529.939 aktive Mitglieder*
2.827 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

MMS, MMS nachträglich an TNC620 anschließen

Beitrag 22.03.2018, 17:29 Uhr
FWausO
FWausO
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.02.2007
Beiträge: 13

Hallo TNC-Gemeinde,
ich fertige an einer Spinner Fräsmaschine mit Trockenbearbeitung (TNC620). Für das Gewindeschneiden und Bohren habe ich eine Minimalmengenschmierung angeschafft und angeschlossen. Über die Taste Kühlschmierstoff kann ich die auch manuell ein- und ausschalten.
1) Was muss ich machen, damit sie mit den M-Befehlen M8 und M9 geschaltet werden kann?
2) Kann ich die Einschaltdauer im CNC-Programm einstellen?

Auf konstruktive Hilfe freut sich
FWausO
TOP    
Beitrag 28.03.2018, 07:03 Uhr
T_K
T_K
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.06.2016
Beiträge: 2

Guten Morgen,

M8 und M9 ist Standardmäßig Kühlmittel (Emulsion) an und aus. Um die MMS über einen M-Befehl zu Steuern muss zuerst geklärt werden welche M-Befehle die Passenden sind.

Zu der Einschaltdauer: Mir fällt dazu nur ein eine Verweilzeit zu Programmieren. Allerdings verstehe ich nicht was für einen Sinn das haben soll/könnte. Da ich meine Kühlmittel ja nur während der Bearbeitung benötige und ich diese dann mit M-Befehlen erst an- und dann ausschalte.

Der Text liest sich so als wäre die MMS von ihnen angeschafft worden dann müsste man einen M-Befehl festlegen und diesen in der Maschine verknüpfen... . Ich Persönlich würde einfach mal bei dem Hersteller anrufen und dann konkret nach den M-Befehl fragen.
TOP    
Beitrag 28.03.2018, 07:57 Uhr
platsch
platsch
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.11.2017
Beiträge: 308

Die Ansteuerung von Peripherie-Geräten ist Sache der PLC.
Wenn die Maschine für den Betrieb einer MMS vorbereitet ist, sollten auch in der Liste der M-Befehle (Bedienanleitung) die dafür projektierten M-Befehle aufgelistet sein.
Nachrüsten ohne diese Vorbereitung könnte auch eine Erweiterung der PLC um Hardware-Komponenten bedeuten. Deshalb unbedingt beim Hersteller nachfragen, welche Möglichkeiten der Nachrüstung bestehen.
TOP    
Beitrag 28.03.2018, 09:40 Uhr
CptFraeser
CptFraeser
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.09.2014
Beiträge: 560

Bei Heidenhain nachfragen, ob noch Reserve M Funktionen vorhanden sind.
1..2 sind glaub ich immer drin.

PLC Ausgang u. Treiber.

Grüße...
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: