502.594 aktive Mitglieder
6.502 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Hommel Produkte

Der Mensch macht den Unterschied

Baureihe Okuma MU-...V
Baureihe Okuma MU-...V
Vertikal-Bearbeitungszentrum
Okuma
Vertikal-Bearbeitungszentren
Baureihe Okuma MU-...V
Die vertikalen Okuma 5-Achsen CNC-Fräsmaschine basieren auf dem Konzept der erfolgreichen Okuma MB-V Baureihe. Der große Arbeitsbereich, die hohen Verfahrgeschwindigkeiten sowie die hohen Zerspanungsleistungen von Okuma bieten höchste Flexiblität im Bereich der 5-Seiten- bzw. 5-Achsen-Bearbeitung. Die stabile Portalbauweise und das Thermo-Verträgliche Konzept von Okuma (TFC) garantiert höchste Prozesssicherheit, Maßstabilität und Formgenauigkeit für die Fertigung.

Alle Maschinen der MU-V Serie (außer MU-400V) sind in einer "-L" Variante erhältlich und bieten dann eine vollwertige Drehfunktion in der C-Achse.

Alle Maschinen dieser Serie (mit Ausnahme der MU-400V II) können einfach und ohne Einschränkung der Zugänglichkeit automatisiert werden.
  • Baureihe Okuma MU-...V
Baureihe Okuma Genos M
Baureihe Okuma Genos M
Vertikal-Bearbeitungszentrum
Okuma
Vertikal-Bearbeitungszentren
Baureihe Okuma Genos M
Die Okuma GENOS M Baureihe ist technisch basierend auf der Okuma MB-V-Baureihe (vertikale Bearbeitungszentren). Sie bietet die gleichen Funktionen in einem einheitlichen Paket mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis.

Eindrucksvolle thermische Stabilität ermöglicht enge Toleranzen und extreme Werkstückgenauigkeit.
Darüber hinaus ist die GENOS Baureihe von Okuma umweltfreundlich, es sind unter anderem keine Hydraulikflüssigkeiten erforderlich.

Der Konstruktionsaufbau der Okuma GENOS M Baureihe wurde mit Hilfe der FEM-Analyse optimiert.
  • Baureihe Okuma Genos M
Baureihe Okuma MF-...V
Baureihe Okuma MF-...V
Vertikal-Bearbeitungszentrum
Hommel GmbH
Vertikal-Bearbeitungszentren
Baureihe Okuma MF-...V
Die Okuma Baureihe MF-...V basiert auf der Okuma MB-...V Baureihe und ist erweitert um einen schnellen 2-fach Drehpalettenwechsler. Durch den schnellen Werkzeugwechsler sowie die hohen Achsbeschleunigungen und Eilgänge ist diese Baureihe von Okuma eine kostengünstigere Alternative zu einem horizontalen Okuma Bearbeitungszentrum für die Massenteilefertigung.

Das Maschinenkörperventilationssystem, das thermische Kompensationssystem und das Spindelkopfkühlsystem von Okuma garantieren höchste Prozesssicherheit und Maßstabilität für die Fertigung. Die Okuma Maschinen der MF-...V Baureihe können mit einer Vielzahl steuerungstechnischer Applikationen wie z.B. der Hochgeschwindigkeitsteuerung SUPER-NURBS oder dem Machining Navi, einem System zur Vermeidung von Vibrationen während der Zerspanung, erweitert werden.

Diese Okuma Maschinen lassen sich mit Rundtischen erweitern, welche in der höchsten Ausbaustufe auf beiden Paletten installiert werden können.
  • Baureihe Okuma MF-...V
Baureihe Okuma MP-...V
Baureihe Okuma MP-...V
Vertikal-Bearbeitungszentrum
Hommel GmbH
Vertikal-Bearbeitungszentren
Baureihe Okuma MP-...V
Mit der MP-...V bietet Okuma ein vertikales 3-Achsen-Bearbeitungszentrum zur Fertigung von hochpräzisen Werkstücken und für Bearbeitungsaufgaben im Werkzeug- und Formenbau bei denen höchste Anforderungen an die Oberflächenqualität gestellt werden. Die optimierte Bettkonstruktion von Okuma mit niedrigem Schwerpunkt und breitem Portal lässt hohe Beschleunigungen der Achsen und der Spindel zu.

Das bewährte Okuma Thermo-Verträgliche Konzept (TFC), bestehend aus einer Thermo-Aktiven Kompensationssystem-Spindel (TAS-S) und Konstruktion (TAS-C), gewährleistet in Verbindung mit den ölgekühlten Kugelrollspindeln und direkten, absoluten Messsystemen in allen Achsen, höchste Präzision und Prozesssicherheit. Durch das bei der Okuma MP-46V standardmäßig eingesetzte Advanced TA S-C wird sogar die Wärmeausdehnung des Maschinentisches kompensiert.
  • Baureihe Okuma MP-...V
Baureihe Quaser MK
Baureihe Quaser MK
Vertikal-Bearbeitungszentrum
Quaser
Vertikal-Bearbeitungszentren
Baureihe Quaser MK
Die vertikale Quaser MK5U Baureihe ist im Fahrständerprinzip gebaut, ausgelegt für max. Stabilität und Steifigkeit. Dafür sorgen jeweils 6 großdimensionale Führungsschuhe in der Y- und Z-Achse sowie eine stark verrippte massive Gusskonstruktion. Im Standard ausgestattet mit einem Werkzeugmagazin für 70 Werkzeuge (optional erweiterbar bis 120 Werkzeuge) sowie einem Schwenkkopf und integriertem Rundtisch mit Ø 550 mm.
  • Baureihe Quaser MK