Mehrspindel-Stangenautomat

Aus IndustryArena
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Mehrspindel-Drehautomat kann eine Waagrecht- oder Senkrecht-Drehmaschine sein, die für die Serienproduktion von Teilen nach einem vorgegebenen Programm mit fester Folge der Arbeitsgänge gestaltet ist. Das kennzeichnende Merkmal dieser Maschinen ist - in Anlehnung an die Europäische Norm EN 13788 - die Spindeltrommel, die meist sechs oder acht parallel auf einem Teilkreis angeordnete Arbeitsspindeln besitzt. Die Bearbeitung erfolgt simultan an allen Arbeitsspindeln. Anschließend wird die Spindeltrommel um eine Spindelteilung weitergeschaltet, und ein neuer Bearbeitungszyklus beginnt. Nach jeder Trommelschaltung ist ein Werkstück fertiggestellt, das alle Stationen während einer Trommelumdrehung durchlaufen hat (Rundtakt- oder Rundtransferprinzip). Ein Werkstück kann an den einzelnen Spindelpositionen - auch Spindellagen genannt - von einem oder mehreren Werkzeugen gleichzeitig bearbeitet werden.

Weiterführende Informationen auf IndustryArena.com