499.067 aktive Mitglieder
5.879 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Graf Technik - Banner

Graf Technik

Kontakt

Graf Technik GmbH
Max-Eyth-Straße 23
70736 Fellbach
Deutschland
+49 711 633447-0
+49 711 633447-25

Routenplaner

Routenplaner

Leistungsspektrum: Vertreten in 29 Kategorien

Oberflächentechnik
Chemische Anlagen
Korrosionsschutz
Maschinen u. Einrichtungen zum Veredeln, Dekorieren, Drucken und Markieren
Oberflächenvorbehandlungsgeräte

Über uns

Seit 1984 ist die Firma Graf Technik GmbH führend in der Fertigung und dem weltweiten Vertrieb von Nassdruckstrahlanlagen, Ultraschall- und Waschanlagen.

Die Anwendungen der Graf Technik Reinigungs-Systeme, insbesondere unserer Nassdruckstrahlanlagen, sind breit gestreut:
Reinigung von Strangpresswerkzeugen in Aluminium-Extrusion, Spritzgusswerkzeugen in der Kunststoff-Extrusion, sowie Gummiformen.

Reinigen von Teilen für die Halbleiter- und optische Branche, sowie Teile für Vakuumpumpen sind seit vielen Jahren wichtige Geschäftsfelder.

Hinzu kommen Anwendungen wie Oberflächenfinish von Bauteilen, Entgraten von Ventil- und Gehäuseteile, Reinigen von Motoren / Getriebekomponenten.

In den letzten 20 Jahren sind die definierte Verrundung der Schneidkanten von Präzisionswerkzeugen, sowie die Vorbereitung und Nachbereitung für PVD/CVD-Beschichtung von Schneidwerkzeugen stark in den Vordergrund getreten.

Den Veränderungen in den Anwendungsfällen seit Firmengründung sind durch die ständige Neu- und Weiterentwicklung, sowie Optimierungen insbesondere unserer Nassdruckstrahl-Systemen Rechnung getragen worden.

Wir bieten die komplette Dienstleistung aus einer Hand:
Von der Konzeption über die Fertigung, Vertrieb, Inbetriebnahme, Service, Reparatur, bis hin zur Versorgung mit Ersatzteilen und Betriebsmittel.

Alle unserer Anlagen sind in einer robusten Edelstahl-Bauweise gefertigt. Bei unseren Nassdruckstrahl-Systemen sind alle kritischen Kernkomponenten von uns selbst entwickelt worden und werden von uns gefertigt.
Somit garantieren wir eine höchstmögliche Standzeit und damit eine hohe Maschinenverfügbarkeit.