499.573 aktive Mitglieder
4.967 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Metal Work Deutschland

Produkte

Leader of pneumatic components.

Antrieb Kolbenstangenloser Zylinder mit Kugellager-Führung
Antrieb Kolbenstangenloser Zylinder mit Kugellager-Führung
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Kolbenstangenlose Zylinder mit Kugelumlaufführungen sind in fünf verschiedenen Durchmessern verfügbar: Ø 16, 25, 32, 40 und 63. Der Durchmesser 63 kann in 2 Ausführungen geliefert werden: als Standardtyp für mittlere Belastungen und als Schwerlastausführung. Außer den Standardmerkmalen der kolbenstangenlosen Zylinder gibt es für diese weitere Hauptmerkmale:
• Sehr hohe mechanische Belastbarkeit in allen Richtungen, ohne den Zylinderschlitten zu belasten.
• Gehärtete Stahlführung fest mit Zylindergehäuse verbunden.
• Die Kugelführungselemente sind nach spezieller Technologie gefertigt, um einen geräuscharmen Lauf bei sehr langen Wartungsintervallen zu sichern. Z.B. benötigen sie nur eine Schmierung nach jeweils 2000 km oder einmal im Jahr.
• Besonders stabiler Gleitschuh mit verschiedenen Löchern zur Befestigung und Zentrierstifte zur Fixierung der Last.
• Hubbereich von 100 mm bis 2650 mm (bei Intervallen von 1 mm).
• Integrierte einstellbare pneumatische Dämpfung.
• Einstellbare Endanschläge und Stoßdämpfer können jederzeit nachgerüstet werden.
Bei diesen Zylinder können (bei Durchmesser >=32) die Sensornuten ohne jegliche Adapter zur Befestigung von Ventilen verwendet werden.
  • Antrieb Kolbenstangenloser Zylinder mit Kugellager-Führung
Antrieb Kolbenstangenloser Zylinder mit Magnetischer Kupplung
Antrieb Kolbenstangenloser Zylinder mit Magnetischer Kupplung
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Reihe Magnetschlitten

Kolbenstangenlose Zylinder der Reihe “Magnetschlitten” arbeiten mit einem pneumatischen Kolben, der magnetisch mit einem Schlitten verbunden ist. Dieser bewegt sich frei über die Länge des Rohres und ist mit dem Kolben ausschließlich durch Magnetkräfte gekoppelt. Wenn die Axialkraft bestimmte Werte übersteigt, so löst sich der Schlitten. Deshalb sind die im Datenblatt angegebenen Werte von Druck, Kräften und Geschwindigkeit genau einzuhalten. Die Last wird am Schlitten an den 4 Gewindelöchern befestigt. Die Zylinderbefestigung erfolgt mit Hilfe von Muttern, Flanschen oder Winkeln. Diese Lösung empfiehlt sich bei Anwendung mit geringem Einbauraum oder wo keinerlei Leckage erlaubt ist oder wo das Eindringen von Schmutz verhindert werden muss. Es sind 3 Baugrößen mit Ø 16-20-25 in Grundausführung oder Schwenkausführung mit oder ohne einstellbarer Dämpfung lieferbar. Magnetsensoren können bei Bedarf angebracht werden.
Es sollten Drosselrückschlagventile verwendet werden. Bei der Inbetriebnahme sollte mit geschlossenemVentil begonnen und dann langsam bis zum Erreichen der erforderlichen Geschwindigkeit erhöht werden.
  • Antrieb Kolbenstangenloser Zylinder mit Magnetischer Kupplung
Antrieb Kolbenstangenloser Zylinder mit V-Führung
Antrieb Kolbenstangenloser Zylinder mit V-Führung
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Im Gehäuse aus eloxiertem Aluminium sind zwei gegenüberliegende V-förmige Führungen angebracht, in denen zwei verschleißfeste Gleitschuhe aus Kunststoff laufen. Der Schlitten hat eine aufrastbare Kolbenkupplung. Dieser Schlitten überträgt nur axiale Lasten und lässt keinerlei Lasten und Drehmomente in anderen Richtungen zu. Das Spiel der Gleitelemente kann mit Hilfe von Stiftschrauben eingestellt werden. Dazu ist es notwendig, die Abdeckungen der Gleitschuhe zu entfernen, was unproblematisch und ohne Zerlegen des Zylinders möglich ist. Diese Zylinderfamilie hat die gleichen Eigenschaften wie die Grundausführung: wie eine einstellbare pneumatische Dämpfung und Gehäusenuten für Sensoren und Befestigungen. Eine Ausführung mit einstellbaren Endanschlägen und hydraulischen Stoßdämpfern ist lieferbar. Diese Elemente können auch separat zugekauft und anschließend montiert werden.
  • Antrieb Kolbenstangenloser Zylinder mit V-Führung
Antrieb Kolbenstangenloser Zylinder Reihe PU
Antrieb Kolbenstangenloser Zylinder Reihe PU
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Kolbenstangenlose Zylinder der Reihe PU haben für die Abdichtung des Längsschlitzes ein Band aus Polyurethan (PU) mit einem Drahtkern aus harmonisiertem Stahl. Diese Lösung besitzt ausgezeichnete Dichteigenschaften, die besonders für Hochgeschwindigkeitsanwendungen oder bei größeren Frequenzen und bei längeren Hüben geeignet sind. Das äußere Band, das hauptsächlich vor dem Eindringen von Fremdkörpern schützt, besteht aus harmonisiertem Stahl. Das Zylinderrohr aus eloxiertem Aluminium hat T-Nuten zur Aufnahme von Sensoren an jeder Seite. Steuerventile können ebenso an diesen Nuten befestigt und mit Hilfe von Gewindeplatten und Schrauben gesichert werden (siehe Hauptkatalog Seite 1-46). Verschleißarme Kunststoffgleitschuhe an beiden Seiten des Schlittens erhöhen die Belastbarkeit. Diese gleiten in V-Führungen am Zylinderrohr. Eine einstellbare pneumatische Dämpfung ist Standard. Wahlweise gibt es eine Ausführung mit hydraulischen Stoßdämpfern und einstellbaren Endanschlägen, die auch zu einem späteren Zeitpunkt nachgerüstet werden kann. Durch Anbringung einer extern ausbalanzierten Führung können etwaige auf den Mitnehmerschlitten wirkende Querkräfte und Drehmomente aufgenommen werden.
  • Antrieb Kolbenstangenloser Zylinder Reihe PU
Antrieb Kolbenstangenloser Zylinder Reihe STD
Antrieb Kolbenstangenloser Zylinder Reihe STD
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Kolbenstangenlose Zylinder gibt es in 5 Größen: Ø 16, 25, 32, 40 und 63 mm – und die Konstruktion zeigt eine Vielzahl von Innovationen.
• Kalibriertes Aluminium-Strangpressprofil
• Sensor- und Zubehörnuten im Außenprofil.
• Speziell geformte Längsdichtungen aus nicht verformbaren Stahlbändern
• Hübe von 100 bis 5700 mm in 1mm Schritten
• Integrierte einstellbare Dämpfung
• Einstellbare Endanschläge und Stoßdämpfer sind jederzeit als Satz nachrüstbar
• Bei diesen Zylindern (DIA 32 und größer) können die Ventile bei Nutzung der Sensornuten direkt montiert werden, ohne dass eine Adapterplatte notwendig wird.
  • Antrieb Kolbenstangenloser Zylinder Reihe STD
  • Reihe Doppel
Antrieb Kompakte Führungszylinder Reihe CMPG
Antrieb Kompakte Führungszylinder Reihe CMPG
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Kompakte Führungszylinder der Reihe CMPG sind robuste und praktische Lösungen mit integrierter Führung. Die Führungsbuchsen der Führungsstangen sind direkt in das Zylindergehäuse aus Aluminiumlegierung eingebaut. Zwei Führungsvarianten existieren: Sinterbronzebuchsen mit verchromten Kohlenstoffstahlstangen oder Kugelumlaufbuchsen mit vergüteten Chromstahlstangen. Für versenkbare Sensoren gibt es Gehäusenuten an einer Seite des Gehäuses. Bei der “ungedämpften” Ausführung wirkt eine NBR-Dämpfungsscheibe und die gedämpfte Ausführung hat einstellbare Drosseln für entsprechendes Bremsverhalten. Gewindelöcher und kalibrierte Bohrungen sind für die Befestigung der Drosselschrauben vorhanden.
  • Antrieb Kompakte Führungszylinder Reihe CMPG
  • Kompakter Führungszylinder
Antrieb Kompakter Stopperzylinder
Antrieb Kompakter Stopperzylinder
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Kompakte Stopperzylinder dienen der Unterbrechung der Bewegung von Werkstücken oder Spannvorrichtungen.
• ausgerüstet mit oder ohne Magnet
• einfachwirkend mit ausgefahrener, extrastarker Kolbenstange
• kann gleichfalls als doppeltwirkender Zylinder mit Federunterstützung verwendet werden
• Befestigungsmaße nach ISO 15552 für Ø 32, Ø 50, Ø 80 und Standard NFE 49-004-1und 2 (Frankreich) = (UNITOP)
In die jeweiligen Zylindernuten können versenkbare Magnetsensoren eingesetzt werden.
  • Antrieb Kompakter Stopperzylinder
  • Rollenausführung
Antrieb Kompaktzylinder Reihe CMPC
Antrieb Kompaktzylinder Reihe CMPC
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Der Kompaktzylinder der Reihe CMPC steht in zahlreichen Ausführungen zur Verfügung und eignet sich für die unterschiedlichsten Anforderungen:
• Ausführung mit oder ohne Magnet
• Einfachwirkend mit normal eingefahrener oder normal ausgefahrener oder durchgehender Kolbenstange
• Verdrehgesicherte Ausführung, doppeltwirkend - auch mit durchgehender Kolbenstange
• Tandem mit zwei, drei und vier Stufen
• Mehrstellungszylinder mit zwei oder drei Positionen
• Montageabstände gemäß der Norm ISO 15552 von Ø 32 bis Ø 100 und von Ø 20 bis Ø 100 gemäß der französischen Norm NFE 49-004-1 und 2 (UNITOP); die Ausführungen mit Ø 12 und Ø 16 haben Abstände, die mit den im Handel am meisten verbreiteten Zylindern kompatibel sind.
Das besondere Profil und die externen Köpfe, die durch selbstschneidende Schrauben am Gehäuse befestigt sind, verleihen dem Zylinder eine optimale Führung und, dank der breiten Palette an Verankerungen, zahlreiche Befestigungsmöglichkeiten. Magnetische Sensoren können zur Positionserfassung in den T-Nuten im Gehäuse versenkt montiert werden. Auch als Hochtemperaturausführung mit FKM/FPM-Dichtungen in Ø 20 bis Ø 100 lieferbar.
  • Antrieb Kompaktzylinder Reihe CMPC
Antrieb Kompaktzylinder Reihe CMPC Two-Flat
Antrieb Kompaktzylinder Reihe CMPC Two-Flat
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Diese Ausführung ist geeignet, begrenzte Drehmomente aufzunehmen und die Lage von Lasten an der Kolbenstange zu fixieren. Bei Two-Flat-Zylindern hat die Kolbenstange aus Edelstahl zwei parallel gegenüberliegende ebene Flächen. Der Deckel des Zylinders hat eine Bronzebuchse, die dieser Form der Kolbenstange angepasst ist. Damit wird eine Verdrehsicherung gewährleistet. Eine spezielle Polyurethan-Dichtung sichert die Abdichtung und verhindert das Eindringen von Schmutz. Diese technische Lösung ist bezüglich Abdichtung zuverlässiger als eine quadratische oder sechskantige
Kolbenstange.
Diese Kompaktzylinder gibt es in folgenden Ausführungen:
• mit oder ohne Magnet
• doppeltwirkend, Standard
• doppeltwirkend, durchgehende Kolbenstange - eine Stange ist verdrehgesichert
• Befestigungsmaße nach ISO 15552 (früher ISO6431) oder nach dem französischen Standard NFE 49-004-1 und 2 (UNITOP).
Das spezielle Gehäuseprofil und die angeschraubten Endkappen sorgen für ausgezeichnete Führung. Eine Vielzahl von Befestigungen steht an den Zylindern zur Verfügung. Versenkbare Magnetschalter können in den Gehäusenuten zur Positionserfassung montiert werden.
  • Antrieb Kompaktzylinder Reihe CMPC Two-Flat
Antrieb Kurzhubzylinder Reihe SSCY
Antrieb Kurzhubzylinder Reihe SSCY
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Die Kurzhubzylinder sind für den Einbau in beengten Räumen entwickelt:
• Ausführung mit oder ohne Magnet
• einfach oder doppeltwirkend - einfach oder durchgehende Kolbenstange
• verdrehgesicherte Version und mit Befestigungsteilen
• NBR, Polyurethan oder FKM/FPM Dichtungen
• Sonderausführungen auf Anfrage
  • Antrieb Kurzhubzylinder Reihe SSCY
Antrieb Mikrozylinder zum Einbau Reihe CRTC
Antrieb Mikrozylinder zum Einbau Reihe CRTC
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Einfachwirkende Mikrozylinder mit Gewinde auf dem Gehäuse und O-Ring zur exakten Abdichtung. Geeignet bei geringem Einbauraum oder zum direkten Einbau in die Maschine.
ACHTUNG: Bei hohen Schaltfrequenzen ist es ratsam, dass der Kolben nicht die vordere Endlage auf Anschlag erreicht.
  • Antrieb Mikrozylinder zum Einbau Reihe CRTC
Antrieb Rundzylinder Reihe RNDC
Antrieb Rundzylinder Reihe RNDC
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Antrieb Rundzylinder Reihe RNDC
Die Rundzylinder sind in verschiedenen Versionen verfügbar:
• Mit oder ohne Magnet
• Einfach- oder doppeltwirkend - einfache oder durchgehende Kolbenstange
• Pneumatische Dämpfung auf Anfrage
• Dichtungen in NBR, Polyurethan oder FKM/FPM (für hohe Temperaturen)
  • Antrieb Rundzylinder Reihe RNDC
  • Edelstahlausführung
Antrieb Zylinder ISO 15552
Antrieb Zylinder ISO 15552
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Antrieb Zylinder ISO 15552
Zylinder nach ISO 15552 sind in verschiedenen Ausführungen mit vielfältigem Zubehör verfügbar:
• Ausführung mit oder ohne Magnet
• Einfach-/doppeltwirkend, durchgehende Kolbenstange
• Auswahl von Dichtungen aus NBR, Polyurethan und FKM/FPM (für hohe Temperaturen)
• Sonderausführungen auf Anfrage
• Befestigungen, Führungen und mechanische Feststellbremsen.
Es gibt drei Baureihen, die sich durch die Rohrform unterscheiden. Dazu sind die entsprechenden Sensoren und Befestigungen ebenfalls zu unterscheiden.Bezeichnet werden diese Baureihen mit ...STD, ...Typ A und ...Reihe 3.
  • Antrieb Zylinder ISO 15552
  • Typ 3
  • Typ A
  • Doppelstangenzylinder TWNC
  • Edelstahlausführung
  • ISO 15552 mit Feststelleinheit
  • ISO 15552 mit Führungseinheit
  • Hohe Korrosionsbeständigkeit
  • ISO 15552 Ø160-200mm
  • ISO 15552 Ø250-320mm
  • Typ Standard
  • Two Flat
Antrieb Zylinder ISO 21287 Reihe Liner
Antrieb Zylinder ISO 21287 Reihe Liner
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Kompaktzylinder nach ISO 21287 der Baureihe LINER gibt es in verschiedenen Ausführungen:
• mit oder ohne Magnet
• Doppelt-oder einfachwirkend, auch durchgehende Stange
• Doppeltwirkend, mit hohler, durchgehender Stange
• Einfachwirkend, ein- oder ausgefahren, auch durchgehend
• Einfachwirkend mit hohler, durchgehender Stange
• Doppeltwirkend, verdrehgesichert - auch mit durchgehender Kolbenstange
• Polyurethan- oder FKM/FPM-Dichtungen (für die Hoch-Temperaturausführung)
• Alle Abmessungen nach ISO 21287.
Diese Zylinder haben durch den Wegfall separater Endköpfe einen einfachen Aufbau, erhöhte Robustheit und Genauigkeit. Das Metallgehäuse widersteht harten Anforderungen wie Zug- und Stoßbelastungen. Die Technopolymer-Teile genügen den dynamischen und pneumatischen Kräften. Das Gehäuse wirkt als Führung, an der das meiste Zubehör befestigt wird. Die große Zahl von Verankerungen schafft dabei eine Vielzahl von Befestigungsmöglichkeiten. Von oben einlegbare Magnetsensoren können in die Nuten eingelegt werden, um die Position des Kolbens im Zylinder festzustellen.
  • Antrieb Zylinder ISO 21287 Reihe Liner
Antrieb Zylinder ISO 6432 STD
Antrieb Zylinder ISO 6432 STD
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Antrieb Zylinder ISO 6432 STD
Miniaturzylinder nach ISO 6432 mit gebördeltem Edelstahlrohr. Deckel und Boden der Zylinder sind für einige Kolbendurchmesser so verändert worden, dass diese auch bei eingeschränkten Platzverhältnissen
noch einsetzbar sind. Verschiedene Sensorarten sind verwendbar. Verschiedene Ausführungen mit umfangreichem Zubehör:
• Mit oder ohne Magnet
• Einfachwirkend, ein- oder ausgefahren, auch durchgehend
• Doppelt-oder einfachwirkend, auch durchgehende Stange
• Mit einstellbarer pneumatischer Dämpfung (Ø16-20-25)
• Dichtungen aus NBR, Polyurethan oder FKM/FPM (für hohe Temperaturen), und Tieftemperaturausführung
• Sonderausführungen auf Anfrage
• Befestigungen, Führungs- und Feststelleinheiten
  • Antrieb Zylinder ISO 6432 STD
  • Edelstahlausführung
  • ISO 6432 mit Feststelleinheit
  • ISO 6432 mit Führungseinheit
Antrieb Zylinder ISO 6432 TP
Antrieb Zylinder ISO 6432 TP
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Antrieb Zylinder ISO 6432 TP
Rundzylinder nach ISO 6432 mit eloxiertem Aluminiumrohr; gebördelt. Deckel und Boden sind aus hochfestem Technopolymer.
Verschiedene Ausführungen mit umfangreichem Zubehör:
• Mit und ohne Magnet
• Einfach- und doppeltwirkend; auch durchgehende Kolbenstange
• Dichtungen aus POLYURETHAN
• Befestigungen und Führungseinheiten
  • Antrieb Zylinder ISO 6432 TP
Drehantrieb Reihe R1
Drehantrieb Reihe R1
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Drehantrieb Reihe R1
Zahnstangendrehantrieb in verschiedenen Versionen:
• Ausführung mit Magnet als Standard
• Ausführungen mit Voll- oder Hohlwelle
• Mechanisch einstellbarer Drehwinkel
• Spezielle Ausführungen auf Anfrage

Das mittlere Gehäuse besitzt Bohrungen für eine Wandbefestigung. Eine Befestigung ist auch an den beiden Endköpfen mit Flansch- und/oder Fußbefestigungen nach ISO möglich.

Die Anwendung von Drosselrückschlagventilen wird empfohlen. Bei der Inbetriebnahme sind diese zuerst geschlossen und werden dann langsam bis zum Erreichen der gewünschten Geschwindigkeit geöffnet.
  • Drehantrieb Reihe R1
Drehantrieb Reihe R2
Drehantrieb Reihe R2
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Drehantrieb Reihe R2
Antrieb mit Doppelzahnstange und Spielausgleich. Vier Baugrößen: 12, 16, 20 und 25. Zwei Drehwinkel: 90°/180° Drehwinkeleinstellbarkeit für alle Größen. Pneumatische Dämpfung für alle Größen außer der kleinsten Ausführung. Gehäusenuten für Näherungssensoren vorhanden. Luftversorgung, Drehwinkeleinstellung und Dämpfungseinstellung sind an der gleichen Seite des Gehäuses. Die Verwendung von Drosselrückschlagventilen wird empfohlen. Bei der Inbetriebnahme sind diese zuerst geschlossen und werden dann langsam bis zum Erreichen der gewünschten Geschwindigkeit geöffnet
  • Drehantrieb Reihe R2
Drehantrieb Reihe R3
Drehantrieb Reihe R3
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Drehantrieb Reihe R3
Antrieb mit Doppelzahnstange und Spielausgleich. Drehwinkel einstellbar von 0 bis 180°. Drehantriebe der Reihe R3 sind lieferbar mit festen Anschlägen oder mit hydraulischen Endlagendämpfungen. Es gibt Ausführungen mit Flansch oder mit Welle (für ø 16-20-25-30). An beiden Seiten sind jeweils zwei Nuten für Magnetsensoren angebracht. Im Flanschanschluss ist ein Durchgang für Schläuche und elektrische Kabel vorhanden.

HINWEIS: Es wird empfohlen stets Drosselrückschlagventile zu verwenden. Die Inbetriebnahme sollte mit geschlossenem Ventil begonnen werden und dann langsam bis zur erforderlichen Geschwindigkeit geöffnet werden.
  • Drehantrieb Reihe R3
Drehantrieb Reihe R3 mit externen Stoßdämpfern
Drehantrieb Reihe R3 mit externen Stoßdämpfern
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Doppelzahnstangenantrieb mit automatischer Lasteinstellung. Hydraulische Stoßdämpfer sind extern angebracht und arbeiten mit einem größeren Abstand vom Drehpunkt als interne Stoßämpfer. Das bedeutet, daß die absorbierbare kinetische Energie 4- bis 8-mal höher ist. Durch Wegfall der Einstellschrauben ist die Breite reduziert. Es gibt eine 90°- und eine 180°-Ausführung. An beiden Seiten sind jeweils zwei Nuten für Magnetsensoren angebracht. Im Flanschanschluss ist ein Durchgang für Schläuche und elektrische Kabel vorhanden.

HINWEIS: Es wird empfohlen, stets Drosselrückschlagventile zu verwenden. Die Inbetriebnahme sollte mit geschlossenem Ventil begonnen werden und dann langsam bis zur erforderlichen Geschwindigkeit geöffnet werden.
  • Drehantrieb Reihe R3 mit externen Stoßdämpfern
Präzisionsschlitten S13
Präzisionsschlitten S13
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Präzisionsschlitten S13
Präzisionsschlitten der Baureihe S13 bestehen aus einem doppeltwirkenden Zylinder, der die Last hin und her bewegen soll, einer Führungsschiene aus Stahl und einer Kugelumlaufführung die an dem beweglichen Tisch befestigt ist und dessen Aufgabe es ist, die auftretenden Lasten und Bewegungen aufzunehmen. Dies wird mit exakten, praktisch spielfreien Bauteilen erreicht. Die Kolbenstangen unterliegen keinem Verschleiß, weil keine Seitenkräfte wirken. Alle Ausführungen haben Nuten für Sensoren zur Positionserfassung. Das Gehäuse kann an mehreren Seiten befestigt werden. Die Last kann am Gleitschuh von oben oder von vorn befestigt werden. Druckluftanschlüsse sind an drei Seiten. Versenkbare Sensoren können links oder rechts montiert werden. Alle diese Eigenschaften schaffen flexible Anwendungsmöglichkeiten. Die Breite ist extrem verkleinert um eine Installation in engen Räumen und für Kombinationen von mehreren Einheiten nebeneinander zu ermöglichen.
  • Präzisionsschlitten S13
Zwillings-Zylinder Reihe S10
Zwillings-Zylinder Reihe S10
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Zwillings-Zylinder Reihe S10
Es sind zwei Führungssysteme verfügbar:
• mit Gleitbuchsenführung
• mit Kugelumlaufführung
Er ist aus einem Paar Zylinder mit einem normal anodisierten Aluminiumgehäuse mit Nuten für versenkbare Sensoren aufgebaut. Es sind 5 verschiedene Durchmesser verfügbar:
2 x Ø 12, 2 x Ø 16, 2 x Ø 20, 2 x Ø 25 and 2 x Ø 30.
  • Zwillings-Zylinder Reihe S10
Zwillings-Zylinder-Schlitten Gehäuseanschluss Reihe S11
Zwillings-Zylinder-Schlitten Gehäuseanschluss Reihe S11
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Es sind zwei verschiedene Versionen verfügbar:
• mit Gleitbuchsenführung
• mit Kugelumlaufführung
Diese sind aus einem Paar Zylinder mit einem normal eloxierten Aluminiumgehäuse mit T-Nuten für Sensoren aufgebaut. Es sind 5 verschiedene Kolbendurchmesser verfügbar:
2 x Ø 12; 2 x Ø 16; 2 x Ø 20; 2 x Ø 25 und 2 x Ø 30.
Die Kolbenstangen sind mit einer Platte verbunden, an die mechanische Anschläge oder Stoßdämpfer montiert werden können.
  • Zwillings-Zylinder-Schlitten Gehäuseanschluss Reihe S11
Zwillings-Zylinder-Schlitten Plattenanschluss Reihe S12
Zwillings-Zylinder-Schlitten Plattenanschluss Reihe S12
Pneumatische Komponente, Steuerung und Zubehör
Metal Work Deutschland GmbH
Pneumatische Komponenten, Steuerungen und Zubehör
Zwei Führungssysteme sind vorhanden:
• mit Gleitbuchsenführung
• mit Kugelumlaufführung
Er ist aus einem Paar Zylinder mit einem normal anodisierten Aluminiumgehäuse mit Nuten für versenkbare Sensoren aufgebaut.
5 Durchmesser vorhanden: 2 x Ø 16; 2 x Ø 20; 2 x Ø 25; 2 x Ø 30.
Die Kolbenstangen sind durch eine Platte verbunden, an die mechanische Endanschläge und hydraulische Stoßdämpfer montiert werden können. Die Druckluftanschlüsse sind an den Enden der Kolbenstangen.
  • Zwillings-Zylinder-Schlitten Plattenanschluss Reihe S12
Wird geladen ...