502.227 aktive Mitglieder
5.729 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
WZL der RWTH Aachen (WZL-TF) - Banner

WZL der RWTH Aachen (WZL-TF)

News

Systemlösungen für die Produktion

29.04.2019 Kooperation von WZL, RWTH TIM und DFKI in neuem Forschungsprojekt „#SPAICER“ zu Resilienz in der Pr

Kooperation von WZL, RWTH TIM und DFKI in neuem Forschungsprojekt „#SPAICER“ zu Resilienz in der Pr
Die Vision des Forschungsprojektes #SPAICER des Teams des WZL der RWTH Aachen University in Kooperation mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz DFKI in Saarbrücken und dem Institut für Tech-nologie und Innovationsma ist es, ein Rahmenmodell für ein KI-basiertes Resilienz-management für produzierende Unternehmen in Wertschöpfungsnetzwerken zu entwickeln. Weiter zur Presseinfo

24.04.2019 Cognitive Manufacturing Lab (CML): WZL und DFKI kooperieren in neuer Forschungsumgebung

Cognitive Manufacturing Lab (CML): WZL und DFKI kooperieren in neuer Forschungsumgebung
Das Cognitive Manufacturing Lab (CML) ist eine vom Lehrstuhl für Technologie der Fertigungsverfahren am Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen University und des Forschungsbereichs Smart Service Engineering am Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) gemeinsam getragene Forschungsumgebung, in der innovative Konzepte KI-basierter Produktionsumgebungen untersucht werden. Weiter zur Presseinfo

30.11.2018 Memorandum of Understanding unterzeichnet von NCKU DLT Lab der National Cheng Kung University

Memorandum of Understanding unterzeichnet von NCKU DLT Lab der National Cheng Kung University
Am 7. November 2018 haben das WZL der RWTH Aachen, vertreten durch Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.Ing. Daniel Trauth und das NCKU DLT Lab, vertreten durch Prof. Kun-Ta Chuang, ein Memorandum of Understanding unterzeichnet. Weiter zur Presseinfo

19.11.2018 WZL: Arbeitskreis Feinschneiden (AKF) legt Roadmap bis 2025 fest

WZL: Arbeitskreis Feinschneiden (AKF) legt Roadmap bis 2025 fest
Am 05. und 06. September 2018 trafen sich 54 Mitglieder der Feinschneidbranche zum jährlichen Netzwerktreffen in Aachen. Der internationale Arbeitskreis, bestehend aus 37 Mitgliedern aus Deutschland, Österreich, Schweiz, den Niederlanden, Spanien, Italien und Kanada bildet zusammen mit dem Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und der WZL Aachen GmbH die erste Forschungs-Community zum Thema „ Weiter zur Presseinfo

16.11.2018 WZL: Forschungsinhalte hautnah: Basisseminare aus der Technologie der Fertigungsverfahren

WZL: Forschungsinhalte hautnah: Basisseminare aus der Technologie der Fertigungsverfahren
Das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen University ist bekannt für seine exzellenten Forschungsinhalte auf dem Gebiet der Produktionstechnik. In Kooperation mit der WZL Aachen GmbH bietet das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen seit Jahren interessierten Fachleuten aus der Industrie an, tiefer in verschiedene Forschungsthemen einzutauchen. Weiter zur Presseinfo