544.220 aktive Mitglieder*
2.904 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
KAPP NILES News

Präzision bewegt

KAPP NILES Ausbildung mit iPad und MLS

Immer mehr Beschäftigte machen derzeit das Zuhause zum Office. Dafür sind auch unsere Auszubildenden bereits bestens ausgestattet. Denn ein eigenes iPad erhalten alle Azubis bei KAPP NILES seit Ausbildungsbeginn 2020. Trotz Corona-Krise und Home Schooling wollen wir so nach vorne schauen und unseren Auszubildenden den Zugang zu Unterrichtsmaterial und Aufgaben von zu Hause aus ermöglichen – auch mit dem Ziel unsere Ausbildung weiter zu digitalisieren und zukunftsfähig zu sein.

Die iPads (inkl. Apple Pencil) werden den Auszubildenden während der gesamten Ausbildungsdauer zur Verfügung gestellt und können zum Lernen, für die Berufsschule und auch privat genutzt werden. 

Unterricht und Lernen in digitaler Form erfolgen bei KAPP NILES über die Lernplattform „Mobile Learning in Smart Factories (MLS)“. 

Als digitaler Lernassistent der Nachwuchsstiftung Maschinenbau funktioniert MLS auf dem Smartphone, Notebook oder Tablet. Neben dem persönlichen Zugang wird lediglich eine Internetverbindung benötigt. 

Die webbasierte Lern- und Arbeitsapplikation bietet unseren Auszubildenden beispielsweise folgende Tools: 

  •  E-Learning Funktionen und digitale Lehrgänge an Werkbank und Maschine 
  • Didaktisch aufbereitete und kontextrelevante Informationen 
  • Videos und weiterführende Links zur Erklärung von Aufgaben 
  • Digitales Tabellen-, Fachkunde- und Rechenbuch 
  • Abbildung der Lernorte und Ausbildungsmaschinen von KAPP NILES inklusive Bilder, Betriebs- und Programmieranleitungen sowie technische Daten 
  • Nachrichten und Chatfunktion (damit auch der Austausch und das Miteinander nicht zu kurz kommen) 
  • Web-Seminare für Ausbildende und Auszubildende  

Die Anwendung MLS wird stetig weiterentwickelt, sodass künftig zum Beispiel auch ein Betriebsdurchlauf digital abgebildet werden kann. Zudem profitieren auch unsere Ausbilder von MLS, indem sie individuelle Aufgaben erstellen und sich darüber mit den Auszubildenden austauschen können.

Neben der betrieblichen Wissensvermittlung über MLS findet aktuell auch der Berufsschulunterricht digital statt. Auch dafür nutzen unsere Azubis das iPad mit der Microsoft Teams App. Darüber werden Aufgaben durch die Berufsschule zur Verfügung gestellt oder Unterricht mittels Videokonferenzen abgehalten. 

Die Digitalisierung ist (auch mit Beschleunigung durch die Corona-Pandemie) in der Ausbildung bereits fest verankert. Mit den genannten Maßnahmen möchten wir den digitalen Unterricht und Austausch allen Auszubildenden möglichst einfach machen. Wir sind überzeugt, dass derzeitige Einschränkungen kein Hindernis sind für eine erfolgreiche Vermittlung von Wissen und Fachkompetenz und einen starken Zusammenhalt. Wir wünschen unseren Auszubildenden weiterhin eine großartige und lehrreiche Zeit bei KAPP NILES, ob vorübergehend und teilweise von Zuhause aus oder hoffentlich bald wieder komplett vor Ort! 

Und für alle Interessierten: Wir freuen uns schon über Bewerbungen für den Ausbildungsstart 2022 unter www.kapp-niles.com/de/karriere/bewerbung

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: KAPP GmbH & Co. KG

Kontakt

KAPP GmbH & Co. KG
Callenberger Straße 52
96450 Coburg
Deutschland
+49 9561 866-0
+49 9561 866-1003

Routenplaner

Routenplaner