562.409 aktive Mitglieder*
4.265 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Spanflug Blog

Die Fertigungsplattform für Dreh- und Frästeile

5 Wege, wie Spanflug Sie bei der Optimierung Ihrer Bauteilkosten unterstützt

November 2022
09
Autor: Antje Hollis
Firma: Spanflug Technologies GmbH
5 Wege, wie Spanflug Sie bei der Optimierung Ihrer Bauteilkosten unterstützt

 

Viele Unternehmen suchen bereits in der Produktentwicklung nach smarten Lösungen zur Optimierung von Bauteilkosten – und dies nicht erst als Reaktion auf den steigendem Kostendruck. Bei individuell konstruierten Zeichnungsteilen ist hier das Potential besonders groß. Insbesondere KMUs steht dafür meist weder ein mehrköpfiges Cost-Engineering-Team noch eine anspruchsvolle und investitionsintensive Design-To-Cost-Software zur Verfügung. Es bleibt entweder eine grobe Kostenschätzung oder ein langwieriger Abstimmungsprozess zwischen Konstruktion, Einkauf und Lohnfertiger.

Gerade für Betriebe mit dieser Ausgangslage ist die Fertigungsplattform von Spanflug ein effizienter Ansatz zur Optimierung von Bauteilkosten. Spanflug bietet dabei weit mehr als Sofortangebote mit marktgerechten Preisen und Lieferzeiten. Zahlreiche praxiserprobte Mehrwertfunktionen unterstützen Konstrukteure und Einkäufer bereits ab der Entwicklungsphase.

Wie sieht diese Unterstützung bei Spanflug nun genau aus?

1. Bauteilkosten schon während der Konstruktion optimieren

Während der Entwicklungsphase können Sie mit Spanflug Sofortpreise und Lieferzeiten auf Basis Ihrer CAD-Dateien in nur 1 Minute bestimmen. Ob Oberflächen, Material oder Toleranzen – die Auswirkung jeder Bauteil-Iteration auf die Kosten lässt sich mit wenigen Klicks eigenständig vom Konstrukteur überprüfen. Das zeitaufwändige Einholen von Angeboten beim Lieferanten entfällt. Als Konstrukteur ermitteln Sie autark die kostenoptimale Bauteilvariante und können somit den Preis des Endproduktes maximal beeinflussen.

2. Individuelle Bauteile so einfach beschaffen wie Katalogartikel

Ist die ideale Konfiguration gefunden, können Sie die Artikel ganz einfach unter einer eindeutigen Artikelnummer für die Stückliste abspeichern und zur Bestellung an den Einkauf übergeben. Damit lassen sich individuelle Dreh- und Frästeile genauso schnell und einfach bestellen wie Katalogartikel. Ihre Einkäufer werden entlastet, Reibungsverluste in der Kommunikation vermieden und der Beschaffungsprozess wird effizienter.

3. Für jedes Bauteil der passende Lieferant dank verteilter Fertigung

Gerade in der Entwicklungsphase sind vielleicht noch nicht für alle Bauteile passende Lieferanten vorhanden. Die Suche nach neuen Partnern, die Qualität pünktlich zum besten Preis liefern, ist besonders bei kleinen Vorserien-Losgrößen oft schwierig. Hier bietet Spanflug mit seiner großen technischen Bandbreite und der verteilten Fertigung im Netzwerk eine sofort nutzbare Lösung. Recherche, Anbahnung und Abstimmung für neue Lieferanten entfallen – Spanflug ist Ihr einziger Geschäftspartner, was das Lieferantenmanagement enorm verschlankt.  

4. Denken und Planen im Produktlebenszyklus

Spanflug unterstützt Sie dabei, im gesamten Produktlebenszyklus zu denken und zu planen. Staffelpreise für spätere Serienfertigung lassen sich genauso schnell anfragen, wie Angebote für Kleinstvolumina. So bekommen Sie den vollen Überblick über die mögliche Kostenersparnis. Dank der übersichtlichen Darstellung der Preise für verschiedene Lieferzeitenoptionen können Sie bereits in der Designphase auch die Kosten für zeitkritische Ersatzteile Ihrer Produkte mit einplanen.

5. Große Bauteilpakete effizient beschaffen

Über den Batch-Upload lassen sich Anfragepakete mit mehreren Bauteilen gleichzeitig verarbeiten und Preise dafür effizient ermitteln. Technische Zeichnungen werden dabei automatisch zum entsprechenden CAD-Modell zugeordnet. Dank der großen technischen Bandbreite des Angebots an Dreh- und Frästeilen aus über 50 Materialien mit mehr als 30 Nachbehandlungen können Sie mit Spanflug die Fertigung ganzer Baugruppen aus einer Hand abbilden.

 

 Weitere Informationen finden Sie auf spanflug.de/buy. Einen praxisnahen Austausch zu den Möglichkeiten speziell für Konstrukteure gibt es im Online-Seminar am 17. November 2022 ab 14.00 Uhr. Anmeldung und Teilnahme sind – genau wie die Nutzung der Plattform – kostenfrei.

 

0 Kommentare