502.798 aktive Mitglieder
4.564 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
LACH DIAMANT - Banner
LACH DIAMANT Produkte

Planfräser

PKD-Monoblock-Fräser
PKD-Monoblock-Fräser
Planfräser
LACH DIAMANT / Jakob Lach GmbH & Co. KG
Planfräser
PKD-Monoblock-Fräser
Monoblock-Diamant-Fräser für das Plan- und Eckfräsen aller Aluminiumlegierungen

Wieder eine Innovation von LACH-DIAMANT für die Automobil- und Zubehör-Industrie – für mehr Produktivität und Wirtschaftlichkeit


• Dank kompakter präziser Bauweise eine höhere Zähnezahl
• Extrem hohe Schnittgeschwindigkeiten (HSC) und Vorschübe von 0.05 bis 0.20 mm pro Zahn
• Große Spantiefen
• Geeignet für Schruppen – Schlichten – Feinschlichten
• Keine lästigen Schneiden-Einstellarbeiten
• Max. Standzeiten und Schneidenstabilität durch besondere PKD-Diamantqualitäten
• Mehrfache Diamant-Schneiden-Standzeiten – sprich Produktionsleistungen – durch den LACH DIAMANT-Nachschleifservice

Weitere besondere Vorteile der »dia-compact«-Konstruktion:

• keine Ersatzteillagerung erforderlich wie bei traditionellen Wechselsystemen
• integrierte Kühlmittelzuführung
• verschleißfester Spanraum
• Sonderabmessungen und andere Schneidkantenausführungen sind auf Anfrage lieferbar.

Als LACH DIAMANT im November 2004 mit dem Hessischen Innovationspreis für die neu entwickelte Technologie zur kosten- und zeitsparenden Bearbeitung von Aluminium-Bauteilen mittels des »dia-compact«-Monoblock-Diamant-Fräsers ausgezeichnet wurde, sagte man schon „effizienter geht's nicht ...".
Ging aber doch – wie die Entwicklung »Cool Injection-Plus» Kühlung direkt durch die PKD-Schneidplatte – beispielsweise – beweist.

Maximale Standwege, extrem hohe Schnittwerte und Vorschübe sind heute bei maßgeblichen Automotive-Herstellern und -Zulieferern durch den Einsatz von LACH DIAMANT-Monoblock-Fräsern selbstverständlich.
Dazu werden perfekte Oberflächengüte und Bauteilgenauigkeit erreicht – hinzu kommen Taktzeitreduzierungen von 50 % und mehr.

Der PKD-Monoblock-Fräser von LACH DIAMANT wird komplett montiert und gewuchtet mit dem Adapter Ihrer Wahl ausgeliefert und kann – ohne Einstellaufwand – sofort auf die Maschine.
  • PKD-Monoblock-Fräser
  • LACH's Monoblock PKD Fräser

Wendeschneidplatten zum Drehen

IC-PLUS - Der Titan unter den Spanbrechern
IC-PLUS - Der Titan unter den Spanbrechern
PKD-Schneidplatten mit Spanbrecher
LACH DIAMANT / Jakob Lach GmbH & Co. KG
Wendeschneidplatten zum Drehen
ab 0,1 mm
Aluminium-, Magnesium-, Kupfer-, und Bronzelegierungen
Mit LACH DIAMANT's PKD-Spanbrecher Type »IC-Plus world's best« wird das Drehen von weichen Aluminiumlegierungen und sämtlichen NE-Metallen "prozess-sicherer". Der Span wird aktiv gebrochen und das Werkstück bleibt unbeschadet.

Entgegen bisheriger Spanbrecher, die den Span lediglich umleiten, wird der Span bei »IC-Plus world's best« bereits prozess-sicher gebrochen und vom Werkstück weggeleitet. Zustellungen (ap) ab 0,01 mm sind möglich und können bis zur maximalen Schneidenlänge erhöht werden – beispielsweise bei der ISO-Schneidplatte VCMT bis zu 5,0 mm.

Zwanzig Jahre Erfahrung in der Entwicklung von PKD-Spanbrechern standen bei LACH DIAMANT Pate.
Das erste Patent für die in das PKD gelaserte Spanleitstufe des Chipbreakers unter der Typenbezeichnung CO wurde im Januar 1999 erteilt.
Die Praxis zeigte jedoch, dass Chipbreaker mit einer eingelassenen Spanleitstufe für einen prozess-sicheren kontrollierten Spanbruch langspanender Aluminium-Legierungen nur bedingt tauglich sind.
Die Lösung musste durch einen aktiven Spanbrecher gefunden werden, der sowohl beim Schruppen als auch beim Feinst-Schlichten überzeugt.
LACH DIAMANT ist dies mit der Entwicklung des PKD-Spanbrechers »IC-plus«, den der Hersteller bereits als »world's best« berühmt, gelungen.
  • IC-PLUS - Der Titan unter den Spanbrechern
  • IC-PLUS - Der Titan unter den Spanbrechern
CBN-Wendeplatten DUO-Power
CBN-Wendeplatten DUO-Power
Wendeschneidplatte zum Drehen
LACH DIAMANT / Jakob Lach GmbH & Co. KG
Wendeschneidplatten zum Drehen
CBN-Wendeplatten DUO-Power
CBN-Wendeschneidplatten mit »chipbreaker« – wieder eine Innovation von LACH DIAMANT
Für das Drehen gehärteter Stähle und Grau-Guss ergeben sich mit der Entwicklung des »chipbreakers«, die bei LACH DIAMANT bereits vor 10 Jahren begann und zu mehreren Patenten führte, völlig neue Möglichkeiten. Die Frage „Drehen oder Schleifen?" ist damit zugunsten von CBN-Drehen um eine Variante reicher.

LACH DIAMANT schöpft auch bei dieser Entwicklung aus 35 Jahren Erfahrung in der Fertigung und Anwendung polykristalliner synthetischer Schneidwerkstoffe Diamant (PKD) und CBN (PKBn), die mit ihrer ersten Verfügbarkeit im Jahre 1973 bzw. für CBN im Jahre 1974 begann.

LACH DIAMANT mit Werken in Hanau und Lichtenau b. Chemnitz sowie Grand Rapids/Michigan, USA gilt heute mit 150 Beschäftigten als Pionier der Branche.

CBN-Wendeschneidplatten mit »chipbreaker« - wieder eine Innovation von LACH DIAMANT Selbst das Schleifen und die funkenerosive Bearbeitung polykristalliner Materialien stammt aus der „Ideen-Schmiede" von LACH DIAMANT, wie der Zweig Universalschärfmaschinen nach dem Original-Funkenrotationsverfahren von LACH DIAMANT unter Beweis stellt.
  • CBN-Wendeplatten DUO-Power
  • CBN-Wendeplatten DUO-Power