Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
482.481 reg. Mitglieder
482.481 reg. Mitglieder

Additive Fertigung Produkte

Unter Rapid Technologien & Additive Fertigung versteht man neuartige Fertigungsverfahren, die die Herstellung von Bauteilen ohne Umweg direkt aus CAD-Daten ermöglichen. Im Gegensatz zum Zerspanen wird das Bauteil Schichtweise aus dem verwendeten Ausgangsmaterial aufgebaut. Dies erlaubt die Fertigung unterschiedlicher komplexer Bauteilgeometrien ohne Umrüst- und Stillstandzeiten auf einer Maschine. Es kann Just-In-Time produziert werden. Die Werkstücke können aus Kunststoffen, Metall, Sand, Keramik und Papier oder gleichzeitig aus mehreren Werkstoffen hergestellt werden. Dabei sind geänderte Materialeigenschaften der produzierten Werkstücke möglich, wodurch wiederum die Produktqualität steigt. Nachteilig ist jedoch der Treppeneffekt an der Oberfläche, hervorgerufen durch die einzelne Schichtgenerierung, und die aus diesem Grund verminderte Oberflächengüte. Die allgemeine Vorgehensweise beim Einsatz von Rapid Technologien ist in Abbildung 2 dargestellt. Zunächst wird das 3D-CAD Modell in ein STL-Modell (Surface Tesselation Language) umgewandelt. Dies beschreibt die Oberfläche von 3D-Körpern mit Hilfe von Dreiecksfacetten. Nachdem dieses zusätzlich in einzelne Schichten unterteilt wurde, kann das Bauteil mit Hilfe verschiedener physikalischer Prinzipien schichtweise aufgebaut werden.Suchen Sie gezielt nach Produkten von 3144 Anbietern