535.615 aktive Mitglieder*
3.298 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

620 - Nullpunkt schwenken

Beitrag 04.07.2017, 16:30 Uhr
Jaschin
Jaschin
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.06.2017
Beiträge: 7

Angehängte Datei  skizze.jpg ( 7.1KB ) Anzahl der Downloads: 43
Hallo zusammen

Unsere 620er Steuerung nimmt den Nullpunkt beim schwenken nicht mit.
Meine Frage, wie bekomme ich im manuellen geschwenkten Teil diesen Nullpunkt, damit die Bohrung bei 10 Grad den Mittelpunkt trifft?

Bin für jede positive oder negative Antwort dankbar!

gruß Jaschin
TOP    
Beitrag 04.07.2017, 16:39 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.999

Hallo,

Was heißt, sie nimmt den Nullpunkt nicht mit? Würde das Schwenken nachgerüstet? Was programmierst du?

Programm sollte wie folgt aussehen :

Nullpunktverschiebung auf X0 Y0 Z-300
PLANE SPATIAL SPA SPB-10 SPC0 TURN
CYCLE 200 TIEFE - 20 KOORDINATENOBERFLÄCHE 300
L X0 Y0 M99
PLANE RESET TURN FMAX


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 04.07.2017, 16:46 Uhr
Jaschin
Jaschin
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.06.2017
Beiträge: 7

ZITAT(schwindl @ 04.07.2017, 15:39 Uhr) *
Hallo,

Was heißt, sie nimmt den Nullpunkt nicht mit? Würde das Schwenken nachgerüstet? Was programmierst du?

Programm sollte wie folgt aussehen :

Nullpunktverschiebung auf X0 Y0 Z-300
PLANE SPATIAL SPA SPB-10 SPC0 TURN
CYCLE 200 TIEFE - 20 KOORDINATENOBERFLÄCHE 300
L X0 Y0 M99
PLANE RESET TURN FMAX
WEnn ich auf der ungeschwenkten Ebene ein Nullpunkt setze und oder diesen verschiebe bekomme ich ein negatives Resultat im geschwenktem Zustand.Wenn ich den Test mache und XYZ auf eine Ecke von einem Würfel setze, kann ich diesen drehen und schwenken , wie ich will und die Nullpunkte bleiben auf dieser Ecke. Öder?
Selbst dies macht Sie nicht.
Es gibt Nullpunkte die man nur auf der Ebene bekommt und mitnehmen muss und da liegt das Problem.Wenn ich es auf einer 530er steuerung progr. kein Problem.
TOP    
Beitrag 04.07.2017, 17:17 Uhr
Jaschin
Jaschin
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.06.2017
Beiträge: 7

Meine Frage ist, wenn ich dieses Teil in einen Schraubstock spanne (manuell ausgerichtet) und Z-300 eingebe, dann manuell schwenke ( B-10)
trifft die Bohrung den Mittelpunkt Z-300 ja oder nein.
Programmiere 2 Kreise mit verschidenen Durchmessern übereinander und bohre bei 10 Grad zum Mittelpunkt, dann weißt du was ich meine.
der kreisumfang spielt da eine Rolle.
TOP    
Beitrag 04.07.2017, 17:24 Uhr
BFX20001
BFX20001
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.01.2008
Beiträge: 221

Sag mal bitte die Bezeichnung deiner Maschine
TOP    
Beitrag 04.07.2017, 17:28 Uhr
Jaschin
Jaschin
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.06.2017
Beiträge: 7

emco MAXXMILL 500
TOP    
Beitrag 04.07.2017, 17:39 Uhr
BFX20001
BFX20001
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.01.2008
Beiträge: 221

ZITAT(Jaschin @ 04.07.2017, 18:28 Uhr) *
emco MAXXMILL 500


Das ist ja eine aktuelle Maschine , daß sollte auf dieser Maschine so funktionieren wie Schwindel geschrieben hat ...

Kann mir nicht vorstellen das die keinen Nullpunkt mitnehmen kann .

Mit Plane Spital Programmieren oder cycl.19 (Raumwinkel) nicht einfach LB-10 (Achswinkel)

Gruß BFX
TOP    
Beitrag 04.07.2017, 17:52 Uhr
Jaschin
Jaschin
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.06.2017
Beiträge: 7

so sieht ein testprogr auf einem 530 progr-platz aus den grossen kreis muss man sich denken - bohrungen oberhalb zwecks ansicht
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  mitte.jpg ( 58.27KB ) Anzahl der Downloads: 32
 
TOP    
Beitrag 04.07.2017, 18:19 Uhr
BFX20001
BFX20001
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.01.2008
Beiträge: 221

So ich hoffe ich habe dich richtig verstanden

Du hast eine scheibe aufgespannt D600 ,und möchtest an der Mantelfläche eine Bohrung anbringen .
Dann am besten den NP in der Mitte lassen .

Satz 5 ist nur wegen Grafik kannste durch deine M91 Sätze ersetzen (Freifahren)

Gruß BFX

Der Beitrag wurde von BFX20001 bearbeitet: 04.07.2017, 18:32 Uhr
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  bohr.JPG ( 111.76KB ) Anzahl der Downloads: 26
 
TOP    
Beitrag 04.07.2017, 18:24 Uhr
Jaschin
Jaschin
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.06.2017
Beiträge: 7

es geht nur graphisch, ob der mittelpunkt getroffen wird oder nicht.
Hab ich eine chance im manuell geschwenktem teil diese bohrung zu setzen oder nicht?
nullpunkt erst nach manueller schwenkung setzen.
aber ich sehe schon ggg nicht so einfach und erlich gesagt ich glaube nicht.
aber danke an alle!!!
TOP    
Beitrag 04.07.2017, 18:27 Uhr
BFX20001
BFX20001
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.01.2008
Beiträge: 221

Nullpunkt ganz Normal ungeschwenkt tasten !

Rundes Teil X Y Mitte ,Mitte , Z oben und fertig.
TOP    
Beitrag 04.07.2017, 18:32 Uhr
Jaschin
Jaschin
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.06.2017
Beiträge: 7

bist du ganz sicher?
ich nicht wirklich - hatte aber auch diese gedanken.
denn 10 grad sind nicht gleich 10 grad, wenn sich der kreisumfang äandert-
und wo ist der mittelpunkt von diesem kreis??? -in richtung Z
TOP    
Beitrag 04.07.2017, 18:39 Uhr
BFX20001
BFX20001
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.01.2008
Beiträge: 221

Jaha da bin ich mir sicher lol

Dein NP ist Ungeschwenkt mitte , mitte ,oben ....., dann schwenkst du um! den Np , dann Mit der Koordinatenoberfläche arbeiten .. ist wie Polar..

Zieh dir Bitte unbedingt dieses Webinar rein , die können des besser Erklären wie ich .

https://www.youtube.com/watch?v=oMyzYUOJrxM

Frohes und hoffentlich Kolisionsfreies Schaffen noch

Gruß
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: