Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
483.909 Mitglieder
483.909 Mitglieder
Starrag Group - Banner
Starrag Group News

Starrag: Messe-Premiere in Ekaterinburg Die russische Energiebranche im Visier

Erstmals präsentiert sich die Schweizer Starrag vom 9. bis 12. Juli in Ekaterinburg auf der Internationalen Industriemesse INNOPROM 2018. Im Mittelpunkt stehen Maschinenkonzepte für die russische Öl- und Gasindustrie.

In jeder Hinsicht ideal ist der Messestandort für Unternehmen wie Starrag, die Zentren zur hochpräzisen und effektiven Bearbeitung von grossen Aggregaten für die Energie- und Schwerindustrie herstellen: Ekaterinburg ist nämlich die Hauptstadt des Ural Federal Districts, in dem sich die grossen Öl- und Gasfelder Russlands sowie grosse Eisenerzvorkommen befinden. Entsprechend hoch ist traditionell der Anteil an Unternehmen, die Komponenten und Systeme für die Öl- und Gasindustrie herstellen.

Auftritt auf Swissmem-Gemeinschaftsstand
Grund genug für Starrag, sich am Gemeinschaftsstand der Swissmem, dem Verband der Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie, zu beteiligen. Tigran Erznkian, Global Account Executive der Starrag AG in Rorschacherberg: „Wir profitieren bei der Messepremiere nicht nur vom jahrzehntelangen guten Ruf unserer Maschinen in der russischen Automobilindustrie, sondern auch vom positiven Image von Starrag-Bearbeitungszentren, die sich im Aggregateund Turbinenbau bewährt haben.“

Auf dem Swissmem-Gemeinschaftsstand stellt Starrag in erster Linie Bearbeitungslösungen für das Marktsegment Oil&Gas vor, das die gesamte Wertschöpfungskette – von der Gewinnung und Förderung über Transport und Lagerung bis hin zur Weiterverarbeitung und Veredelung – umfasst. Die entsprechenden Drehmaschinen und Bearbeitungszentren entstehen unter den Produktbereichen Dörries, Scharmann und Droop+Rein an den Starrag-Standorten Mönchengladbach und Bielefeld.

Auch die Politik setzt auf hochwertige Technik
In Russland tritt das Unternehmen gegen Anbieter aus Russland und vor allem aus Asien an. „Es besteht seit Jahren in der russischen Energiebranche ein grosses Interesse auch an hochwertiger Produktionstechnik“, meint der Starrag-Manager. „Obwohl die russische Politik auch die eigene Maschinenindustrie unterstützt, legt sie auch Wert auf eine Präsenz der europäischen Werkzeugmaschinen auf der INNOPROM. Ich hoffe daher auch auf entsprechend hochrangige politische Besuche auf unserem Stand.“

Besucher aus der Industrie will Starrag auch anhand von etlichen bereits realisierten High-Tech-Lösungen für russische Firmen der Energiebranche überzeugen. Bereits mehrere Male gelang es Starrag dort, den Claim Engineering precisely what you value beispielhaft umzusetzen, denn die Anwender erhielten exakt das, was sie für ihre Zerspanungsaufgaben brauchen. Paradebeispiele für den Claim sind zwei High-Tech-Projekte: So schruppt und schlichtet ein russischer Kunde mit einer Portalfräsmaschine Droop+Rein FOGS aus Bielefeld Fahrwerksgehäuse für Flugzeuge in einer Aufspannung. Ausserdem erhält in Kürze ein russischer Hersteller von Schwerlastfahrzeugen und -motoren aus Mönchengladbach eine Karusselldrehmaschine des Typs Dörries CONTUMAT, um damit bis zu 30 t schwere Bauteile u.a. für die Bergbaubranche herzustellen.

Details erfahren Interessenten auf der Internationalen Industriemesse INNOPROM 2018 auf dem Swissmem-Gemeinschaftsstand in Halle 1, Stand 1D6 vom 9. - 12. Juli in Ekaterinburg.

Unternehmensprofil Starrag Engineering precisely what you value
Die Starrag Group ist ein technologisch weltweit führender Hersteller von Präzisions-Werkzeugmaschinen zum Fräsen, Drehen, Bohren und Schleifen von Werkstücken aus Metall, Verbundwerkstoffen und Keramik. Zu den Kunden zählen die führenden Unternehmen in den Abnehmerindustrien Aerospace, Energy, Transportation und Industrial. Das Portfolio an Werkzeugmaschinen in Kombination mit weitreichenden Technologie- und Servicedienstleistungen ermöglicht den Kunden substantielle Produktivitätsfortschritte.

Die Produkte werden unter der Marke Starrag vertrieben und umfassen die Produktbereiche Berthiez, Bumotec, Dörries, Droop+Rein, Ecospeed, Heckert, Scharmann, SIP, Starrag und TTL. Die Firmengruppe mit Hauptsitz in Rorschach /Schweiz betreibt Produktionsstandorte in der Schweiz, Deutschland, Frankreich, Grossbritannien und Indien sowie Vertriebs- und Servicegesellschaften in den wichtigsten Abnehmerländern.

Die Starrag Group Holding AG ist an der SIX Swiss Exchange kotiert.

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: Starrag Technology GmbH*

Kontakt

Starrag Technology GmbH*
Hugo-Junkers-Str. 12-32
41236 Mönchengladbach
Deutschland
02166-454-0
02166-454-300

Routenplaner

Routenplaner
Starrag Group - Skyscraper