548.567 aktive Mitglieder*
2.321 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
WZL der RWTH Aachen (WZL-PS) - Banner

WZL der RWTH Aachen (WZL-PS)

News

Zukunft der Produktionstechnik

08.10.2021 Kick-off zum Konsortial-Benchmarking „Digital Product Development“

Kick-off zum Konsortial-Benchmarking „Digital Product Development“
WZL der RWTH Aachen wird Unternehmen bei der Identifizierung praxiserprobter Erfolgsfakto-ren zur Implementierung einer digitalen Pro-duktentwicklung unterstützen Weiter zur Presseinfo

17.09.2021 Whitepaper: Agile Innovation – Gestaltungsfelder der agilen Produktentwicklung

Whitepaper: Agile Innovation – Gestaltungsfelder der agilen Produktentwicklung
Agile Produktentwicklung – ein überbewerteter Hype oder zukunftsorientierter Erfolgsgarant? Mit dieser Fragestellung setzt sich das frisch publizierte Whitepaper „Agile Innovation – Gestaltungsfelder der agilen Produktentwicklung“ auseinander, dessen Inhalte in gemeinsamer Arbeit am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT und Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen entstanden sind. Weiter zur Presseinfo

17.05.2021 White Paper: Die Produktionswende – Turning Data into Sustainability

White Paper: Die Produktionswende – Turning Data into Sustainability
„Das magische Wort der industriellen Produktion heißt: Produktivität“, so leitet Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Boos, geschäftsführender Oberingenieur am Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen, das frisch veröffentlichte White Paper „Die Produktionswende – Turning Data into Sustainability“ ein. Weiter zur Presseinfo

26.04.2021 Nachhaltiger 3D-Druck durch multiaxiale Maschinensysteme und biobasierte Kunststoffe

Nachhaltiger 3D-Druck durch multiaxiale Maschinensysteme und biobasierte Kunststoffe
Materialextrusion biobasierter Kunststoffe durch multiaxiale additive Fertigung zur ressourcenschonenden Produktion von Anwendungen aus der Automobilindustrie Weiter zur Presseinfo

15.04.2021 Produktionsplanung und -steuerung der Zukunft

Produktionsplanung und -steuerung der Zukunft
Wie sieht die Produktionsplanung und -steuerung der Zukunft aus? Unter dieser Fragestellung findet am 17. Juni 2021 das zweite Expertenforum Produktionsplanung und -steuerung (PPS) in Frankfurt am Main und als Webkonferenz statt. Die Veranstaltung für Fach- und Führungskräfte produzierender Unternehmen thematisiert die erfolgreiche Nutzung digitaler Technologien für eine zukunftsfähige Produktion Weiter zur Presseinfo

16.03.2021 Betriebe und Beschäftigte gestalten die digitale Transformation

Betriebe und Beschäftigte gestalten die digitale Transformation
Erfolgreiche Durchführung innerbetrieblicher Lernprojekte und Implementierung erster Industrie-4.0-Lösungen im Forschungsprojekt KMU 4.0 Weiter zur Presseinfo

15.10.2020 Erfolgreiches Komplexitätsmanagement in Produktion und Supply Chain

Erfolgreiches Komplexitätsmanagement in Produktion und Supply Chain
Wie kann Komplexität in der Planung, der Lieferkette, der Produktion und dem Vertrieb gemanagt werden? Was sind Komplexitätstreiber in den unterschiedlichen Werken, Unternehmen und Industrien? Um der Lösung einer gesteuerten Komplexität ein Stück näher zu kommen, bietet das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen die Fokusgruppe „Plant Complexity“ an. Weiter zur Presseinfo

13.07.2020 Künstliche Intelligenz gezielt in der Wertschöpfung einsetzen

Künstliche Intelligenz gezielt in der Wertschöpfung einsetzen
Die Wettbewerbsfähigkeit deutscher produzierender Unternehmen hängt heute mehr denn je von der Fähig-keit ab, komplexen Herausforderungen wie volatilen Märkten effektiv zu begegnen. Insbesondere im industri-ellen Kontext ergeben sich durch eine stetig wachsende Datenverfügbarkeit sowie verbesserte Analysemög-lichkeiten erhebliche Potenziale. Weiter zur Presseinfo

09.06.2020 Effiziente Kleinserienproduktion für die Elektromobilität

Effiziente Kleinserienproduktion für die Elektromobilität
Im Forschungsprojekt „Produktionseffizienz in der Kleinserie“ (ProeK) wurden neuartige praxisorientierte technische Lösungen erforscht, um Kleinserien im Zukunftsfeld der Elektromobilität möglichst kostengünstig, effizient und flexibel herstellen zu können. Weiter zur Presseinfo

02.06.2020 Predictive Maintenance

Predictive Maintenance
Leitfaden zur Entwicklung vorausschauender Wartungssysteme für Werkzeugbaubetriebe und Serienproduzenten jetzt online Weiter zur Presseinfo

28.05.2020 KMU 4.0: Betriebe und Beschäftigte gestalten digitale Transformation

KMU 4.0: Betriebe und Beschäftigte gestalten digitale Transformation
Die unter dem Schlagwort Industrie 4.0 bekannt gewordene vierte industrielle Revolution stellt als Komplex aus Sensorik, Virtualisierung und Vernetzung eine große Herausforderung für Unternehmen dar: Technische Anforderungen müssen abgedeckt und Veränderungen der Arbeitswelt berücksichtigt werden. Weiter zur Presseinfo

28.05.2020 Konsortial-Benchmarking „Globale Produktion“

Konsortial-Benchmarking „Globale Produktion“
Nach einem starken Wachstum in den vergangenen Jahren stehen globale Produktionsnetzwerke heute vor neuen Herausforderungen.Unvorhersehbare Ereignisse haben weitreichende Auswirkungen auf Produktions-netzwerke und Lieferketten. Diese Unsicherheiten verlangen eine Synthese von kurzfristiger Handlungsfä-higkeit und beständigen Strategien. Weiter zur Presseinfo

30.10.2019 Kick-off zum Konsortial-Benchmarking „Market Intelligence“

Kick-off zum Konsortial-Benchmarking „Market Intelligence“
Um innovative Strategien, Konzepte und Anwendungsbeispiele der erfolgreichen Implementierung einer „Market Intelligence“ zu identifizieren, führt das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen ge-meinsam mit der Complexity Management Academy eine internationale Konsortial-Benchmarking Studie durch. Kick-off der Studie ist am 18. Februar 2020. Weiter zur Presseinfo

28.10.2019 Industrie 4.0: Leitfaden zur operativen Umsetzung digitaler Vernetzung

Industrie 4.0: Leitfaden zur operativen Umsetzung digitaler Vernetzung
Am 5. November 2019 findet mit dem DIGITAL FUTUREcongress die größte Kongressmesse zum Thema Digitalisierung für den Mittelstand in Nordrhein-Westfalen auf dem Messegelände in Essen statt. Christoph Kelzenberg, Oberingenieur am WZL, wird mit seinem Fachvortrag „Industrie 4.0: Leitfaden zur operativen Umsetzung digitaler Vernetzung” Teil des Panels „Arbeit 4.0 & FUTUREThinking“ sein. Weiter zur Presseinfo

21.10.2019 Adaptives Remanufacturing zur Lebenszyklusoptimierung vernetzter Investitionsgüter

Adaptives Remanufacturing zur Lebenszyklusoptimierung vernetzter Investitionsgüter
Am Freitag, den 20. September 2019, fand in Aachen der Kick-off zum Verbundforschungsvorhaben „ReLIFE – Adaptives Remanufacturing zur Lebenszyklusoptimierung vernetzter Investitionsgüter“ mit Vertreterinnen und Vertretern der Konsortialpartner sowie des Vernetzungs- und Transfervorhabens „RessWInn“ statt. Weiter zur Presseinfo

19.08.2019 Konsortial-Benchmarking „Model Based Systems Engineering“ - MBSE erfolgreich gestalten und umsetzen

Konsortial-Benchmarking „Model Based Systems Engineering“ - MBSE erfolgreich gestalten und umsetzen
Um Unternehmen bei der Implementierung und Anwendung von „Model Based Systems Engineering“ zu unterstützen, führt das WZL der RWTH Aachen gemeinsam mit dem Center for Systems Engineering CSE, dem Institut für Maschinenelemente und Systementwicklung iMSE und dem Lehrstuhl für Software Engineering SE ab dem 30. September 2019 ein international ausgerichtetes Kon-sortial-Benchmenchmarking durch. Weiter zur Presseinfo

08.07.2019 Projektabschluss des Forschungsprojektes imPROvE

Projektabschluss des Forschungsprojektes imPROvE
In Deutschland verursacht die Industrie etwa 40 % des Primärenergieverbrauchs. Zur Reduktion der Emissionen ist die Optimierung des Gesamtsystems einer Fabrik, bestehend aus Energieversorgung, Gebäude und Produktion, ein wichtiger Ansatzpunkt. Weiter zur Presseinfo

27.05.2019 Konsortial-Benchmarking „Künstliche Intelligenz in der F&E“

Konsortial-Benchmarking „Künstliche Intelligenz in der F&E“
Auf der Abschlusskonferenz des Konsortial-Benchmarkings „Künstliche Intelligenz in der F&E“ am 23. Mai 2019 im Aachener Eurogress zeichnete das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen in Kooperation mit der Complexity Management Academy GmbH und einem hochkarätigen Industrie-konsortium die fünf besten Unternehmen zum Thema “Künstliche Intelligenz in der F&E“ aus. Weiter zur Presseinfo

14.02.2019 Kick-off des „Urban Factory Lab" im Forschungsprojekt „MIA - Made in Aachen"

Kick-off des „Urban Factory Lab
Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsprojektes arbeiten das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen, das Cybernetics Lab IMA & IfU, der Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie und der Lehrstuhl für Planungstheorie und Stadtentwicklung interdisziplinär mit dem Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Europa der Stadt Aachen zusammen. Weiter zur Presseinfo

22.01.2019 WZL veröffentlicht Studie „Industrie 4.0: Implement it!“

WZL veröffentlicht Studie „Industrie 4.0: Implement it!“
Die durch die Abteilung Unternehmensentwicklung konzeptionierte Studie stellt den Leitfaden „Industrie 4.0: Implement it!“ vor, der Impulse sowie Handlungsempfehlungen in diesem Bereich gibt. Diese Empfeh-lungen erfolgen in Form eines Konzepts zur Umsetzung der ganzheitlichen Industrie 4.0-Implementierung. Weiter zur Presseinfo

15.01.2019 WZL veranstaltet Expertenforum Produktionsplanung und -steuerung

WZL veranstaltet Expertenforum Produktionsplanung und -steuerung
Das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen veranstaltet am 14. Mai 2019 in Frankfurt am Main das Expertenforum Produktionsplanung und –steuerung (PPS). Hierbei steht die PPS der Zukunft und die Frage nach dem Nutzen der Digitalisierung in der Produktion im Vordergrund. Außerdem werden Wege erläutert, wie produzierende Unternehmen ihre Produktion auf zukünftige Anforderungen vorbereiten können. Weiter zur Presseinfo

19.11.2018 Agile Produktion: Neues interaktives Seminarangebot am WZL

Agile Produktion: Neues interaktives Seminarangebot am WZL
Das neue Seminarangebot „Agile Produktion“ am Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen hilft Unternehmen bei der Implementierung von Bausteinen zur Gestaltung einer agilen Produktion. In dem zweitägigen Seminar haben die Teilnehmenden die Möglichkeit an Workshops und Impulsvorträgen teilzu-nehmen sowie die Demonstrationsfabrik Aachen und das Innovation-Lab kennenzulernen. Weiter zur Presseinfo

19.11.2018 Konsortial-Benchmarking "Agile Product Development": Agile Entwicklung physischer Produkte

Konsortial-Benchmarking
Um Unternehmen bei der Implementierung agiler Prinzipien in der Serienentwicklung zu unterstützen, startete das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen zusammen mit der Complexity Management Academy, dem INC Invention Center und dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT ein internationales Konsortial-Benchmarking. Weiter zur Presseinfo