582.995 aktive Mitglieder*
6.112 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mikron WF3 mit TNC155 - TNC startet plötzlich neu, TNC-Problem Neustart...

Beitrag 28.11.2023, 21:08 Uhr
biffl1
biffl1
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.11.2023
Beiträge: 6

Hallo, hab mir eine Mikron WF3 mit TNC155 Steuerung und Bosch TR15 Leistungsteil gekauft.
Die Maschine zeigt einen "komischen" Fehler... generell die Maschine läuft zum Großteil ganz normal.
zum Fehler: die TNC Startet plötzlich neu..

..relativ oft wenn die Maschine neu eingeschaltet wird:
Hauptschalter ein , Speichertest .., Meldung Spannungsunterbrechung mit CE quittieren, (Wenn NotAus gedruckt entriegeln und mit CE Meldung löschen) dann Steuerspannung ein..
.. und jetzt kommt immer wieder mal der Fehler:
- das Schütz für die Versorgungsspannung des Leistungsteils zieht kurz an/fällt ab; zeitgleich startet die TNC neu - zeigt sofort auf dem Monitor Speichertest..
- es kann aber auch sein dass hier obiger Fehler nicht auftritt und alles ganz normal abläuft.
- es ist möglich dass obiger Fehler bei der anschließenden Referenzfahrt plötzlich auftritt.
- es kann aber auch sein dass der Fehler nicht auftritt und die Maschine ganz normal läuft......

weiterhin kann man den Fehler mit Glück provozieren,
- wenn man den NotAus drückt kann es sein dass die Steuerung neu startet, wenn nicht..
- kann der Fehler auftauchen wenn man nach dem NotAus den Fehler mit CE löscht und die Steuerspannung einschaltet

diesen Ablauf kann man 20 mal hintereinander machen - plötzlich startet die TNC neu..

Im laufenden Betrieb "Fräsen" gab es bislang noch keinerlei Neustarts..

Schaltpläne sind vorhanden, bin Elektriker, aber bin irgendwie total ratlos wo der Fehler liegen könnte,
Die Schütze schalten sauber, 24V DC sind OK, finde auch keine Kabelbrüche;

Ich hoffe es kann mir jemand helfen oder kennt evtl. den Fehler;

Vielen Dank und Gruß Stefan




TOP    
Beitrag 30.11.2023, 12:30 Uhr
nc-trainer_HEIDENHAIN
nc-trainer_HEIDE...
Level 2 = Community-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.07.2021
Beiträge: 53

ZITAT(biffl1 @ 28.11.2023, 22:08 Uhr) *
Hallo, hab mir eine Mikron WF3 mit TNC155 Steuerung und Bosch TR15 Leistungsteil gekauft.
Die Maschine zeigt einen "komischen" Fehler... generell die Maschine läuft zum Großteil ganz normal.
zum Fehler: die TNC Startet plötzlich neu..

..relativ oft wenn die Maschine neu eingeschaltet wird:
Hauptschalter ein , Speichertest .., Meldung Spannungsunterbrechung mit CE quittieren, (Wenn NotAus gedruckt entriegeln und mit CE Meldung löschen) dann Steuerspannung ein..
.. und jetzt kommt immer wieder mal der Fehler:
- das Schütz für die Versorgungsspannung des Leistungsteils zieht kurz an/fällt ab; zeitgleich startet die TNC neu - zeigt sofort auf dem Monitor Speichertest..
- es kann aber auch sein dass hier obiger Fehler nicht auftritt und alles ganz normal abläuft.
- es ist möglich dass obiger Fehler bei der anschließenden Referenzfahrt plötzlich auftritt.
- es kann aber auch sein dass der Fehler nicht auftritt und die Maschine ganz normal läuft......

weiterhin kann man den Fehler mit Glück provozieren,
- wenn man den NotAus drückt kann es sein dass die Steuerung neu startet, wenn nicht..
- kann der Fehler auftauchen wenn man nach dem NotAus den Fehler mit CE löscht und die Steuerspannung einschaltet

diesen Ablauf kann man 20 mal hintereinander machen - plötzlich startet die TNC neu..

Im laufenden Betrieb "Fräsen" gab es bislang noch keinerlei Neustarts..

Schaltpläne sind vorhanden, bin Elektriker, aber bin irgendwie total ratlos wo der Fehler liegen könnte,
Die Schütze schalten sauber, 24V DC sind OK, finde auch keine Kabelbrüche;

Ich hoffe es kann mir jemand helfen oder kennt evtl. den Fehler;

Vielen Dank und Gruß Stefan


Hallo Stefan,

vielleicht kann Dir die HEIDENHAIN Helpline einen Tipp geben an was es liegen könnte.

Du erreichst Sie über Tel. +49 (0)8669 31 3101 oder [email protected] .


Mit freundlichen Gruessen | Best regards

NC-Trainer
DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH
Dr.-Johannes-Heidenhain-Str. 5 | 83301 Traunreut, Deutschland
[email protected]

www.heidenhain.de | www.klartext-portal.de | www.tnc-club.de


--------------------
Mit freundlichen Gruessen | Best regards

NC-Trainer
DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH
Dr.-Johannes-Heidenhain-Str. 5 | 83301 Traunreut, Deutschland
[email protected]

www.heidenhain.de | www.klartext-portal.de | www.tnc-club.de
TOP    
Beitrag 01.12.2023, 21:17 Uhr
biffl1
biffl1
Level 1 = Community-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.11.2023
Beiträge: 6

Vielen Dank für die Antwort,

hab den Fehler heute gefunden!
Es liegt an der Spannungsversorgung der TNC Steuerung;
Im Schaltschrank ist ein Trafo 400V auf 230V defekt, die Spannung bricht immer wieder kurzzeitig auf etwa 160V ein,
das ist der TNC zu wenig und sie macht einen Neustart.

Trafo ausgetauscht und Steuerung läuft wieder!

Danke nochmals!
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: