländersache ist und deshalb die Gesetze teilweise nicht unterschiedlicher sein könnten.

Gruß Gerd


--------------------
Wer das Konzept der Unendlichkeit verstehen will, muss nur das Ausmaß menschlicher Dummheit betrachten.
Voltaire
TOP    



3 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 2)
1 Mitglieder: Hawky