547.491 aktive Mitglieder*
1.680 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HAINBUCH GMBH - Banner
HAINBUCH GMBH Forum

SPANNENDE TECHNIK

Centrex??

Beitrag 06.01.2010, 12:50 Uhr
figure_of_disguise
figure_of_disgui...
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.04.2005
Beiträge: 8

Hallo Leute,

ich bin ja nie hier aktiv, aber der Film von HAINBUCH ist schon frech.....

...ne 3µm Wiederholgenauigkeit anpreisen und dann zoomen auf ne 1/100 Uhr ???

Da sollte man sich als Kunde doch etwas vera***t fühlen - oder??

.....den nächsten Demonstrationsfilm bitte auf ner Meßmaschine oder haben die sowas nicht??

Blöd ist das ich so ein Palettensystem grad brauche, weil wir uns ne neue Fräse zugelegt haben!

...werde wohl erstmal die Mitwettbewerber einladen, das System ist für mich erstmal untendurch!

LG Martin
TOP    
Beitrag 07.01.2010, 22:05 Uhr
CNCFanatiker
CNCFanatiker
Administrator
Gruppensymbol
Gruppe: Administrator
Mitglied seit: 16.12.2001
Beiträge: 5.137

Hallo figure_of_disguise,


ZITAT(figure_of_disguise @ 06.01.2010, 12:50) *
ich bin ja nie hier aktiv, aber der Film von HAINBUCH ist schon frech.....
genau wie dein Beitrag hier, welcher nebenbei gesagt doch eigentlich nur ne reine Meckerei ist, was du dir im Hinblick auf deine "Aktivität" auch hättest sparen können!

ZITAT(figure_of_disguise @ 06.01.2010, 12:50) *
...und dann zoomen auf ne 1/100 Uhr ???
Im ganzen Video ist nicht eine einzige 1/100-Messuhr zu sehen, mal abgesehen vom Zentrikator und die gibt es in der Bauweise nun mal nicht mit 1/1000-Teilung!
Dem Hersteller vorzuschreiben wie er seine Videos zu drehen hat und dass eine Messmaschine eingesetzt werden soll, ist eigentlich auf diese Weise eher anmaßend!
Ein solches Video sollte der Veranschaulichung dienen und ich denke mit einer Messuhr oder einem Zentrikator kann man wesentlich besser das Prinzip darstellen als mit einer Messmaschine... denn ob eine Messmaschine letzten Endes korrekte Werte anzeigt, kann man anhand eines Videos auch nicht nachvollziehen, - also ausgemachter Nonsense! - Der richtige Weg ist, dass jeweilige System selbst zu testen und sich zeigen zu lassen mit einer Beratung vor Ort. Nur anhand eines Videos eine Entscheidung für oder gegen ein System herbeizuführen ist doch eigentlich "untendurch" wacko.gif - Man sollte solche Präsentationsvideos doch lediglich als Unterstützung sehen und als Informationsquelle nutzen, oder?


--------------------
Gruß / Regards
CNCFanatiker
AdminCrew

Wenn wir immer das tun was wir können, dann bleiben wir immer das was wir sind.
If we always this act what we are able to do, then we always remain what we are.
TOP    
Beitrag 10.01.2010, 00:25 Uhr
John Preston
John Preston
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.02.2009
Beiträge: 177

hi ,

hab mir den film grad nochmal angeschaut. ich finde auch, lass es dir docjh erst mal zeigen .meckern kannste dann immer noch wink.gif

mfg john
TOP    
Beitrag 10.01.2010, 07:52 Uhr
Themenstarter

Gruppe:
Mitglied seit: --
Beiträge: 0

Hallo,

ZITAT
Zentrikator und die gibt es in der Bauweise nun mal nicht mit 1/1000-Teilung!


Hofmann hat solche Bauweisen mit 2/1000tel im Katalog,, ist jetzt nicht unbedingt förderlich zu diesem Thema, aber gut zu wissen, denn wir haben uns einen solchen geholt um genauer auskreisen zu können.
TOP    
Beitrag 10.01.2010, 11:29 Uhr
gekufi
gekufi
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 25.09.2003
Beiträge: 2.430

Hallo

@ figure_of_disguise
Wenn es um das Palettenspannsystem geht, solltest Du dir die Videos mal genauer anschauen. Die haben da auch Wechselspiele, welche mittels Feinzeiger (1/1000mm) angezeigt werden. Einfach besser hinschauen.
Der Zentrikator dient in den Videos nur der besseren Veranschaulichung. Wobei der weiter oben und auch schon wieder in einem anderen Spannsystem von Hainbuch misst. Und dort soll wohl nur der Nullpunkt für die weitere Bearbeitung geholt werden. Ein in der Praxis ein absolut übliches Verfahren. Denn ein Nullpunkt genau auf Palettenmitte bringt nichts, wenn das darauf aufgebaute Spannmittel eben nicht in dieser Mitte montiert wurde und dieses auch wieder ein Wechselsystem ist.
Des Weiteren. Dass dort oben die Genauigkeit abfallen kann, dessen muss man sich bei jedem Nullpunktspannsystem klar sein. Denn die Genauigkeiten beziehen sich immer und bei jedem Hersteller auf die Höhe der Spann- und Positionierelemente. Geht auch gar nicht anders.

Ansonsten kann ich mich in Bezug auf denen Beitrag nur CNCFanatiker anschließen:
ZITAT
genau wie dein Beitrag hier, welcher nebenbei gesagt doch eigentlich nur ne reine Meckerei ist, was du dir im Hinblick auf deine "Aktivität" auch hättest sparen können!

Und ich ergänze mal. Einfach nur rummeckern anstatt sich die Videos überhaupt mal richtig und ganz angeschaut zu haben. Ansonsten siehe am Anfang meines Beitrages, die haben auch Feinzeiger in den Spannvorrichtungen gezeigt.

Gruß Gerd


--------------------
Wer das Konzept der Unendlichkeit verstehen will, muss nur das Ausmaß menschlicher Dummheit betrachten.
Voltaire
TOP    
Beitrag 10.01.2010, 11:36 Uhr
CNCFanatiker
CNCFanatiker
Administrator
Gruppensymbol
Gruppe: Administrator
Mitglied seit: 16.12.2001
Beiträge: 5.137

ZITAT(Paranuit @ 10.01.2010, 07:52) *
Hofmann hat solche Bauweisen mit 2/1000tel im Katalog

Oh tatsächlich wink.gif - Und für alle die es näher interessiert ein paar mehr Infos dazu:
Das Fabrikat (Zentriergerät C III ohne Schaft, in Holzbox 0,002 mm) ist von der Firma "Michael Deckel" und hat bei Hoffmann die Art-Nr. 359610, - im Hoffmann-eShop soeben gesichtet für schlappe 2346,12 €uronen
... obwohl man diese Genauigkeit nur dann erreichen dürfte wenn die entsprechenden Schnittstellen auch in dieser Toleranz liegen... (Spannmittel/Spindel) - Bevor man eine solche Anschaffung macht sollte sich jeder überlegen ob man diese Gegebenheiten bei sich hat.


Auch wenn es Zetrikatoren mit 2/1000-Bauweise gibt, sollte man sich dennoch ein Palettensystem im Einsatz anschauen und sich beraten lassen bevor man nur anhand eines Videos oder anhand von Broschüren eine solche Entscheidung herbeiführt. confused.gif


--------------------
Gruß / Regards
CNCFanatiker
AdminCrew

Wenn wir immer das tun was wir können, dann bleiben wir immer das was wir sind.
If we always this act what we are able to do, then we always remain what we are.
TOP    
Beitrag 10.01.2010, 14:44 Uhr
Themenstarter

Gruppe:
Mitglied seit: --
Beiträge: 0

Hallo,

@figure_of_disguise

ZITAT
Blöd ist das ich so ein Palettensystem grad brauche, weil wir uns ne neue Fräse zugelegt haben!

...werde wohl erstmal die Mitwettbewerber einladen, das System ist für mich erstmal untendurch!


Ich versuch mal objektiv weiter zu machen, und nichts über deinen Kommentar zu schreiben, da jeder das Recht zu seiner Meinung hat, nur hier scheint es nicht so zu sein, wie auch immer.

Centrex wäre schon interessant, nehmen wir mal die Mitbewerber, deren Aufbauten der Systeme mit vielen, teilweise extrem genauen Einzelteilen.

Hainbuch geht da andere Wege, simple präzise, leicht zu säubernde Technik ohne viel Schnick Schnack.

Auch ist interessant das die eigentlich Spanntechnik getrennt von der Positionierung ist, das heisst im Falle eines Crashes, sollte es immer trennbar sein, was leider bei anderen ein großes Problem darstellt.

Noch interessant ist die Einbaugröße, die erlaubt sehr kleine Paletten, wo andere schon mindest Größen benötigen, gerade beim fräsen von sehr kleinen Teilen, muß man ja nicht eine Palette 300x300 verheizen.

Nun zur Genauigkeit, ich finde es schon korrekt im Video, da die 1/100stel Uhr da nicht ausschlägt, oder kaum sichtbar.

Zum anderen reicht eine Genauigkeit von 1-2/100stel im Regelfall eh aus, da 5x Maschinen auch nur 1/100 im Raum halten können, sogar meist das nicht.

Es geht ja um Wechsel-Wiederholgenauigkeit des Systems, nicht die darauf befindlichen Teile, und wenns genauer sein soll als 1/100, muß man eh jedes Teil neu antasten und ausrichten.

Der Beitrag wurde von Paranuit bearbeitet: 10.01.2010, 14:46 Uhr
TOP    
Beitrag 11.01.2010, 09:44 Uhr
HAINBUCH
HAINBUCH
Level 4 = IndustryArena-Meister
Gruppensymbol
Gruppe: Berater
Mitglied seit: 27.01.2008
Beiträge: 330

Hallo Martin,

erst mal ein gutes neues Jahr an Dich und alle anderen die hier zugange sind.

Nun ein Angebot mit 4 Möglichkeiten einen Nachweis von uns zu bekommen:
- Du kommst bei uns in Marbach vorbei - dies ist die erste herzliche Einladung
- Technologie-Forum bei uns in Marbach - dies ist die zweite herzliche Einladung
- unser AD kommt mit einem Modell bei Dir vorbei
- Messe Metav in Düsseldorf

Zudem noch einen Link mit einer µ-Uhr auf einer Schleifmaschine - das Prinzip ist das Gleiche:
http://www.hainbuch.com/cms/upload/german/...NNTOP_gross.wmv
Dieses System kannst Du natürlich auch auf den Fräsmaschinentisch nehmen. Bei Anschaffung einer 5-achsigen BAZ ist eine höhere Bauweise förderlich.

Über ein PM von Dir freue ich mich sehr, dann können wir ein Treffen, gleich welcher Art, besprechen.

Gruß Achim


--------------------
________________________________________________________________________________

Virtuelle Messe
5µm Rundlauf gefällig? Automatischer Spannmittelwechsel?
Klick zur Messe........ Klick zur TOPlus Premium 5µm
________________________________________________________________________________
TOP    
Beitrag 13.01.2010, 20:30 Uhr
4970_inaktiv
4970_inaktiv
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 05.09.2004
Beiträge: 525

An einer 1/100-Uhr, die in einem Video auftaucht, alles festmachen? Also, von mir aus könnten sie auch einen Zollstock benutzen, ich bleibe bei Hainbuch, weil mich das Produkt überzeugt und nicht ein (Werbe)Video...

mfG.
Eisen

Ps.: Ob der Themenstarter wohl Produkte aus der täglichen Fernsehwerbung kauft? wink.gif
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: