506.105 aktive Mitglieder
4.126 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
René Gerber Maschinenbau - Banner
René Gerber Maschinenbau News

Schweizer Präzision im Entgraten, Verrunden und Polieren

Die Lösung ohne Ecken und Kanten: Entgraten von Ventilplatten

Einleitung
Ein wichtiger Bestandteil der Prozesskette ist das Entgraten. Im Bearbeitungs– und Herstellungsvorgang von Werkstücken entstehen oft Grate, die entfernt werden müssen, um deren Funktionalität und Langlebigkeit sicher zu stellen. Als Technologieführer in der Prozessentwicklung und Bau von Bürstentgrat– und Kantenverrundungsanlagen ist die René Gerber AG im Bereich des effizienten Entgratens und reproduzierbaren Verrundens seit über 60 Jahren Aufgabenlöser für ihre Kunden. Wir sehen es als unsere Anforderung, mit dem richtigen Gerber-Produkt eine wirtschaftlich und technisch sinnvolle Lösung zu bieten, um scharfe Kanten und störende Grate zu entfernen, als auch eine gezielte Kantenverrundung auszuführen.

 

Ausgangslage
Die Geschichte des Entgratens begann bereits in den 1980er Jahren. Damals wurde gestanzt und danach entgratet um vorwiegend das Verletzungsrisiko auszuschliessen. Der Prozess des Entgratens und auch der Kantenverrundung geht heute aber viel weiter. Sicherlich ist nach wie vor das Eindämmen der Verletzungsgefahr während dem Teiletransport und der Montage wichtig, doch steht die sichere Funktion der Bauteile sowie das Schonen der Werkstücke heute im Fokus.

Lösung
Erst wenn der Grat an Werkstücken entfernt wird, kann oft die Funktionalität gewährleistet werden und sie verschleissen viel weniger schnell. Zudem ist die Schneidkantenpräparation und das Bürsten der Oberfläche eine zwingende Voraussetzung, um das Haften der Beschichtung positiv zu beeinflussen. Denn eine gute Beschichtung nützt gar nichts, wenn Werkstücke vorher nicht entsprechend präpariert oder gefertigt werden.

Die notwendige Prozesssicherheit in grossen Serien ist in der heutigen «Null-Fehler-Philosophie» nur mit absolut zuverlässigen Prozessen möglich. Die Gratentfernung steht da mit ihren unterschiedlichen Graten besonders im Fokus. Wir von der René Gerber AG verstehen es, unter Einsatz des langjährigen Entgrat-Knowhow‘s, unseren Kunden die perfekte Entgratung, Kantenverrundung und Politur zu bieten.

Bürstpoliermaschinen BS Power und BS Eco
Die BS-Produkte-Linie der René Gerber AG bietet die Lösung. Die über einen Planetenbürstkopf angetriebenen Bürsten dienen als Werkzeug. Der Planetenbürstkopf sorgt dafür, dass die linear unter dem Bürsten durchlaufenden Werkstücke im Durchlauf rundum regelmässig entgratet und verrundet werden.

Die BS Power sorgt durch ein breites Band für eine hohe Ausbringung und bearbeitet Ventilplatten im Durchlauf bis zu einem Durchmesser von Ø 400 mm. Die kleine Schwester, die BS Eco schliesst als effiziente und kostengünstige Lösung die Lücke für kleine Stückzahlen mit einem Durchmesser von bis zu 250 mm.

Prozess

Teilebezeichnung:
Ventilplatten für Kompressoren
 

Material:
Rostfreier Stahl

Industrie:
Industriegase, Ölraffinerien

Aufgabenstellung:
Entgraten und Verrunden der Kanten

Bürste:
3 Stück Lamellenbürste zum Grobentgraten
3 Stück Tynex Ø250 durchsetzt mit SiC zum Verrunden

Werkstückaufnahme:
Fördereinrichtung mit Transportband und Niederzugmagnet oder Gliederförderer mit Werkstückträgern/Käfigen/Nestern. Wendestation für beidseitige Bearbeitung.

Bearbeitungszeit:
90 Sekunden Nassbearbeitung

Leistung:
25-500 Stück / h, je nach Ø, beidseitig 

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: René Gerber AG

Kontakt

René Gerber AG
Werkstrasse 35
3250 Lyss
Schweiz
+41 32 387 88 00
+41 32 384 32 85

Routenplaner

Routenplaner