528.080 aktive Mitglieder*
2.915 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

sl zyklen , zapfen fräsen, von aussen anfahren/ TNC 620

Beitrag 18.02.2019, 19:44 Uhr
pano
pano
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.10.2006
Beiträge: 27

Servus alle
Leute, ich komme nicht drauf.
Ich habe ein Klotz 100x100x50. Möchte diesen abfräsen, so das in der Mitte bleibt Zapfen 20x20. Das ganze auf 10mm Tiefe. Nur wie kriege ich das hin, das der Fräser von aussen einfährt und nicht im Material eintaucht?
label 1 - Kontur von Klotz 100x100 beschrieben
label 2 - Kontur von Zapfen 20x20 beschrieben
der macht auch alles, nur taucht immer ins Material rein. Nicht aussen.
Oder gibt es ein Trick? Oder ist es mit SL Zyklen nicht machbar

danke

TOP    
Beitrag 18.02.2019, 19:48 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.961

Hallo, das geht mit den Sl-zyklen nicht. Sl geht immer von einer Tasche aus, in der vielleicht noch Inseln stehen.
Aber für dein Vorhaben sollte doch der Zapfenzyklus Rechteck ausreichen?


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 18.02.2019, 19:53 Uhr
Tommi33
Tommi33
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.10.2011
Beiträge: 126

Den Zapfen als Insel und das drum rum mit einer grösseren Kontur programmieren und das ganze dann so gross das der Fräser ausserhalb vom Teil eintaucht. Das wäre so der einzigste Trick der mir zu deinem Problem einfällt.

MfG Tommi
TOP    
Beitrag 18.02.2019, 19:59 Uhr
pano
pano
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.10.2006
Beiträge: 27

dann ist es klar, vielen dank. Hab es mit Siemens verwechsellt, respektive verglichen.
Hab es nur mit Zapfen als Beispiel presentiert, die Kontur innen ist Komplex, also Kontur mit Radien usw.

Gibt es einen Zyklus , Kontur aussen beschreiben - Rohling , dann Fertigteilkontur und mit Zyklus das ganze fertigen? (die Fertigkontur als "Zapfen")
Oder wie kann ich am einfachsten das Material abtragen bis auf die Fertigkontur ohne "zu Fuß" das ganze wegschruppen?
Bin leider mit HH noch nicht so fit, gesucht hab ich schon genug aber nichts gefunden.
TOP    
Beitrag 18.02.2019, 20:04 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.961

Du kannst den Zyklus 25 verwenden. Da gibst du deine Fertigkontur an und kannst dann über das Aufmaß bis zum Rohteil rausgehen und das Aufmaß dann schrittweise verringern.
Ich hab mal so ein Beispiel gepostet. Ich schau mal ob ich es finde.

Eine Einfache Lösung, fertigteil/Rohteil mit Bearbeitung von außen nach innen gibt es nicht.


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 18.02.2019, 20:05 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.961

Das wäre der Beitrag
https://de.industryarena.com/forum/index.ph...st&p=411715


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 18.02.2019, 20:30 Uhr
pano
pano
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.10.2006
Beiträge: 27

zuerst vielen Dank an Euch alle, @Swindl - danke für den Link. Werde mich reinlessen und es anpassen.


Fall die Softwareentwickler von HH mitschauen - Jungs, hier ist eine Aufgabe für Euch. Die Konkurenz ist hier schon viel weiter, damit meine ich nicht Cam Software, aber normale zu Fuß programmierung.
Eure Nachbarn verfassen diese Aufgabe in einer Zeile. Die Konturen natürlich nicht mitgerechnet.

Kontur Rohling, Kontur Fertigteil ---- Zapfen fräsen - fertig.

Der Beitrag wurde von pano bearbeitet: 18.02.2019, 20:31 Uhr
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: