525.588 aktive Mitglieder*
2.223 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

TNC 640 Bruchkontrolle, Einstellungen zur Bruchkontrolle

Beitrag 13.04.2020, 08:25 Uhr
Matz
Matz
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.10.2002
Beiträge: 829

Hallo,
Wir haben 3 x neue DMG eVo's mit TNC 640.
Wir haben die Bruchkontrolle mit in den PP von CAM Seite her integriert.
Momentan ist es an den neuen Maschinen so, dass das Werkzeug bei Bruch zwar gesperrt wird, jedoch bleibt die Madchine erst dann stehen, wenn das gebrochene Werkzeug wieder aufgerufen wird.
Kann man irgendwo einstellen, dass die Maschine sofort stehen bleibt bei Werkzeugbruch? An den älteren Maschinen klappt dass ohne, dass wir da was ändern mussten. Auch hier schon mit 620 oder 640 HDH Steuerung.
Grüße Matz


--------------------
Nicht alle Schalker sind Psychopaten - aber ich
TOP    
Beitrag 13.04.2020, 08:51 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.953

Hallo, das kannst du in der Blumtabelle in der PLC einstellen. Da kann man einstellen ob er bei einem Fehler stehen bleiben soll.
Wie du da bei den neuen Maschinen hinkommst kann ich dir nicht sagen. Ich würde DMG anfragen


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 13.04.2020, 09:20 Uhr
Matz
Matz
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.10.2002
Beiträge: 829

Hallo,
Klar haben wir bei DMG angefragt, auch wissen wir, dass die Einstellung wahrscheinlich in der PLC erfolgt.
Auch kennen wir das Q199 Abfragespielchen,
auch die Handbücher haben wir schon durchsucht.
Momentan rufen wir nach der Bruchkontrolle TOOL CALL 0 und dann wieder das zu prüfende Werkzeug als Behelfslösung.
Bis der Servicetechniker kommt, kann es ne Weile dauern.
Grüße


--------------------
Nicht alle Schalker sind Psychopaten - aber ich
TOP    
Beitrag 13.04.2020, 12:47 Uhr
DMU65
DMU65
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.08.2018
Beiträge: 7

Hallo Matz,
Ich arbeite an einer DMG und wir lösen das mit der Q199. Wir haben nach dem M30 ein LBL 199 in dem wir freifahren und Stop M00 drin haben.Nach der Bruchkontrolle fragen wir den Q199 ab und machen ggf einen Sprungbefehl zum LBL 199.
Das Ganze sieht dann so aus:

L Z-1 Fmax M91
CYCL CALL „Bruchkontrolle“ ( weis die Nr grad nicht auswendig)
FN 9 IF Q199 EQ 2 GOTO LBL 199
.
.
.
M30
LBL 199
L Z-1 Fmax M91
Stop M00
**** Werkzeugbruch ist eingetreten ****
LBL 0
TOP    
Beitrag 14.04.2020, 05:48 Uhr
Matz
Matz
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 12.10.2002
Beiträge: 829

ZITAT(DMU65 @ 13.04.2020, 13:47 Uhr) *
Hallo Matz,
Ich arbeite an einer DMG und wir lösen das mit der Q199. Wir haben nach dem M30 ein LBL 199 in dem wir freifahren und Stop M00 drin haben.Nach der Bruchkontrolle fragen wir den Q199 ab und machen ggf einen Sprungbefehl zum LBL 199.
Das Ganze sieht dann so aus:

L Z-1 Fmax M91
CYCL CALL „Bruchkontrolle“ ( weis die Nr grad nicht auswendig)
FN 9 IF Q199 EQ 2 GOTO LBL 199
.
.
.
M30
LBL 199
L Z-1 Fmax M91
Stop M00
**** Werkzeugbruch ist eingetreten ****
LBL 0


Hallo DMU65 ,

Siehe oben , das Spielchen kennen wir ... ebenso eine Zwischenlösung bei der wir ins fertige CAM Progi eingreifen müssen von Hand . Das möchten wir nicht .
Aber danke


--------------------
Nicht alle Schalker sind Psychopaten - aber ich
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: