500.393 aktive Mitglieder
5.560 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
bvik News

Big Data als Herausforderung: bvik-Trendbarometer identifiziert Trends der B2B-Kommunikation

Big Data und Data Analytics sind die eindeutig stärksten Trends im Bereich B2B-Marketing und -Kommunikation. Das war das Ergebnis des letztjährigen „bvik Trendbarometer Industriekommunikation“. Demnach waren 87 Prozent aller Teilnehmer der Meinung, dass dieses Thema alle anderen digitalen Trends im Bereich der B2B-Kommunikation und des B2B-Marketing als Top-Herausforderung dominiert. Grund genug, „Big Data & Data Analytics“ zum Focusthema der aktuellen bvik-Befragung zu machen. In Zusammenarbeit mit seinem Hochschul-Mitglied DHBW Mosbach identifiziert der  Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik) auch in diesem Jahr wieder die zehn wichtigsten Trendfragen der Industriekommunikation. Die Befragung richtet sich an alle B2B-Marketer und läuft noch bis zum 31. Mai.


„Dem Thema Data Analytics kommt für uns Marketer eine enorm wichtige Rolle zu, denn es ist klar, dass das reine Sammeln von Daten nicht viel bringt. Ein echter Mehrwert lässt sich erst durch die intelligente Verknüpfung vieler Daten generieren, da dadurch das Verhalten des Kunden vorhersehbar wird. Diese Aufgabe zu meistern, sehe ich als wahre Herausforderung im B2B-Marketing der nächsten Jahre“, macht Silke Lang, bvik-Vorstandsmitglied und Director Marketing Mobile Hydraulics bei der Bosch Rexroth AG, deutlich. Hierfür muss in Marketing-Abteilungen massiv Expertise im Bereich der Datenanalyse aufgebaut werden. So sind Analytic-Skills beim Marketing-Mitarbeiter von morgen ebenso ein „must have“, wie der Einsatz von Marketing Automation.

Zum bvik Trendbarometer Industriekommunikation:
Der Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik) ermittelt im „Trendbarometer Industriekommunikation“, welche Themen B2B-Marketer aktuell und in Zukunft beschäftigen, um damit die Branche regelmäßig für neue Entwicklungen zu sensibilisieren. In Zusammenarbeit mit dem bvik-Hochschul-Mitglied DHBW Mosbach wurden die 10 wichtigsten Trend-Fragen der Industriekommunikation identifiziert. Zusätzlich vertieft die Umfrage in weiteren Fragen das aktuelle Focusthema „Big Data & Data Analytics“. Zur Teilnahme aufgerufen sind alle B2B-Marketer aus Industrieunternehmen und Agenturen, aus Wissenschaft und Praxis, Einsteiger und Erfahrene. Die Ergebnisse werden im Juli veröffentlicht.
Link zur Teilnahme: https://bvik.org/bvik-trendbarometer-industriekommunikation/

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: Bundesverband Industrie Kommunikation e.V.

Kontakt

Bundesverband Industrie Kommunikation e.V.
Am Mittleren Moos 48
86167 Augsburg
Deutschland
+49 (0)821 6505370

Routenplaner

Routenplaner