583.289 aktive Mitglieder*
7.337 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Machine Tool Measurement - Banner
Machine Tool Measurement Produkte

Part of Hexagon's Manufacturing Intelligence division

Hexagon Metrology GmbH | Operating Facility Waldburg
Messtaster, Feintaster

m&h IRP25.50-TP Infrarot-Temperaturmesstastersystem

Dank hochgenauer Messergebnisse stellt der IRP25.50-TP Infrarot-Temperaturmesstaster sicher, dass Werkstücke nur bearbeitet werden, wenn die Temperatur korrekt ist. Ideal für kostenintensive Werkstücke nutzt der m&h IRP25.50-TP die patentierte Technologie, um automatisch binnen Sekunden die Werkstücktemperatur zu erfassen, sowohl vor als auch während der Bearbeitung. Dies ermöglicht größtmögliche Kontrolle über den Fertigungsprozess und die Anpassung von Bearbeitungsparametern während der Fertigung. Der flexible bidirektionale Messtaster m&h IRP25.50 kann an wechselnde Applikationsanforderungen angepasst werden. Das Temperaturmesswerk kann schnell und einfach durch ein herkömmliches Messwerk getauscht werden, wodurch der Taster zu jeder Zeit optimal auf wechselnde Applikationen eingestellt werden kann. Die bidirektionale Infrarotübertragung ermöglicht die Kommunikation von mehreren Geräten auf derselben Maschine.
  • m&h IRP25.50-TP Infrarot-Temperaturmesstastersystem
m&h IRP40.02 Infrarot-Messtastersystem
m&h IRP40.02 Infrarot-Messtastersystem
Messen in der Werkzeugmaschine
Hexagon Metrology GmbH | Operating Facility Waldburg
Messtaster, Feintaster
Das Infrarot-Messtastersystem m&h IRP40.02 erfüllt alle Anforderungen in der Werkzeugmaschine. Extreme Beschleunigungen, hohe Positioniergeschwindigkeiten, ständige Vibrationen, harte Werkzeugwechsel, erhöhte Temperaturen und aggressive Kühlmittel sind für m&h Messtaster kein Problem. Unter all diesen Bedingungen sind die Präzisionsmechaniken von m&h in der Lage, verschleißfrei und hochpräzise über Jahre hinweg zu schalten. Aufgrund des extrem kompakten und robusten Design benötigt der IRP40.02 nur sehr wenig Platz in der Maschine und kann auch für Applikationen verwendet werden, welche in sehr begrenzten Raumverhältnissen stattfinden. In der Kombination aus Prozesssicherheit und optimierter Messstrategie zeigt der IRP40.02 seine wahre Stärke. Die Serienfertigung stellt höchste Ansprüche an den Produktionsprozess. Bei automatisierten Prozessen muss sich der Bediener zu 100% auf das Equipment verlassen können. In der Werkzeugmaschine bedeutet dies höchste Robustheit des Messtastersystems, sichere Signalübertragung bei schwierigsten Bedingungen sowie eindeutige Statusanzeigen für schnelle Entscheidungsfindung und Prozesseingriffe. Nur so können lange Servicezeiten und Fehlersuchen eliminiert werden. Das schafft nicht nur Vertrauen, sondern spart auch Kosten. Der IRP40.02 ist genau für solche Prozesse entwickelt worden und deckt jegliche Herausforderungen in der Serienfertigung ab. Durch das robuste Design ist er der rauen Umgebung unter ständigem Kühlmittelbeschuss und Späne-Flug gewachsen. Die ITE-Technologie unterstützt kürzere Taktzeiten ohne Verlust an Prozesssicherheit. Schnelles und präzises Antasten durch die m&h One Touch Strategie ermöglicht höchste Präzision. Die nie dagewesene Batterielaufzeit stellt sicher, dass manuelle Eingriffe minimiert werden und automatisierte Prozesse nicht gestört werden. So kann teurer Stillstand von Maschinen vermieden werden. Dies verringert nicht nur die Prozesskosten, sondern auch die Betriebskosten.
  • m&h IRP40.02 Infrarot-Messtastersystem
m&h IRP40.42 Infrarot-Messtastersystem
m&h IRP40.42 Infrarot-Messtastersystem
Messen in der Werkzeugmaschine
Hexagon Metrology GmbH | Operating Facility Waldburg
Messtaster, Feintaster
Der Infrarot-Messtaster IRP40.42 wurde speziell für sensible Materialien und Messaufgaben an dünnen, fragilen Werkstückgeometrien in den harten Umgebungsbedingungen von Werkzeugmaschinen entwickelt. Der IRP40.42 kombiniert die Stärken des Infrarot-Messtaster IRP40.02 mit einem hochgenauen taktilen Sensor, welcher von Hexagon zur schnellen und wiederholbaren Messung auf Koordinatenmessgeräten entwickelt wurde. Die Antastkräfte des IRP40.42 bleiben auch bei hohen Antastgeschwindigkeiten und großen Taststiftauslenkungen konstant niedrig. So werden sensible und hochempfindliche Werkstücke vor Beschädigungen geschützt. Der Messtaster hat eine Wiederholgenauigkeit von 2 Sigma 1 ?m und kann mit Taststiften und Messkugeln ab Ø 0,2 mm bestückt werden. Dank der robusten Bauweise kann der IRP40.42 auch unter extremen Bedingungen eingesetzt werden. Extreme Beschleunigungen, hohe Positioniergeschwindigkeiten, ständige Vibrationen, harte Werkzeugwechsel oder erhöhte Temperaturen sind für den Messtaster kein Problem. Dank der kompakten Größe benötigt der IRP40.42 nur wenig Platz in der Maschine und kann für Applikationen verwendet werden, welche in sehr begrenzten Raumverhältnissen stattfinden.
  • m&h IRP40.42 Infrarot-Messtastersystem
m&h RWP20.50-G-HPP
m&h RWP20.50-G-HPP
Messen in der Werkzeugmaschine
Hexagon Metrology GmbH | Operating Facility Waldburg
Messtaster, Feintaster
m&h RWP20.50-G-HPP
Der RWP20.50-G-HPP ist Hexagon's genauster Messtaster für die Werkzeugmaschine. Er nutzt Laser-Triangulation um höchste Wiederholgenauigkeit, geringe Antastabweichungen sowie kleinstmögliche 3D Formfehler zu erreichen. Viele Applikationen, darunter Messungen von Freiformflächen oder das Prüfen der Maschinenkinematik benötigen extrem präzise Ergebnisse in 2D und 3D. Diese Genauigkeit kann dank der zum Patent angemeldeten Laser-Triangulationstechnolgie des RWP20.50-G-HPP erreicht werden. Das modulare Messtastersystem RWP20.50 kann für diverse Applikationen verwendet werden und durch einfaches Ein- und Ausschreiben von verschiedenen Messwerken flexibel eingesetzt werden. Verlängerungen und Kreuztaster können ebenfalls einfach eingewechselt werden.
  • m&h RWP20.50-G-HPP
m&h RWP20.50-G-UTP Ultraschall Messtastersystem
m&h RWP20.50-G-UTP Ultraschall Messtastersystem
Messen in der Werkzeugmaschine
Hexagon Metrology GmbH | Operating Facility Waldburg
Messtaster, Feintaster
Der RWP20.50-G-UTP Ultraschall-Messtaster ermöglicht vollautomatische Messungen von Wandstärken an großen Werkstücken direkt in der Werkzeugmaschine. Daraus ergeben sich signifikant schnellere Inspektionszeiten und verbesserte Messdaten. Messungen der Wandstärken ist ein zeitaufwendiger Prozess welcher häufig in Maschinenstillständen resultiert. Der RWP20.50-G-UTP ermöglicht mittels der Verwendung von Ultraschallwellen die automatische Erfassung von Wandstärken noch in der Werkzeugmaschine. Unterstützt von speziellen Messzyklen ist der RWP20.50-G-UTP mit Steuerungen von Siemens, Heidenhain und Fanuc kompatibel, was die Erfassung und Visualisierung der Daten in der Produktion oder zur Nutzung in anderen Programmen vereinfacht. Der RWP20.50-G-UTP nutzt die bewährte und stabile Hexagon Funktechnologie, welche im 2,4GHz Frequenzbereich übermittelt. Wie andere Messtaster von Hexagon, verfügt auch der RWP20.50-G-UTP über ein robustes und modulares Design, wodurch das Gerät auch dimensionelle Messungen oder Temperaturerfassung durch einfaches Ein- und Ausschreiben der Messwerke ermöglicht. So ist der Messtaster für eine große Anzahl an Applikationen in der Werkzeugmaschine geeignet. Der RWP20.50-G-UTP kann je nach Anforderung mit oder ohne Kopplungsmittel arbeiten. Die Version mit Nass-Ankopplung kann in zwei unterschiedlichen Messbereichen Daten erfassen. Erweitern Sie die Möglichkeiten ihrer Fertigung, mit der RWP20.50-G-UTP Ultraschall-Messlösung für Wandstärkenmessungen auf Werkzeugmaschinen.
  • m&h RWP20.50-G-UTP Ultraschall Messtastersystem
m&h RWP20.50-TP Funk-Temperaturmesstastersystem
m&h RWP20.50-TP Funk-Temperaturmesstastersystem
Messen in der Werkzeugmaschine
Hexagon Metrology GmbH | Operating Facility Waldburg
Messtaster, Feintaster
Der m&h RWP20.50-TP Funk-Temperaturmesstaster erfasst binnen Sekunden die Werksstücktemperatur sowohl vor als auch während der Produktion, wodurch größtmögliche Kontrolle über den Fertigungsprozess ermöglicht wird. Der Taster führt zu hoher Produktionsqualität, indem sichergestellt wird, dass Werkstücke nur innerhalb vorgegebener Temperaturbereiche bearbeitet werden. Dank längerer Wellenlängen als bei der Infrarotübertragung ist der Funk-Messtaster ideal geeignet für die Nutzung auf großen Bearbeitungszentren und 5-Achs Maschinen. Der m&h RWP20.50-TP zeichnet sich durch hohe Messsicherheit aus. Durch die SCS (Self-Channel-Select) Technologie des mikroprozessorgesteuerten Funk-Empfängers wird die Umgebung kontinuierlich auf Störsignale geprüft um diese gegebenenfalls zu sperren. Die MDR (Multi Data Rate) Technologie im 2,4GHz Frequenzbereich bietet schnelle Übertragung von hohen Datenraten und großen Datensätzen. Der flexible bidirektionale Messtaster m&h RWP20.50 kann an wechselnde Applikationsanforderungen angepasst werden. Das modulare System kann mit verschiedenen Messwerken, Verlängerungen oder Kreuztastern ausgestattet werden.
  • m&h RWP20.50-TP Funk-Temperaturmesstastersystem
m&h TP-R-400 Funk-Messtastersystem
m&h TP-R-400 Funk-Messtastersystem
Messen in der Werkzeugmaschine
Hexagon Metrology GmbH | Operating Facility Waldburg
Messtaster, Feintaster
Der Funktaster m&h TP-R-400 zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit dank seines modularen und benutzerfreundlichen Aufbaus aus. Trotz seiner kompakten Größe kann eine große Auswahl verschiedener Messwerke, unterschiedliche Verlängerungen sowie Tastkreuze einsetzen. Damit lässt sich der m&h TP-R-400 jederzeit optimal an die kommenden Anforderungen und Anwendungen in der Werkzeugmaschine anpassen. Der Messtaster wurde für den Einsatz in modernen Produktionsumgebungen konzipiert. Ausgestattet mit einem umlaufenden LED-Ring, einzigartiger Handhabung und einem Display am Messtaster, sind Konfigurationsänderungen und Statuskontrollen des Messtasters so einfach wie nie. Mit einer separaten Grundplatte ausgestattet, kann der TP-R-400 sogar in ein Werkzeugmesssystem umgewandelt werden. Der m&h TP-R-400 nutzt die AFS-Technologie, um störungsfreie Übertragungen zu gewährleisten und bietet somit ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Effizienz.
  • m&h TP-R-400 Funk-Messtastersystem
  • m&h TP-R-400 Funk-Messtastersystem
m&h TS-R-400 Funk-Werkzeugmesssystem
m&h TS-R-400 Funk-Werkzeugmesssystem
Messen in der Werkzeugmaschine
Hexagon Metrology GmbH | Operating Facility Waldburg
Messtaster, Feintaster
Das Funk-Werkzeugmesssystem m&h TS-R-400 dient der effizienten Bestimmung von Werkzeuggeometrien wie Werkzeuglänge und -radius in der Werkzeugmaschine. Außerdem vermisst es einzelne Schneiden und erkennt Werkzeugbrüche. Mit dem m&h TS-R-400 kann die Messung sowohl statisch als auch dynamisch erfolgen. Die Messsignale des Werkzeugmesssystems werden per Funkübertragung über weite Strecken störungsfrei zum Empfänger übertragen. Dies gewährleistet einen reibungslosen Ablauf. Der Tool-Setter wurde für den Einsatz in moderner Produktionsumgebung konzipiert. Ausgestattet mit einem umlaufenden LED-Ring, einzigartiger Handhabung und einem Display am Taster sind Konfigurationsänderungen und Statuskontrollen des Systems so einfach wie nie zuvor. Mit einem separaten Schaft ausgestattet, kann das TS-R-400 sogar in ein reguläres 3D-Tastsystem umgewandelt werden. Für die Installation im Maschinenraum stehen verschiedene Befestigungsarten zur Verfügung, wie die Schnellmontage auf einer vormontierten Grundplatte oder direkt auf dem Maschinentisch.
  • m&h TS-R-400 Funk-Werkzeugmesssystem
m&h IRP25.50 Infrarot-Messtastersystem
m&h IRP25.50 Infrarot-Messtastersystem
Messen in der Werkzeugmaschine
Hexagon Metrology GmbH | Operating Facility Waldburg
Messtaster, Feintaster
Der bidirektionale Taster m&h IRP25.50 zeichnet sich durch seinen modularen Aufbau aus. Es lassen sich verschiedene Messwerke, unterschiedliche Verlängerungen sowie Tastkreuze einsetzen. Damit lässt sich der Taster jederzeit optimal an die kommenden Anforderungen und Anwendungen in der Werkzeugmaschine anpassen. Für die Zukunft ist die Entwicklung weiterer Messwerke und Sensoren geplant, die auf der gleichen Systembasis eingesetzt werden können. Die m&h Messtaster der neuen Generation ermöglichen den zeitgleichen Betrieb von zwei IRP25.50 mit nur einem Empfänger IRR91.50. Dies eignet sich beispielsweise bei Doppelspindler-Maschinen zum simultanen Messen an beiden Spindeln.
  • m&h IRP25.50 Infrarot-Messtastersystem
m&h Laser-Werkzeugmesssysteme
m&h Laser-Werkzeugmesssysteme
Messen in der Werkzeugmaschine
Hexagon Metrology GmbH | Operating Facility Waldburg
Messtaster, Feintaster
m&h Laser-Werkzeugmesssysteme
Die berührungslose Präzisionsmessung erlaubt die automatische Kontrolle von Werkzeugverschleiß oder Werkzeugbruch. Konstante Produktionsqualität erfordert den Einsatz einwandfreier Werkzeuge. Eine Voraussetzung dafür sind exakte Werkzeugdaten. Die Daten werden automatisch in die Werkzeugtabelle der Steuerung übertragen. Eine periodische Kontrolle der Werkzeuge auf Bruch oder Verschleiß schafft zusätzliche Produktionssicherheit. Laser-Werkzeugmesssysteme von m&h erledigen dies zeitsparend und zuverlässig.
  • m&h Laser-Werkzeugmesssysteme
m&h RWP20.50 Funk-Messtastersystem
m&h RWP20.50 Funk-Messtastersystem
Messen in der Werkzeugmaschine
Hexagon Metrology GmbH | Operating Facility Waldburg
Messtaster, Feintaster
Die m&h RWP20.50 Funk-Messtaster sind in 2 unterschiedlichen Frequenzbereichen verfügbar. Als Technikpionier hat m&h seinerzeit den ersten sicher funktionierenden Messtaster mit Funkübertragung der Messsignale auf den Markt gebracht. Bis heute wird die Industriefrequenz im 433MHz-Band für die sichere Übertragung der zeitkritischen Signale genutzt. Der neue Funk-Messtaster ist weiterhin kompatibel zu bisherigen Geräten in der 433MHz Variante erhältlich. Alternativ hierzu, ist der neue Funk-Messtaster RWP20.50 von m&h auch mit einer neuen Funk-Übertragungstechnik im Frequenzbereich von 2.4 - 2.4835GHz verfügbar. Der bidirektionale Taster m&h RWP20.50 zeichnet sich durch seinen modularen Aufbau aus. Es lassen sich verschiedene Messwerke, unterschiedliche Verlängerungen, Tastkreuze sowie ein Temperatur-Sensor einsetzen. Damit lässt sich der Taster jederzeit optimal an die kommenden Anforderungen und Anwendungen in der Werkzeugmaschine anpassen. Für die Zukunft ist die Entwicklung weiterer Messwerke und Sensoren geplant, die auf der gleichen Systembasis eingesetzt werden können.
  • m&h RWP20.50 Funk-Messtastersystem
  • Multisensor-Technologie
m&h Werkzeugmesssysteme
m&h Werkzeugmesssysteme
Messen in der Werkzeugmaschine
Hexagon Metrology GmbH | Operating Facility Waldburg
Messtaster, Feintaster
m&h Werkzeugmesssysteme
Konstante Produktionsqualität erfordert den Einsatz einwandfreier Werkzeuge. Eine Voraussetzung dafu?r sind exakte Werkzeugdaten. m&h Werkzeugmesssysteme ermitteln Länge und Radius der Werkzeuge direkt auf der Maschine. Die Daten werden automatisch in die Werkzeugtabelle der Steuerung u?bertragen. Eine periodische Kontrolle der Werkzeuge auf Bruch oder Verschleiß schafft zusätzliche Produktionssicherheit. Die Werkzeugmesssysteme von m&h erledigen dies zeitsparend und zuverlässig.
  • m&h Werkzeugmesssysteme