Schneidpresse

Aus IndustryArena
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schneidpressen sind besondere Pressen, welche auf das Schneiden spezialisiert sind, also auf kleine Hübe bei großen Hubzahlen. Sie bestehen aus einer Schneidplatte und einem Schneidstempel, welche zudem auch rotatorisch einstellbar sein können. Neuere Maschinen dieser Gattung sind meist universeller und ermöglichen die Integration mehrerer Bearbeitungsvorgänge ohne eine Werkstücksabspannung. So können nacheinander Ausschneid-, Nibbel- und Umformoperationen ausgeführt werden. Ein automatisiertes Werkzeugwechselsystem der Schneidköpfe ist dabei unerlässlich.

  • Blech-Ausklinkmaschinen mit Lochstanze
  • Schneidpressen für Profilmaterial
  • Profilmaterial-Ausklink- und Lochstanzmaschinen
  • Blech-Stanz-, Nibbel- und Umformmaschinen
  • Kopierstanz- und Koordinaten-Nibbelmaschinen
  • Blechbearbeitungszentrum

In der Blechschneidpresse werden Matrize und Vielstempelwerkzeug kombiniert. So können gängige Bandbreiten im Coil oder als Tafelformat verarbeitet werden. Die Rotations-Stanzmaschine arbeitet ohne Hub mit drehendem Stempelkopf als Werkzeug im Eingriff. Es können Endlosprofile mit Perforation bis 2 mm Blechstärke erzeugt werden.

Weiterführende Informationen auf IndustryArena.com