535.238 aktive Mitglieder*
2.782 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Suche Unternehmensberater, Fachrichtung Fertigung

Beitrag 15.10.2017, 16:05 Uhr
LudwigCNC
LudwigCNC
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.10.2017
Beiträge: 8

Hallo,

wir suchen einen Unternehmensberater - Fachrichtung mechanische Fertigung/ Bearbeitungszentren / CAD/CAM

TOP    
Beitrag 15.10.2017, 17:11 Uhr
BVBler
BVBler
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.02.2016
Beiträge: 19

Region ?

Wozu braucht er ihn ? Gehts speziell um Beratung oder auch in die Fertigung ?
TOP    
Beitrag 15.10.2017, 17:27 Uhr
LudwigCNC
LudwigCNC
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.10.2017
Beiträge: 8

Auf jeden Fall soll er ein Bayernfan sein :-D

Region Niederbayern.
Er soll die Fertigungsprozesse antreiben.
TOP    
Beitrag 15.10.2017, 17:32 Uhr
BrechtM
BrechtM
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.07.2015
Beiträge: 165

Laufende Prozesse verbessern?
TOP    
Beitrag 15.10.2017, 17:43 Uhr
LudwigCNC
LudwigCNC
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.10.2017
Beiträge: 8

Prozesse verbessern und neue erstellen.
Abläufe standardisieren.
TOP    
Beitrag 15.10.2017, 17:57 Uhr
BVBler
BVBler
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.02.2016
Beiträge: 19

ZITAT(LudwigCNC @ 15.10.2017, 16:27 Uhr) *
Auf jeden Fall soll er ein Bayernfan sein :-D

Region Niederbayern.
Er soll die Fertigungsprozesse antreiben.


Das wird schwer biggrin.gif

Kannst du vielleicht ein paar Stichpunkte nennen ? Welche Branche ? Welche Prozesse usw....
TOP    
Beitrag 15.10.2017, 18:00 Uhr
LudwigCNC
LudwigCNC
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.10.2017
Beiträge: 8

Branche spanabhebende Fertigung im Maschinenbau
Bearbeitungszentren: 4X Hermle 5-Achsmaschinen. 3X DMU50 5-Achs und paar 3-Achsmaschinen. Ca.25 Mitarbeiter. Reine Lohnfertigung
Einzelteilfertigung. Programmierung ca. 2h . Laufzeit Maschine pro Teil ca.1h

TOP    
Beitrag 15.10.2017, 19:31 Uhr
faenger
faenger
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.06.2014
Beiträge: 528

Nabend.

In meinen Augen brauchst du/ihr keinen Unternehmensberater sondern einen Prozessoptimierer. Diese findet man in der Regel bei Werkzeuglieferanten ( Pokolm z.b ) oder bei Cam Anbietern ( Tebis z.b ).

Wo drückt denn genau der Schuh? Werkzeuge zu schlecht, Programmierung zu langsam? Was ist außer den Maschinen sonst an Peripherie im Haus?

Gruß
TOP    
Beitrag 15.10.2017, 20:49 Uhr
LudwigCNC
LudwigCNC
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.10.2017
Beiträge: 8

Wo drückt denn genau der Schuh? Werkzeuge zu schlecht, Programmierung zu langsam? Was ist außer den Maschinen sonst an Peripherie im Haus?

Genau das alles soll der Berater herausfinden und abarbeiten.
TOP    
Beitrag 15.10.2017, 20:50 Uhr
N0F3aR
N0F3aR
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.12.2011
Beiträge: 974

Hallo,

Ich schätze mal das wie immer am ganzem Ablauf liegt.
Wenn es darum geht würde ich auch zu einem Prozess optimierter raten. Ich schätze aber nicht das einer vom Werkzeughersteller oder vom Camsystem das richten kann, es sollte einer sein der vielleicht selber schon mal an der Maschine stand und weiß wie man nicht nur Prozesse optimiert sonder den Jungs an der Maschine bzw am PC die Arbeit erleichtern kann. Denn sonst kann so etwas ganz schnell nach hinten losgehen, wenn diese "Optimierung" von der Belegschaft abgelehnt wird.
Zumindest in der Oberpfalz ;)

Lg
TOP    
Beitrag 15.10.2017, 21:01 Uhr
LudwigCNC
LudwigCNC
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.10.2017
Beiträge: 8

ZITAT(N0F3aR @ 15.10.2017, 19:50 Uhr) *
Hallo,

Ich schätze mal das wie immer am ganzem Ablauf liegt.
Wenn es darum geht würde ich auch zu einem Prozess optimierter raten. Ich schätze aber nicht das einer vom Werkzeughersteller oder vom Camsystem das richten kann, es sollte einer sein der vielleicht selber schon mal an der Maschine stand und weiß wie man nicht nur Prozesse optimiert sonder den Jungs an der Maschine bzw am PC die Arbeit erleichtern kann. Denn sonst kann so etwas ganz schnell nach hinten losgehen, wenn diese "Optimierung" von der Belegschaft abgelehnt wird.
Zumindest in der Oberpfalz wink.gif

Lg


Das trifft es auf den Punkt! thumbs-up.gif
TOP    
Beitrag 16.10.2017, 06:33 Uhr
faenger
faenger
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.06.2014
Beiträge: 528

ZITAT(LudwigCNC @ 15.10.2017, 20:01 Uhr) *
Das trifft es auf den Punkt! thumbs-up.gif


Moin.

Ich kann aus eigener Erfahrung dass es auf jeden fall nicht schadet mal bei den von mir genannten nachzufragen ( die von mir genannten Firmen hier bitte nur als Beispiel betrachten ). Haben da selber schon von profitiert.

Ansonsten würde mir nur noch das WZL in Aachen einfallen oder das Tebis Consulting.

Gruß

TOP    
Beitrag 16.10.2017, 16:55 Uhr
Palermo
Palermo
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.12.2006
Beiträge: 134

Was auch erstmal ganz gut kommt und quasi Gratis ist: Mitarbeiter befragen bzw den Arbeitsplatz hinsichtlich verschiedener Kriterien bewerten lassen.

Sofern die Belegschaft nicht ganz sturr auf die aktuelle Situation eingefahren ist werden da durchaus gute ideen bei rum kommen. Wenn die Belegschaft jedoch schon zu Betriebsblind ist hilft wirklich nur jemand externes.
TOP    
Beitrag 16.10.2017, 18:56 Uhr
Guest_Rene_R_*
Themenstarter

Gast



Hallo!

Meine Meinung:

Wenn ein Chef seinen 25 Mann-Laden nicht im Griff hat dann nutzt auch kein externer Unternehmensberater. Weil die Belegschaft dann dem UB genau so auf der Nase rumtanzt wie dem Chef.

Wenn Veränderungen notwendig sind dann muss man bei dieser Betriebsgröße in erster Linie die Mitarbeiter mit ins Boot holen.Ohne die geht im Endeffekt gar nix. Wieso sind Prozesse nicht optimal? Auf welche Mitarbeiter hört der Chef? Wie ist die Hierarche gestaltet und welche Strukturen herrschen im Betrieb? Vielleich wäre eine Gewinnbeteiligung oder ein prämiertes Verbesserungsvorschlagswesen das die Mitarbeiter dazu bewegt was zu verändern oder Veränderungen zuzulassen der erste sinnvolle Schritt.
Die erste Frage ist auch :Geht es hier in letzter Konsequenz um die Existenz des Betriebes oder nur um Gewinnmaximierung ?

Gruß,
Rene`
TOP    
Beitrag 17.10.2017, 18:14 Uhr
LudwigCNC
LudwigCNC
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.10.2017
Beiträge: 8

ZITAT(Rene_R @ 16.10.2017, 17:56 Uhr) *
Hallo!

Meine Meinung:

Wenn ein Chef seinen 25 Mann-Laden nicht im Griff hat dann nutzt auch kein externer Unternehmensberater. Weil die Belegschaft dann dem UB genau so auf der Nase rumtanzt wie dem Chef.

Wenn Veränderungen notwendig sind dann muss man bei dieser Betriebsgröße in erster Linie die Mitarbeiter mit ins Boot holen.Ohne die geht im Endeffekt gar nix. Wieso sind Prozesse nicht optimal? Auf welche Mitarbeiter hört der Chef? Wie ist die Hierarche gestaltet und welche Strukturen herrschen im Betrieb? Vielleich wäre eine Gewinnbeteiligung oder ein prämiertes Verbesserungsvorschlagswesen das die Mitarbeiter dazu bewegt was zu verändern oder Veränderungen zuzulassen der erste sinnvolle Schritt.
Die erste Frage ist auch :Geht es hier in letzter Konsequenz um die Existenz des Betriebes oder nur um Gewinnmaximierung ?

Gruß,
Rene`



Servus Rene,

wie läuft es denn bei dir im Betrieb?
Ich glaube das ein externer die ganze Sache anders sehen kann als ein Fertigungsleiter oder Geschäftführer.


TOP    
Beitrag 18.10.2017, 07:21 Uhr
sshous
sshous
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.08.2005
Beiträge: 140

Servus.

hier mal ein Gratistip.

Wenn deine Programmierzeit 2h dauert und die Fertigung nur 1h wäre das der erste schritt.

Stichpunkt Makros usw

gruss sshous
TOP    
Beitrag 18.10.2017, 12:51 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.241

Meine Empfehlung: Vorschlagwesen einführen und 10% Belohnung der Einsparungsmaßnahmen in 2 Jahren als Kopfgeld aussetzen.
So optimieren sich die Mitarbeiter den Betrieb selbst, verdienen dabei was und es gibt keinen Widerstand.
TOP    
Beitrag 18.10.2017, 15:29 Uhr
Unterfranke
Unterfranke
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.09.2017
Beiträge: 47

Hallo Ludwig,

das Unternehmen hab ich z.B. bei google gefunden http://www.tebicon-gmbh.de/files/Broschuere_UB.pdfh

Ich hatte vor Jahren auch mal einen technischen Unternehmensberater engagiert. Hier ging es um einen Prozess, von dem wir keine Ahnung hatten, diesen aber nicht mehr außer Haus vergeben wollten. Es war nicht billig, aber der Mann hatte in diesem Feld viel Erfahrung und hat uns von der Anlagenbeschaffung bis zur Serienreife super betreut.

Ich würde auf jeden Fall mal einige Berater einladen und mir deren Konzept vorstellen lassen. Das kostet nix und du lernst die sichtweiße anderer kennen. Entweder es überzeugt dich einer, oder vielleicht reichen auch deren Denkanstöße schon aus, um die ein oder andere Verbesserung auf den Weg zu bringen.

Per PN kann ich dir auf Wunsch noch mehr Infos geben.
TOP    
Beitrag 18.10.2017, 21:03 Uhr
woaldy
woaldy
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.05.2006
Beiträge: 339

Perlen von unserem Unternehmensberater:
"Das geht besser. Ich weiß auch wie. Sag ich aber nicht. Du kommst von selbst drauf."
"Das Werkzeug würde ich jetzt nicht nehmen." Sondern? "Na das auf jeden Fall nicht."
ZITAT
es sollte einer sein der vielleicht selber schon mal an der Maschine stand und weiß wie man nicht nur Prozesse optimiert sonder den Jungs an der Maschine bzw am PC die Arbeit erleichtern kann.

Ah, dass hatten wir vergessen..
TOP    
Beitrag 20.10.2017, 06:00 Uhr
LudwigCNC
LudwigCNC
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.10.2017
Beiträge: 8

ZITAT(woaldy @ 18.10.2017, 20:03 Uhr) *
Perlen von unserem Unternehmensberater:
"Das geht besser. Ich weiß auch wie. Sag ich aber nicht. Du kommst von selbst drauf."
"Das Werkzeug würde ich jetzt nicht nehmen." Sondern? "Na das auf jeden Fall nicht."

Ah, dass hatten wir vergessen..


Guter Rat ist teuer in unserer Branche
TOP    
Beitrag 20.10.2017, 09:42 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.241

ZITAT(LudwigCNC @ 20.10.2017, 07:00 Uhr) *
Guter Rat ist teuer in unserer Branche



Ein kostenloser Tip: bei einem so kleinen Betrieb der fast nur Einzelteile fertigt ist das wichtigste: schlanke Strukturen und nur hochqualifizierte Mitarbeiter.

- Anfragen / Angebotserstellung optimieren (für Kunden möglichst transparent, schnell und vor allem per Email) und mit Einkauf (Material / Werkzeuge) kombinieren
- CAM - AV und CNC Bearbeitung zusammenfassen: das soll jeder Mitarbeiter können und machen. Spart viel Zeit, ist weniger Fehleranfällig und erhöht die Mitarbeiterzufriedenheit
- niedrig Qualifizierte ausschließlich für Materiallager / Zuschnitt und Versand verwenden

Das kombiniert mit einem Vorschlagswesen und man hat zu 99,5% alles richtig gemacht. Dann brauchts keinen teuren Unternehmensberater.
TOP    
Beitrag 20.10.2017, 09:54 Uhr
Snoopy_1993
Snoopy_1993
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.06.2012
Beiträge: 1.024

ZITAT(MikeE25 @ 20.10.2017, 10:42 Uhr) *
....nur hochqualifizierte Mitarbeiter....


Die kosten aber Geld biggrin.gif


--------------------
Mein Youtube ►► CNC World ◄◄
________________________________________________________________________________

hyperMill ✔
Hermle C30U ✔
Hermle C50U ✔
Grob G550 mit PSS-R ✔
DMG Mori NTX2000 ✔
TOP    
Beitrag 20.10.2017, 11:22 Uhr
coronet66
coronet66
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.10.2004
Beiträge: 1.012

ZITAT(Snoopy_1993 @ 20.10.2017, 10:54 Uhr) *
Die kosten aber Geld biggrin.gif


Das dürfen die auch...... wenn Sie es denn wirklich wert sind.
Und da gehn die Meinungen leider häufig auseinander.......
TOP    
Beitrag 20.10.2017, 14:16 Uhr
MikeE25
MikeE25
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.01.2011
Beiträge: 1.241

ZITAT(coronet66 @ 20.10.2017, 12:22 Uhr) *
Das dürfen die auch...... wenn Sie es denn wirklich wert sind.
Und da gehn die Meinungen leider häufig auseinander.......



und genau da wird meist am falschen Ende gespart und passen am Schluss die Zahlen nicht, muss man verzweifelt nach einem Unternehmensberater suchen smile.gif
Bei einem kleinen Zerspanungsbetrieb ist der Mann an der Maschine das Zentrum. Wenn man das kapiert, kann nicht mehr viel schief gehen.
TOP    
Beitrag 20.10.2017, 14:25 Uhr
coronet66
coronet66
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.10.2004
Beiträge: 1.012

ZITAT(MikeE25 @ 20.10.2017, 15:16 Uhr) *
und genau da wird meist am falschen Ende gespart und passen am Schluss die Zahlen nicht, muss man verzweifelt nach einem Unternehmensberater suchen smile.gif
Bei einem kleinen Zerspanungsbetrieb ist der Mann an der Maschine das Zentrum. Wenn man das kapiert, kann nicht mehr viel schief gehen.


Klar ist das so, keine Frage.
Aber eben auch nur soweit sein Horizont reicht.
Wer wirklich TOP ist, soll auch TOP verdienen.
Das steht außer Frage!!!!!
Nur bei vielen passt eben die eigene Meinung über sich selbst nicht unbedingt mit dem Ergebnis ihrer Arbeit zusammen.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: