502.600 aktive Mitglieder
3.095 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Friess - Banner

Friess

Produkte
EFR Elektrostatische Ölreinigungsanlage
EFR Elektrostatische Ölreinigungsanlage
Filtrierung, Ultrafiltration
Friess GmbH
Filtrierung, Ultrafiltration
Elektrostatische Ölreinigungsanlage zur Reinigung, Pflege und Instandhaltung von Hydraulikölen, Trafoölen, Turbinenölen, Schmierölen und anderen elektrisch nicht leitenden Flüssigkeiten.

Durch den Einsatz der elektrostatischen Ölreinigung werden Partikel bis deutlich unter 0,1 µm aus dem Öl entfernt. Dadurch kann die Standzeit des Öles um ein Vielfaches erhöht werden. Gleichzeitig verbessert sich die Maschinenpräzision und Hydraulikstörungen werden deutlich reduziert.

In der Ölreinigungsanlage wird mit einer Hochspannung von ca. 14 kV ein elektrisches Feld erzeugt. Die Schmutzpartikel, die mit dem Öl in das elektrische Feld gelangen, werden angezogen und abgeschieden. Durch dieses innovative Arbeitsprinzip werden nicht nur harte Verunreinigungen, wie Metallpartikel, Dichtungsabrieb, Späne usw. abgeschieden, sondern es werden auch Oxydationsprodukte, Verharzungen und klebrige Schlammpartikel aus dem Öl entfernt. Die Ölreinigungsanlage wird im Nebenstrom an das System angeschlossen und reinigt das Öl während der Produktion ohne Produktionsstillstand.

Durch konsequente Anwendung der elektrostatischen Ölreinigung kann die Lebensdauer des Hydrauliköls auf über 100.000 Betriebsstunden gesteigert werden.


EINSATZGEBIET:
Hydrauliköl
Transformatoröl
Turbinenöl
  • EFR Elektrostatische Ölreinigungsanlage
Ölskimmer Model S100
Ölskimmer Model S100
Ölabscheidung, Ölnebelabscheidung
Friess GmbH
Ölabscheidung, Ölnebelabscheidung
Ölskimmer Model S100
Der Ölskimmer Modell S 100 wurde speziell für die Entfernung von aufschwimmenden Ölen von sehr großen Becken und Behältern mit starken Schwankungen der Füllhöhen entwickelt.

Durch diese besondere Konstruktion können Förderhöhen bis zu 20 m erreicht werden und Badspiegelschwankungen bis zu 2 m ausgeglichen werden.

Da der Ölaufnahmeschlauch auf der Badoberfläche geführt werden kann, kann das Öl von Becken und Behältern verschiedenster Größen und Formen entfernt werden.

Durch das innovative Arbeitsprinzip wird das Öl von der gesamten Beckenoberfläche entfernt. Der Ölaufnahmeschlauch erzeugt eine Drehbewegung auf der Badoberfläche; dadurch gerät das aufschwimmende Öl in Bewegung, wird von dem Ölaufnahmeschlauch erfasst und in den Ölskimmer transportiert. Dort wird das Öl abgestreift und in einen Altölsammeltank weiter geleitet.

Aufgrund der robusten Bauweise kann der Ölskimmer Modell S 100 problemlos im Dauerbetrieb genutzt werden. Um vorzeitigem Verschleiß durch Feststoffe wie z.B. Sand, Späne und Partikel im Öl vorzubeugen, sind alle verschleißanfälligen Teile des Ölskimmers aus hochabriebfester Keramik gefertigt. Dadurch wird der Wartungsaufwand entscheidend minimiert. Der Ölskimmer selbst ist aus rostfreiem Edelstahl gefertigt.

In Abhängigkeit von der Ölviskosität und der Ölschichtdicke wird eine Förderleistung von bis zu 300 l Öl/h erreicht. Durch ein reichhaltiges Zubehörprogramm kann der Ölskimmer Modell S 100 optimal an die jeweiligen Betriebsverhältnisse angepasst werden.
  • Ölskimmer Model S100
Ölskimmer Modell 1U
Ölskimmer Modell 1U
Ölabscheidung, Ölnebelabscheidung
Friess GmbH
Ölabscheidung, Ölnebelabscheidung
Ölskimmer Modell 1U
Der Ölskimmer Modell 1U ist speziell für die Entfernung von aufschwimmenden Ölen von kleinen Emulsionsbehältern und kleinen Entfettungsanlagen mit einer Oberfläche von bis zu 1 m² konzipiert. Durch das innovative Arbeitsprinzip wird das Öl von der gesamten Beckenoberfläche entfernt.

VORTEILE:
-Schnelle Amortisierung durch Standzeitverlängerung von Emulsionen und Entfettungsbädern
-Minimaler Wartungsaufwand dank robuster Konstruktion und hochwertigen, langlebigen Werkstoffen
-Geringer Montageaufwand, da für fast alle Anwendungsfälle vorgefertigte Montagesysteme lieferbar sind
-Niveauschwankungen im Behälter werden ausgeglichen
-Durch die besondere Konstruktion kann der Ölskimmer Modell 1U an die verschiedensten Becken angepasst werden – egal ob rund oder eckig, offen oder geschlossen, über- oder unterflur

EINSATZGEBIETE:
-Emulsionsbehälter an Werkzeugmaschinen
-kleine Entfettungsanlagen
-Modulkläranlagen
-CNC-Metallbearbeitung
-Oberflächentechnik
-Abwasseraufbereitung
-Anlagenbau
-u.v.m
  • Ölskimmer Modell 1U
  • Ölskimmer Modell 1U
  • Ölskimmer Modell 1U
Skimmtelligent Ölabscheider
Skimmtelligent Ölabscheider
Ölabscheidung, Ölnebelabscheidung
Friess GmbH
Ölabscheidung, Ölnebelabscheidung
Skimmtelligent Ölabscheider
Der Ölabscheider FRIESS Skimmtelligent wird überall dort eingesetzt, wo das Fremdöl mit der Prozessflüssigkeit vermischt ist und nicht aufschwimmt.

Über eine Membranpumpe wird das Arbeitsmedium im Nebenstrom in den Skimmtelligent gepumpt. In der ersten Vorstufe setzt sich der mitgeförderte Grobschmutz ab. In dem folgenden Koalescenzabscheider sammelt sich das Fremdöl bis es genügend Auftriebskraft entwickelt um auf der Flüssigkeitsoberfläche aufzuschwimmen. Hier wird es mit einem FRIESS Ölskimmer in einen Sammeltank gefördert. Über eine Ablaufkammer fließt die entölte Flüssigkeit in den Arbeitsbehälter zurück.

VORTEILE:
Arbeitet unabhängig von der Produktion
Entfernt kleinste Mengen Fremdöl
Deutlich erhöhte Standzeit für Emulsion und Waschwasser
Erhebliche Einsparungen bei Kauf und Entsorgung von
Emulsionskonzentrat und Reinigungsmittel
Robuste Bauweise mit bewährtem Elektrogetriebemotor
  • Skimmtelligent Ölabscheider
Magnetfilter FMF
Magnetfilter FMF
Kühl- und Schmiermittelreinigungsanlage, Pumpe, Filter, Zentrifuge
Friess GmbH
Kühl- und Schmiermittelreinigungsanlagen, Pumpen, Filter, Zentrifugen
Magnetfilter FMF
Die FRIESS Magnetfilter entfernen Partikel aus Eisen, Stahl und Edelstahl aus Prozessflüssigkeiten aller Art und sind ausgelegt für einen Durchfluss von 70 l/min bis 500 l/min. Die Magnetfilter entfernen ferritische Partikel bis unter 1 µm. Insbesondere beim Schleifen, Honen und Läppen können diese Partikel zwischen Werkzeug und Werkstück gelangen und dadurch die Oberflächenqualität und die Abtragsleistung beeinträchtigen. Darüber hinaus wird durch starke Verunreinigung des Kühlschmierstoffes die Bildung von Bakterien gefördert.

Die FRIESS Magnetfilter sind mit 1, 3 bzw. 6 konzentrisch angeordneten Magnetfilterstäben ausgestattet. Auf Grund des Einsatzes von hoch effizienten Neodymmagneten mit extrem hoher Feldstärke, werden die in der Flüssigkeit enthaltenen Partikel auf die Magnetfilterstäbe gezogen und festgehalten. Durch die besondere Strömungsführung werden die Magnetfilterstäbe besonders langsam und gleichmäßig umspült, so dass auch kleinste Partikel auf die Oberfläche der Magnetfilterstäbe angezogen werden. Auch wenn die Magnetfilterstäbe komplett mit Schmutzpartikeln bedeckt sind, bleibt der volle Durchfluss erhalten.

Da keinerlei Verbrauchsmaterialien zum Einsatz kommen und kein zusätzlicher Energiebedarf für den Betrieb des Magnetfilters erforderlich ist, entstehen keinerlei Betriebskosten. Durch einfaches Abstreifen der gesammelten Verschmutzung wird der Magnetfilter gereinigt. Die entfernten Schmutzpartikel können ohne Filterhilfsmittel sortenrein dem Recycling zugeführt werden.
  • Magnetfilter FMF
Magnetfilter SMF
Magnetfilter SMF
Kühl- und Schmiermittelreinigungsanlage, Pumpe, Filter, Zentrifuge
Friess GmbH
Kühl- und Schmiermittelreinigungsanlagen, Pumpen, Filter, Zentrifugen
Magnetfilter SMF
Der selbstreinigende Friess Magnetfilter SMF entfernt Eisen-, Stahl- und Edelstahlpartikel aus Prozessflüssigkeiten aller Art und ist ausgelegt für einen Durchfluss von bis zu 300 l/min. Der selbstreinigende Magnetfilter Typ SMF entfernt ferritische Schmutzpartikel bis unter 1 µm. Insbesondere beim Schleifen, Honen und Läppen können diese Partikel zwischen Werkzeug und Werkstück gelangen und dadurch die Oberflächenqualität und die Abtragsleistung beeinträchtigen. Darüber hinaus wird durch starke Verunreinigung des Kühlschmierstoffes die Bildung von Bakterien gefördert.

Der selbstreinigende Friess Magnetfilter Typ SMF ist mit drei bzw. fünf konzentrisch angeordneten Magnetfilterstäben ausgestattet. Aufgrund der Bestückung mit hoch effizienten Neodymmagneten mit extrem hoher Feldstärke, werden die in der Flüssigkeit enthaltenen ferritischen Partikel auf die Magnetfilterstäbe gezogen und dort festgehalten. Durch die besondere Strömungsführung werden die Magnetfilterstäbe besonders langsam und gleichmäßig umspült, so dass die Partikel einfach an der Oberfläche der Magnetfilterstäbe anhaften können. Auch wenn die Magnetfilterstäbe komplett mit Schmutzpartikeln bedeckt sind, bleibt der volle Durchfluss erhalten. Wenn die maximale Schmutzaufnahmekapazität erreicht ist, wird der Magnetfilter kurz gespült. Zum Rückspülen werden Zulauf und Ablauf geschlossen. Danach werden die Magnetstäbe mit Hilfe eines Pneumatikzylinders aus den Edelstahlhüllrohren gezogen. Der auf der Außenseite der Hüllrohre gesammelte Schmutz wird mit etwas Flüssigkeit aus dem Filter durch das Bodenablassventil ausgespült. Danach kann eventuell vorhandener Restschmutz durch kurzes Öffnen des Spülventils ausgespült werden. Nach wenigen Sekunden kann der Filtrationsprozess fortgesetzt werden.

Da keinerlei Verbrauchsmaterialien zum Einsatz kommen und nur minimale Hilfsenergie für den Rückspülprozess erforderlich ist, entstehen nahezu keine Betriebskosten.
  • Magnetfilter SMF
  • Magnetfilter SMF
  • Magnetfilter SMF