564.988 aktive Mitglieder*
3.339 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Liebherr-Verzahntechnik News

Showroom für die Automation von morgen

- Das Liebherr Tech-Center

Das Kemptener Tech-Center der Liebherr Automationssysteme bietet Raum für Versuche an hochwertigen Automationslösungen. Im Fokus stehen derzeit die Themen sehende Robotik, Bin Picking sowie Prozesse in der Batteriepackmontage für die E-Mobilität. Damit ist das Tech-Center ein Pfeiler für das Know-how und Innovationspotenzial bei Liebherr im Bereich Automation. Kunden profitieren von der Möglichkeit, auf den Anlagen dort Tests mit eigenen Werkstücken durchzuführen.

Kempten (Deutschland), 07/2022 – Konzentrierte Atmosphäre im Tech-Center: An der Bin Picking-Station wird eine Versuchsanordnung zur Entwicklung von Greiferstrategien für einen Kunden dokumentiert. Nebenan läuft die Versuchsanlage, auf der verschiedene Kernprozesse der Batteriepackmontage für die E-Mobilität getestet werden. Gegenüber wird eine innovative Lösung für das Stecken flexibler Batteriemodulverbindungen erprobt.

Raum für Austausch und Kundenversuche

Die 700 Quadratmeter große Halle bietet im wahrsten Sinne des Wortes Raum für Entwicklung und Innovationen. Auch große Anlagen finden hier Platz: Bis vor kurzem wurde das PHS Allround 3000 getestet, eine Variante des modularen Liebherr-Palettenhandhabungssystems für Gewichte bis zu drei Tonnen. Ebenso ist hier Raum für den Austausch mit Kunden und im Team: Versuchshalle, Kundenbereich und Besprechungsräume unter einem Dach erlauben, die Automation von morgen hautnah zu erleben. Darüber hinaus haben Kunden die Möglichkeit, Versuche mit eigenen Werkstücken zu beauftragen oder durchzuführen.

Bin Picking-Komplettlösungen

Als einer der führenden Lösungsanbieter im Bereich Bin Picking, dem „Griff in die Kiste“, testet Liebherr im Tech-Center das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten, die für die automatisierte Entnahme von Werkstücken und Einspeisung in die Fertigungslinie durch Roboter erforderlich sind: Software, Visionssysteme, Greiftechnik und Robotik. Dort, wo viele andere Anbieter einzelne Bereiche wie die Kameratechnik abdecken, bietet Liebherr Komplettlösungen. „Wir beschäftigen uns mit allen Anwendungsbereichen und können dadurch für unsere Kunden das optimale System auswählen“, erklärt Thomas Mattern, Entwicklungsleiter für Automationssysteme. „Unser Portfolio umfasst alles vom Technologiepaket für Integratoren bis hin zu kompletten Roboterzellen als „Plug-and-Play“-Lösungen.“

Aber nicht nur eigene Tests laufen auf der Bin Picking-Station. Auch Versuche und Machbarkeitsstudien für Kunden werden hier durchgeführt – von der Teileerkennung über die Entnahme mit vollständiger Kistenentleerung bis hin zur lageorientierten Positionierung in der Fertigungslinie (siehe Infokasten). „Jedes Werkstück hat andere Herausforderungen: Kurbelwellen verhaken, Bleche haften aneinander, Korrosionsschutzfolie wirft Schatten oder verdeckt Teile“, erklärt Mattern. „Das können wir hier wunderbar testen.“

 

... lesen Sie mehr auf unserer Homepage!

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: Liebherr-Verzahntechnik GmbH

Kontakt

Liebherr-Verzahntechnik GmbH
Kaufbeurer Straße 141
87437 Kempten
Deutschland
+49 831 786-0
+49 831 786-1279

Routenplaner

Routenplaner