495.952 aktive Mitglieder
9.202 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Fasenfräser Grafikdarstellung, Fase in der Grafik darstellen tnc640i

Beitrag 09.01.2019, 13:54 Uhr
Wekzeugmacher0
Wekzeugmacher0
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 23.09.2017
Beiträge: 32

Hallo, ich möchte in der Simulation der tnc640i mit dem Fasenfräser eine Fase darstellen. Ich hab bis jetzt nicht rausbekommen wie das funktioniert. Ich denke ich habe in der Wekzeugtabelle irgendwas vergessen oder falsch eingegeben. Ich habe einen Spitzenwinkel von 90 Grad eingegeben und Werkzeugbenennung ist Zentrierwerkzeug. Es wird keine Fase dargestellt. Beim Radienfraser muß ich ja nur DR2 angeben.
Danke im Voraus

Der Beitrag wurde von Wekzeugmacher0 bearbeitet: 09.01.2019, 13:55 Uhr
TOP    
Beitrag 09.01.2019, 14:52 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.748

ZITAT(Wekzeugmacher0 @ 09.01.2019, 14:54 Uhr) *
Hallo, ich möchte in der Simulation der tnc640i mit dem Fasenfräser eine Fase darstellen. Ich hab bis jetzt nicht rausbekommen wie das funktioniert. Ich denke ich habe in der Wekzeugtabelle irgendwas vergessen oder falsch eingegeben. Ich habe einen Spitzenwinkel von 90 Grad eingegeben und Werkzeugbenennung ist Zentrierwerkzeug. Es wird keine Fase dargestellt. Beim Radienfraser muß ich ja nur DR2 angeben.
Danke im Voraus

Hallo,
bei Deinem Werkzeug musst Du in der Werkzeugtabelle den T-ANGLE mit 90° angeben.
Im NC-Programm machst Du dann eine Korrektur in DL und DR um den schneidenden Punkt an Deine Kante zu bekommen.
Dies wurde im letzten Webinar beschrieben.

Bei einem NC-Anbohrer D10 (R5) gibst Du in DL-2.5 und DR-2.5 ein, dann schneidet das Werkzeug Mitte der Schneide.
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Arbeiten_mit_Bearbeitungszyklen.pdf ( 637.79KB ) Anzahl der Downloads: 37
 


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 10.01.2019, 00:11 Uhr
Wekzeugmacher0
Wekzeugmacher0
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied.DE
Mitglied seit: 23.09.2017
Beiträge: 32

danke.gif
ZITAT(schwindl @ 09.01.2019, 13:52 Uhr) *
Hallo,
bei Deinem Werkzeug musst Du in der Werkzeugtabelle den T-ANGLE mit 90° angeben.
Im NC-Programm machst Du dann eine Korrektur in DL und DR um den schneidenden Punkt an Deine Kante zu bekommen.
Dies wurde im letzten Webinar beschrieben.

Bei einem NC-Anbohrer D10 (R5) gibst Du in DL-2.5 und DR-2.5 ein, dann schneidet das Werkzeug Mitte der Schneide.

TOP    

Antworten ist nur für Mitglieder möglich, bitte anmelden oder registrieren.



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: