535.497 aktive Mitglieder*
3.916 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Messtaster MP6150 Eilgang, Lokal änderbar oder nicht?

Beitrag 23.09.2017, 13:47 Uhr
Frankyxxx
Frankyxxx
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.10.2004
Beiträge: 63

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen ob ich den MP6150 Eilgang im Antast-Zyklus (Steht bei mir auf 2000). Lokal innerhalb eines Programms ändern kann? Es geht darum am Fertigen Bauteil zu Messen und zu Protokollieren, womit ein Großteil des Messprotokolls Automatisiert erstellt werden könnte. Vielleicht mit FN17 oder irgendwie anders? Heidenhain rückt nur sehr schwer mit solchen INFO´s raus, verständlicher Weise FN18 lässt sich Teilweise auf FN 17 Übertragen ist aber eher ein Spiel mit dem Feuer und wenn ich von HH was bekommen habe waren eben nur genau die benötigten Zeilen. Vielleicht fällt einen was dazu ein gerne auch per Post Mail. Danke
TOP    
Beitrag 23.09.2017, 14:13 Uhr
E=MC²
E=MC²
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.04.2007
Beiträge: 54

Wenns deine Maschine unterstützt gibts den Cycle 441, schnelles antasten. Da kannst alles selber einstellen.
TOP    
Beitrag 23.09.2017, 14:13 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.999

Tastzyklus 441, schnelles antasten. Da kannst du sogar den Eilgang verwenden


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 23.09.2017, 14:44 Uhr
Frankyxxx
Frankyxxx
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.10.2004
Beiträge: 63

CYCL441 aber erst ab 90er Softwarestände des wegen bin ich ja auch der suche nach genau dem inhalt dieses Zyklus. Weil genau mit diesem Wahrscheinlich nichts anderes gemacht wird was ich vor habe. FN17 nur die richtigen Adessen fehlen wir noch!
TOP    
Beitrag 23.09.2017, 23:56 Uhr
FlorianVA
FlorianVA
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.09.2005
Beiträge: 271

Hi, kannst du nicht Taster aufrufen und dann
L X+20,Y+0,Z+20 R0 FMAX im Eilgang als Satz zum vorpositioniren vor deinem Tastzyklus schreiben. Das geht bei unseren iTNC530, die wo keinen Zyklus 441 haben.

Der Beitrag wurde von FlorianVA bearbeitet: 23.09.2017, 23:57 Uhr
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: