538.177 aktive Mitglieder*
3.213 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Tebis Forum

Prozesslösungen für die Fertigungsindustrie

Gewindeformen im NC-Set

Beitrag 23.02.2021, 09:10 Uhr
Thony98
Thony98
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.02.2021
Beiträge: 1

Moin,

und zwar habe ich folgendes Problem, ich schreib gerade an einer Automation zum Gewindefräsen bzw. -formen. Allerdings kann ich nur Gewindebohrer, aber keine Former in der Werkzeugverwaltung anlegen.

Wie kann man bei der Auswahl des Werkzeuges zwischen einem Bohrer und einen Former unterscheiden?

Danke schonmal für die Hilfe smile.gif
TOP    
Beitrag 23.02.2021, 12:26 Uhr
nbh
nbh
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.07.2003
Beiträge: 252

Hallo,

wir hben das über den Kommentar gelöst. Da steht Gewindeformer drinnen, und im Set wird das mit abgefragt.

gruß Werner
TOP    
Beitrag 23.02.2021, 20:15 Uhr
Dolzman
Dolzman
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.12.2004
Beiträge: 586

Ich verstehe nicht ganz warum da unterschieden werden soll,

der Former wird genauso verwendet wie der Bohrer, auch der Zyklus ist identisch, daher kann man den Gewindeformer als normalen Gewindebohrer anlegen. Der Unterschied ist ja lediglich der Kerndurchmesser der größer gebohrt wird, das kann man dann über das Material steuern, so dass bei formbaren Material dann das entsprechende Set angezogen wird !

Aus welchem Grund unterscheidet ihr da ?


--------------------

Tebis: CAM Programierung, Datenbank Verwaltung, PP-Programmierung, System Administration
Heidenhain: iTNC530 Anwender, Cycle-Design, Kinematic Design, und sonstige PLC Spielereien . . . .
TOP    
Beitrag 23.02.2021, 21:48 Uhr
elvis
elvis
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.07.2008
Beiträge: 30

Hallo Thony98,
wie nbh richtig schreibt kann man dies über den Werkzeugkommentar lösen.
Eine andere Möglichkeit ist es, über eine eigene Einsatzart das Werkzeug korrekt zu beschreiben.
d.h.
Gewindebohrer => gewinde bohren
Gewindeformer => gewinde formen

beides ist denkbar und mehr braucht man ja nicht.

Ich denke schon das es wichtig ist das richtige Werkzeug zu wählen denn schlussendlich muss es gerüstet werden und ggf. passt dann auch der Werkzeugaufruf zum Werkzeug.

viel Erfolg
TOP    
Beitrag 24.02.2021, 17:44 Uhr
nbh
nbh
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.07.2003
Beiträge: 252

ZITAT(Dolzman @ 23.02.2021, 21:15 Uhr) *
Ich verstehe nicht ganz warum da unterschieden werden soll,

Aus welchem Grund unterscheidet ihr da ?


Wir haben Teile, da wird ein Teil der Bohrungen geformt und andere geschnitten.
Wenn ein Gewinde zu nah an einer anderen Bohrung sitzt, oder in eine Passung läuft (als Klemmschraube) "verbiegt" der Former das Teil zu viel.

Der Beitrag wurde von nbh bearbeitet: 24.02.2021, 17:44 Uhr
TOP    
Beitrag 24.02.2021, 18:36 Uhr
Dolzman
Dolzman
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.12.2004
Beiträge: 586

OK, das macht natürlich Sinn !

da gibt es verschiedene Möglichkeiten mit Vor und Nachteilen !

Variante 1 (Bild dazu angehängt)

Features alle selektieren und einen Kommentar FORMEN eintragen, im NCSet kanns du dann 2 Set´s für Kernbohrung und 2 für das Gewinde anlegen und als Bedingung FEATURE_KOMMENTAR="FORMEN" oder nicht das gewünschte Set anziehen. Das Gewindewerkzeug könne man dann wie schon vorgeschlagen über Kommentar "FORMEN" auswählen. Schwieriger wird´s beim Bohrer, da du ja nicht auf den Metrischen Kerndurchmesser filtern kannst, sondern die Kernbohrung größer sein muss. Bei Gewinde M10 hast du ja nicht 8,5 sondern ~9,28. Du könntest dann aber in den 9,3er Bohrer einen Kommentar M10 eintragen und den Bohrer über den Kommentar wählen. Oder den Nenndurchmesser über Formel umrechnen, sofern eine einheitliche Formel überhaupt anzuwenden ist ??

Variante 2

Du legst in der THREAD.TXT einen eigenen Gewindetype für das Formen an, dort kannst du dann den Original Kerndurchmesser zum Formen angeben und dann das richtige Werkzeug finden, du arbeitest dann mit einem anderen Gewindetype, musst aber dann die vorhandenen Features mit Replace ersetzen mit den Formen Features
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Gewinde.jpg ( 384.53KB ) Anzahl der Downloads: 10
 


--------------------

Tebis: CAM Programierung, Datenbank Verwaltung, PP-Programmierung, System Administration
Heidenhain: iTNC530 Anwender, Cycle-Design, Kinematic Design, und sonstige PLC Spielereien . . . .
TOP    
Beitrag 24.02.2021, 18:58 Uhr
Dolzman
Dolzman
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.12.2004
Beiträge: 586

Für die Variante 2 wollte ich das Bild nochmal austauschen, konnte aber nicht mehr editieren, daher hier nochmal
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Gewinde.jpg ( 212.63KB ) Anzahl der Downloads: 11
 


--------------------

Tebis: CAM Programierung, Datenbank Verwaltung, PP-Programmierung, System Administration
Heidenhain: iTNC530 Anwender, Cycle-Design, Kinematic Design, und sonstige PLC Spielereien . . . .
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder:
Tebis - Skyscraper