502.598 aktive Mitglieder
3.409 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
HAWE Hydraulik - Banner

HAWE Hydraulik

Produkte
BVH
BVH
Sitzventil, Wegeventil, Ventilverband
HAWE Hydraulik SE
Hydraulische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
BVH
Der Ventilverband vom Typ BVH lässt sich mit den Anschlussblöcken vom Typ A sehr flexibel kombinieren. Die Montage der Segmente erfolgt über eine Hohlschraube im P-Anschluss. Im Ventilsegment sind neben der Sitzventilfunktion Zusatzfunktionen im P und R-Kanal (z.B. Rückschlagventil, Blende im P-Kanal, Filter, Druckschalter im A-Kanal) integriert. Der Vorteil dieser Technischen Ausführung liegt in der flexiblen Lagerung und der leicht, auf den jeweiligen Anwendungsfall abstimmbaren Erweiterungsmöglichkeit beim Endanwender. Haupteinsatzgebiet sind Spannhydrauliksysteme und die Werkzeugmaschinenindustrie.
  • BVH
NBVP
NBVP
Sitzventil, Normanschluss
HAWE Hydraulik SE
Hydraulische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
NBVP
Die Gruppe der Wegesitzventile vom Typ BVG, BVE, BVP umfassen 2/2- und 3/2-Wegeventile in zwei Baugrößen. In Baugröße 1 ist eine Ausführung mit Norm-Anschlussbild (NG 6) Typ NBVP, sowie auch ein 4/3-Wegeventil erhältlich. Sie sind als leckölfrei dichte Kegelsitzventile ausgeführt. Alle Anschlüsse sind aufgrund des internen statischen Druckausgleichs gleichwertig druckbelastbar. Die Ventile können über Rohrleitungen (Typ BVG) angeschlossen oder auf selbst gefertigte Grundplatten (Typ BVP) und Norm-Anschlussplatten (Typ NBVP) aufgeschraubt oder als Einschraubventil (Typ BVE) in selbst gefertigte Ventilblöcke eingeschraubt werden. Die unterschiedlichen Betätigungsarten (Typ BVE nur mit elektrischer Betätigung) erschließen diesem Ventiltyp ein breites Einsatzspektrum. Zusatzelemente für Anschluss P, R, A, B (z.B. Blenden, Rückschlagventile oder Blendenrückschlagventile) im Ventilblock erweitern die Einsatzmöglichkeiten für spezielle Anwendungen.
  • NBVP
PLVC
PLVC
Hydrauliksteuerung, elektronische Steuerung
HAWE Hydraulik SE
Hydraulische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
PLVC
Die speicherprogrammierbare Steuerung Typ PLVC dient zur Ansteuerung komplexer Hydrauliksysteme. Es lassen sich beliebige Bewegungsabläufe mit Druck-, Geschwindigkeits- und Beschleunigungsprofilen in vordefinierten Grenzbereichen realisieren und speichern. Analoge, digitale und mit CAN-Bus vernetzte Komponenten (z.B. Ventile, Drucksensoren, Joystick) können über Kabel oder Funk für Steuerungs- oder Regelungsaufgaben verwendet werden. Diese Steuerung kann auch als SPS mit integrierten Prop.- Verstärkern beschrieben werden.
  • PLVC
PSL
PSL
Hydraulikventil, Wegeschieber, Proportionalventil
HAWE Hydraulik SE
Hydraulische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
PSL
Der Wegeschieberverband in Reihenbauweise vom Typ PSL für Konstantpumpensysteme und PSV für Regelpumpensysteme (Druckförderstromregler) ist in drei Baugrößen lieferbar. Er dient der lastunabhängigen, stufenlosen Regelung der Bewegungsgeschwindigkeit von Hydroverbrauchern. Mehrere Verbraucher können gleichzeitig und unabhängig voneinander gefahren werden. Der Einsatzbereich dieses Ventiltyps liegt hauptsächlich im Bereich der Mobilhydraulik (z.B. Kransteuerungen etc.). Die Wahl unterschiedlicher maximaler Volumenströme für die Verbraucheranschlüsse A und B, sowie die Möglichkeit des Einsatzes verschiedener Zusatzfunktionen (z.B. Sekundärdruckbegrenzung, Funktionsabschaltung, im Grundblock, in Zwischenplatten und Aufsatzblöcken) garantieren eine gute Anpassung an die jeweiligen Steuerungsaufgaben.
  • PSL
HK
HK
Hydraulikaggregat, Kompaktes Pumpenaggregat
HAWE Hydraulik SE
Pumpen
HK
Das anschlussfertige Kompakt-Pumpenaggregat zeichnet sich durch einen zusätzlich integrierten Luftkühler aus. Damit ist auch ein Dauerbetrieb möglich. Durch den Anbau von verschiedenen Anschlussblöcken und Ventilverbänden können kompakte Systemsteuerungen realisiert werden. Den Einsatz finden diese Kompakt-Pumpenaggregate im Werkzeugmaschinenbau (z.B. bei Dreh- und Fräsmaschinen), im Vorrichtungsbau oder auch allgemeinen Maschinenbau. Ein externer Kühler kann bei dieser Pumpenausführung in der Regel entfallen.
  • HK
KA
KA
Hydraulik-Aggregat, Kompaktes Pumpenaggregat
HAWE Hydraulik SE
Pumpen
KA
Das anschlussfertige Kompakt-Pumpenaggregat besteht aus dem Gehäuse (Tank) mit integriertem Motor und der Pumpe. Das Tankvolumen (Nutzvolumen) kann durch Verwendung von Verlängerungsstücken variiert werden. Es ist eine stehende und eine liegende Variante verfügbar. Die Niveaustandsanzeige ermöglicht die Kontrolle des Ölpegels während des Betriebes. Der elektrische Anschluss erfolgt über einen integrierten Klemmkasten. Durch den Anbau von verschiedenen Anschlussblöcken und Ventilverbänden können kompakte Systemsteuerungen realisiert werden. Schwimmschalter sowie Temperaturschalter sind als Option für die optimale Überwachung verfügbar.
  • KA
R
R
Radialkolbenpumpe, Hochdruckpumpe
HAWE Hydraulik SE
Pumpen
R
Die Radialkolbenpumpen setzen sich aus sternförmig angeordneten, ventilgesteuerten Pumpenzylindern zusammen. Durch eine parallele Anordnung von bis zu 6 Sternen lassen sich auch größere Volumenströme realisieren. Der Antrieb erfolgt in der Regel über einen Elektromotor, der mittels Flansch und Kupplung mit der Pumpe verbunden wird. Das geschlossene Pumpengehäuse erlaubt neben dem Einbau in einen Behälter (Hydroaggregat) auch die Aufstellung außerhalb eines Behälters (Motorpumpe). Besonders interessant ist die Möglichkeit einer Radialkolbenpumpe mit mehreren Druckausgängen (mehrere gleiche oder unterschiedliche Volumenströme).
  • R
V30E
V30E
Axialkolbenpumpe, Hydraulikpumpe
HAWE Hydraulik SE
Pumpen
V30E
Die Axialkolbenpumpen vom Typ V30E sind für offene Kreisläufe der Industrie- und Mobilhydraulik konzipiert und arbeiten nach dem Schrägscheibenprinzip. Auf Wunsch ist ein Wellendurchtrieb zum Anbau weiterer Axialpumpen oder einer Hilfspumpe möglich. Der Typ V30E stellt dabei eine Konstruktion nach den neuesten Erkenntnissen der Pumpenkonstruktion dar. Dies betrifft vor allem die Optimierung der Selbstsaugdrehzahl, die Verringerung der Geräuschemission und Pulsation, eine Erhöhung der Lebensdauer, sowie die signifikante Verringerung des Gewichts. Ein breitgefächertes Reglerspektrum (Baukastenprinzip) bietet dem Anwender eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten.
  • V30E
V60N
V60N
Axialkolbenpumpe, Hydraulikpumpe
HAWE Hydraulik SE
Pumpen
V60N
Die Axialkolben-Verstellpumpe ist mit ihrer robusten Konstruktion für das direkte Anflanschen an den Nebenabtrieb von Nutzfahrzeuggetrieben bzw. für eine standardmäßige Verbindung über einen SAE-Flansch konzipiert. Mit den Eckwerten von 130 cm3/U und 450 bar Spitzendruck eröffnen sich weite Einsatzfelder. Dies wird durch die hohe Selbstsaugdrehzahl und den geringen Schalldruckpegel unterstützt. Es sind Varianten mit Wellendurchtrieb zum Anbau weiterer Axialkolben-Verstellpumpen oder einer Hilfspumpe lieferbar. Mehrere Reglervarianten bieten dem Anwender eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten. Besondere Vorteile hinsichtlich der gegenseitigen Abstimmung ergeben sich bei einem kombinierten Einsatz von Axialkolben- Verstellpumpe mit Proportional-Wegeschiebern Typ PSV und eventuell erforderlichen Lasthalteventilen Typ LHT und LHDV.
  • V60N