509.588 aktive Mitglieder
4.368 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Nachwuchsstiftung Maschinenbau News

Ihr Partner für die berufliche Bildung

Bertelsmann-Studien unterstreichen die Wichtigkeit der Ausbildung

Durch die fehlende Ausbildung Jugendlicher entstehen für die öffentlichen Haushalte enorme Folgekosten – das zeigt eine Studie, die die Bertelsmann-Stiftung bei dem Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) in Auftrag gegeben hat.¹

Jährlich beginnen laut der Studie ca. 150.000 Jugendliche ihr Erwerbsleben ohne einen Berufsabschluss, wodurch sie geringere Einkommensmöglichkeiten
haben und ihr Arbeitslosigkeitsrisiko steigt.

In der Studie wurde hochgerechnet, wie viel es die öffentlichen Haushalte kosten würde, wenn es nicht gelingt, die Zahl der Jugendlichen ohne Berufsabschluss zu verringern. Nach dieser Hochrechnung würden sich die Folgekosten pro Jahr auf ca. 1,5 Milliarden Euro belaufen (durch entgangene Lohnsteuern, Beiträge zur Sozialversicherung, zu zahlendes Arbeitslosengeld und Sozialleistungen).

Eine weitere Studie der Bertelsmann-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem IZA (Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit) zeigt, dass die Situation auf dem Ausbildungsmarkt zwar auf den ersten Blick entspannter erscheint, dass die Zahlen aber verzerrt sind.² Und zwar dadurch, dass viele Jugendliche, die keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, nach Abschluss ihrer Schulbildung an öffentlich geförderten Qualifizierungsmaßnahmen teilnehmen und deshalb nicht mehr in der Statistik der Ausbildungssuchenden erfasst werden.

Gleichzeitig haben sie jedoch durch diese Maßnahmen noch keine Anschlussperspektive und kehren im schlimmsten Fall nach einem Jahr als so genannte „Altbewerber“ wieder auf den Ausbildungsmarkt zurück. Eine echte Perspektive eröffne sich für die Jugendlichen nur durch eine Ausbildung, die ihnen dann auch ermöglicht, eine Arbeitsstelle mit höheren Qualifikationsanforderungen und besserer Bezahlung zu bekommen und so auf dem Arbeitsmarkt langfristig Fuß zu fassen. Eine wesentliche Forderung der Bertelsmann-Stiftung ist deshalb, für jeden Jugendlichen, der seine Schulbildung abgeschlossen hat, eine Ausbildungsgarantie einzuführen, um ihnen eine echte Perspektive zu ermöglichen.³

Die VDW-Nachwuchsstiftung engagiert sich mit ihrer gezielten Nachwuchsförderung ebenfalls dafür, mehr Jugendlichen eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu ermöglichen. Für den Jugendlichen bedeutet dies eine langfristige berufliche Perspektive und auch für die Gesellschaft einen Gewinn.

¹ „Unzureichende Bildung: Folgekosten für die öffentlichen Haushalte / Studie des Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung“, J.Allmendinger, J.Giesecke, D.Oberschachtsiek, 2011
² „Erwerbstätigkeit im Lebenszyklus, Benchmarking Deutschland:Steigende Beschäftigung bei Jugendlichen und Älteren“ Werner Eichhorst, Eric Thode, IZA Research Report No. 34, März 2011
³s.Pressemitteilung der Bertelsmann-Stiftung 12.04.2011
Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: Nachwuchsstiftung Maschinenbau gGmbH

Kontakt

Nachwuchsstiftung Maschinenbau gGmbH
Gildemeisterstraße 60
33689 Bielefeld
Deutschland
+49 (0) 5205 742558
+49 (0) 5205 742554

Routenplaner

Routenplaner