498.692 aktive Mitglieder
8.029 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Messeverbund Intec & Z News

Intec und Z 2017: Erfolgreiche Entwicklung setzt sich fort

Die Vorbereitungen für die kommende Ausgabe des Messedoppels Intec und Z sind weit fortgeschritten. Vom 7. bis 10. März 2017 präsentieren 1.400 Aussteller auf 70.000 Quadratmetern ihr Leistungsspektrum.

95 Prozent der geplanten Ausstellungsfläche der Intec wurde bis zum jetzigen Zeitpunkt vertraglich gebunden. Auch die Z ist auf gutem Kurs für 2017: Bereits jetzt haben sich mehr Aussteller für die nächste Ausgabe angemeldet als im Vergleichszeitraum der Vormesse.

Intec 2017: internationale Bedeutung, regionale Basis

2017 sind auf der Intec erneut zahlreiche wichtige Unternehmen der nationalen und internationalen Werkzeugmaschinenbranche wie Yamazaki Mazak dabei. „Die Intec entwickelt sich seit Jahren außerordentlich gut. Für uns ist sie ein fester Bestandteil der Messeplanung und eine wichtige Plattform, um bestehende Kunden zu treffen und mit neuen Geschäftspartnern in Kontakt zu kommen – aus den neuen Bundesländern, Berlin sowie aus weiteren Teilen Deutschlands und den direkt angrenzenden Nachbarländern Polen und Tschechien. Wir schätzen das stets gut informierte Publikum und die damit verbundenen Fachgespräche. Im Verbund mit unserem Mazak Technologiezentrum Leipzig ist die Messeteilnahme eines unserer Highlights im Jahr 2017“, betont Christian Mirring, Niederlassungsleiter am Standort Leipzig von Yamazaki Mazak Deutschland.

Die Intec kann auf eine starke Basis in ihrer Kernregion bauen. 170 Unternehmen und Institutionen aus Sachsen haben sich ihre Standplätze für 2017 bereits jetzt gesichert. Hans-Joachim Wunderlich, Hauptgeschäftsführer der IHK Chemnitz: „Für unsere Mitgliedsfirmen ist die Intec ein Heimspiel und von besonderer Bedeutung. Sie stellen ihr umfangreiches und vielgestaltiges Produktspektrum auf der Intec einem großen Publikum vor und spiegeln so die Leistungsstärke und Innovationskraft der sächsischen Industrie wider. Auch für Fachleute aus der Region ist die Intec ein sehr wichtiger Messetermin, da sie sich dort einen umfassenden Branchenüberblick verschaffen können – und das in ihrer unmittelbaren Nähe.“

Sachsen und Baden-Württemberg an der Spitze

Auf der nächsten Intec sind Unternehmen aus allen großen deutschen Maschinenbauzentren gut vertreten. Die Bundesländer Sachsen und Baden-Württemberg stellen nach jetzigem Stand mit je 25 Prozent die meisten Aussteller, dicht darauf folgen Nordrhein-Westfalen und Bayern. Schwerpunkte des Ausstellerangebots sind spanende, abtragende und umformende Werkzeugmaschinen, Maschinen für die Oberflächenbearbeitung, Lasersysteme, Werkzeuge und Spannmittel, Fertigungsautomatisierung, Montage- und Handhabungstechnik sowie Prozess- und Fertigungsleittechnik.

Ausstellerverzeichnis und Hallenplan der Intec 2017 online

Das Ausstellerverzeichnis und der interaktive Hallenplan der Intec 2017 sind bereits online. Interessierte Unternehmen können im Hallenplan freie Flächen recherchieren, gezielt anfragen und sich für die Intec anmelden.

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: Leipziger Messe GmbH

Kontakt

Leipziger Messe GmbH
Messe-Allee 1
04356 Leipzig
Deutschland
+49 341 678-8218
+49 341 678-168218

Routenplaner

Routenplaner