588.199 aktive Mitglieder*
4.739 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

5-Achs Dreh-Fräsmaschine

Beitrag 20.01.2015, 21:23 Uhr
Patrick83
Level 1 = Community-Lehrling
*

Hallo Kollegen,

wir planen in nächster Zeit eine Dreh-Fräsmaschine ähnlich der DMG CTX Beta bzw. Mazak Integrex als Ergänzung zu unserer Hermle C42MT anzuschaffen.

Die Maschine sollte voll 5-Achs-simultan-fähig sein, eine Bearbeitungslänge von ca. 1000mm und eine vollwertige Frässpindel haben.
Es wird sehr viel auf der Maschine gefräst werden.
Die Maschine sollte hochwertig sein, da sehr genaue Teile aus anspruchsvollen Materialien gefertigt werden sollen.

Ich wollte mich erstmal erkundigen, was es noch so auf dem Markt gibt.

Danke schonmal!

Ich freue mich auf eure Vorschläge!

Gruß,
Patrick
TOP    
Beitrag 21.01.2015, 04:47 Uhr
Fäbe
Level 2 = Community-Facharbeiter
**

Hallo Patrick

Also so spontan kommen mir noch WFL, Niles, Okuma in den Sinn. Persönlich habe ich noch auf keiner dieser Maschinen gearbeitet, wir bekommen jedoch Mitte dieses Jahres unsere erste WFL M40. Wie weit die Maschinen fünfachsfähig sind kann ich dir auch nicht sagen. Kommt natuerlich auf euer Teilespektrum an, was für eine Dynamik in den Antrieben benötigt wird. Denke jedoch, dass keiner der genannten Hersteller an die Dynamik der C42 herankommt, dafür kann man aber im Drehbetrieb wesentlich effizienter Schruppen.

Habt ihr euch auch schon Gedanken zur Austattung gemacht? Gegenspindel, Reitstock, Lünetten, Steuerung...

Gruss Fäbe

Der Beitrag wurde von Fäbe bearbeitet: 21.01.2015, 04:49 Uhr
TOP    
Beitrag 21.01.2015, 07:25 Uhr
MikeE25
Level 7 = Community-Professor
*******

QUOTE (Patrick83 @ 20.01.2015, 22:23 Uhr) *
Hallo Kollegen,

wir planen in nächster Zeit eine Dreh-Fräsmaschine ähnlich der DMG CTX Beta bzw. Mazak Integrex als Ergänzung zu unserer Hermle C42MT anzuschaffen.

Die Maschine sollte voll 5-Achs-simultan-fähig sein, eine Bearbeitungslänge von ca. 1000mm und eine vollwertige Frässpindel haben.
Es wird sehr viel auf der Maschine gefräst werden.
Die Maschine sollte hochwertig sein, da sehr genaue Teile aus anspruchsvollen Materialien gefertigt werden sollen.

Ich wollte mich erstmal erkundigen, was es noch so auf dem Markt gibt.

Danke schonmal!

Ich freue mich auf eure Vorschläge!

Gruß,
Patrick



Die könnte reinpassen:

Link
TOP    
Beitrag 22.01.2015, 21:56 Uhr
Patrick83
Level 1 = Community-Lehrling
*

QUOTE (Fäbe @ 21.01.2015, 05:47 Uhr) *
Hallo Patrick

Also so spontan kommen mir noch WFL, Niles, Okuma in den Sinn. Persönlich habe ich noch auf keiner dieser Maschinen gearbeitet, wir bekommen jedoch Mitte dieses Jahres unsere erste WFL M40. Wie weit die Maschinen fünfachsfähig sind kann ich dir auch nicht sagen. Kommt natuerlich auf euer Teilespektrum an, was für eine Dynamik in den Antrieben benötigt wird. Denke jedoch, dass keiner der genannten Hersteller an die Dynamik der C42 herankommt, dafür kann man aber im Drehbetrieb wesentlich effizienter Schruppen.

Habt ihr euch auch schon Gedanken zur Austattung gemacht? Gegenspindel, Reitstock, Lünetten, Steuerung...

Gruss Fäbe


Hallo,

erstmal danke für die Vorschläge.
Die drei Anbieter haben wir uns schon angeschaut. Niles fällt raus, weil die Frässpindel zu langsam ist und die Maschinen auch zu groß sind. WFL und Okuma sind auf jeden Fall sehr interessant. Müssen wir uns mal noch genauer anschauen.
Zur Ausstattung: Reitstock ist Pflicht, Gegenspindel und Lünett sind nicht nötig. Ansonsten sollte die Maschine gut ausgestattet sein. IKZ, Luft und Wasser sollte sie auch haben. Die Frässpindel sollte mindestens 12.000 Umin haben. Bezüglich Steuerung sind wir offen, da wir bei unseren Fräsmaschinen ausschließlich Heidenhain Steuerung haben und wir sowieso neues Personal für die neue Maschine anlernen müssen.
Auf der Maschine sollen hauptsächlich Helikopter-Teile in immer wiederkehrenden Kleinserien gefertigt werden.

@MikeE25: Danke! Nakamura-Tome müssen wir uns noch genauer anschauen. Hast du schon Erfahrungen damit gemacht?

Gruß,
Patrick
TOP    
Beitrag 22.01.2015, 22:47 Uhr
alexdreher
Level 2 = Community-Facharbeiter
**

QUOTE (Patrick83 @ 22.01.2015, 21:56 Uhr) *
Hallo,

erstmal danke für die Vorschläge.
Die drei Anbieter haben wir uns schon angeschaut. Niles fällt raus, weil die Frässpindel zu langsam ist und die Maschinen auch zu groß sind. WFL und Okuma sind auf jeden Fall sehr interessant. Müssen wir uns mal noch genauer anschauen.
Zur Ausstattung: Reitstock ist Pflicht, Gegenspindel und Lünett sind nicht nötig. Ansonsten sollte die Maschine gut ausgestattet sein. IKZ, Luft und Wasser sollte sie auch haben. Die Frässpindel sollte mindestens 12.000 Umin haben. Bezüglich Steuerung sind wir offen, da wir bei unseren Fräsmaschinen ausschließlich Heidenhain Steuerung haben und wir sowieso neues Personal für die neue Maschine anlernen müssen.
Auf der Maschine sollen hauptsächlich Helikopter-Teile in immer wiederkehrenden Kleinserien gefertigt werden.

@MikeE25: Danke! Nakamura-Tome müssen wir uns noch genauer anschauen. Hast du schon Erfahrungen damit gemacht?

Gruß,
Patrick

Hallo
ich arbeite seid kurzem an einer Beta 1250 TC 4A. mit Siemens Steuerung. gegen Spindel, Fräs Spindel, unten Revolver 12-fach. Gegen spindel kann man als Reitstock benutzen. auf den Revolver kann man spitze und Lünette anbringen. Fräs spindel macht 12000, so viel ich weiss kann man mit 18000 touren beckommen. zu der steuerung muss ich sagen das ist nicht mein freund da ich bis her nur mit Heidenhain gearbeitet habe. 5achs fräsen auf einer drehfräsmaschine mit Heidenhain so viel ich weiss geht nicht. vor her habe auf GMX 250S gearbeitet mit gleicher austatung wie Beta. also ihr kommt nich an Siemens vorbei. und so ca. 800T euro. MFG Alex
TOP    
Beitrag 22.01.2015, 23:06 Uhr
DickerSpan
Level 7 = Community-Professor
*******

Quark, deine ctx hat nen listenpreis von max. 500.000€!
Die dynamik dieser Maschine ist extrem. CAchse ist torque drive und B Achse schmeisst die Maschine nur so von links nach rechts.


--------------------
Schuster, bleib bei deinen Leisten!!!
TOP    
Beitrag 22.01.2015, 23:14 Uhr
alexdreher
Level 2 = Community-Facharbeiter
**

na versuch mal mit der austatung was bei uns ist für 500T zu kaufen. den listen preiss hab ich gesehen für die Beta. Und die karre ist stabil. Auf jeden Fall stabiller als Gmx
TOP    
Beitrag 23.01.2015, 00:22 Uhr
DickerSpan
Level 7 = Community-Professor
*******

Ich tue mich schon schwer eine gamma so auszustatten dass ich auf 800.000€ komme. Lass ma genaue zahlen rüberwachsen, interessiert mich jetzt aber brennend.
Habe letztens eine wehr gut ausgestattete nicht. 4A Maschine mit 404.000€ liste verkauft. Das einzige was noch fehlte waren 4A (ich denke ca. 60.000€), Lünette (25.000€) grosses magazin (25.000€).
Oder sind die 4A Karren wirklich soo viel teurer?


--------------------
Schuster, bleib bei deinen Leisten!!!
TOP    
Beitrag 23.01.2015, 09:51 Uhr
MikeE25
Level 7 = Community-Professor
*******

QUOTE (Patrick83 @ 22.01.2015, 22:56 Uhr) *
@MikeE25: Danke! Nakamura-Tome müssen wir uns noch genauer anschauen. Hast du schon Erfahrungen damit gemacht?



Ich habe mal in einem Betrieb gearbeitet wo eine neue angeschafft wurde. Alles Tip Top - hat aber auch seinen Preis.
TOP    
Beitrag 23.01.2015, 10:58 Uhr
Egmont
Level 3 = Community-Techniker
***

Also ich würde da nur WFL kaufen.
Ich war bei WFL Abnahmetechniker und bin seit 10 Jahren Selbständig. Ich biete Schulungen und Produktionsunterstützung für solche Maschinen an (nicht nur WFL). Mir ist aber in den 10 Jahren noch nichts besseres untergekommen. Bei WFL hat alles Hand und Fuß ist sehr durchdacht und bedienerfreundlich! Besonders die WFL Sonderzyklen und die Messzyklen sind spitze thumbs-up.gif .

Ich hoffe ich konnte Dir helfen.
Falls Du ein Angebot für eine Schulung brauchst kannst Dich jederzeit bei mir melden!


--------------------
Mst. Ing. Egmont Schleich
T E C A S - Technology Assistance
www.tecas.at - Kundenorientierte Zyklenpakete und Lösungen
Was einmal erdacht, kann nicht zurückgenommen werden.
aus "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt
TOP    
Beitrag 23.01.2015, 12:15 Uhr
Guest_Ladykiller_*
Themenstarter


www.matsuura.de
TOP    
Beitrag 23.01.2015, 23:22 Uhr
Patrick83
Level 1 = Community-Lehrling
*

Hallo,
Nochmal Danke für die Antworten.
@Dicker Span:
Hatten heute einen Vertreter von DMG im Haus und haben uns ein CTX1250 Beta anbieten lassen.
Da waren wir am Ende bei ca. 550 T€ ohne Gegenspindel, Lünette und Revolver oder
Stangenlader.
Dafür mit 20.000er Spindel und sonst auch allem, was glücklich macht.
Also ich denke schon, dass man mit Vollausstattung Richtung 700-800 T€ kommt.
@alexdreher:
Bei DMG kommt man an Siemens nicht vorbei, aber bei anderen Herstellern schon…
@all:
Also von DMG und Mazak hatten wir schon Vertreter da. Am Mittwoch kommt noch ein Vertreter von Okuma bzw. von Hommel, da werde ich auch mal nach Nakamura-Tome fragen. Auf der Hommel Seite steht ja nicht wirklich viel.
Bei Matsuura habe ich eben auf der Internetseite geschaut, da habe ich auf die Schnelle nichts gefunden was Richtung CTX oder Integrex geht.
Eigentlich ist die CTX vom Datenblatt genau das, was wir suchen. Wir haben aber bei DMG Bedenken, was die Qualität der Maschinen angeht.
Das ist sehr unterschiedlich bei DMG…
Und der Service könnte auch besser sein.
Will damit nichts gegen DMG sagen. Wir haben ein par DMU…P, die sind top und die würde mein Chef auch jederzeit wieder kaufen.
Aber wir haben auch andere Modelle, die nicht so gut sind.
WFL haben wir noch nicht angefragt.
TOP    
Beitrag 06.02.2015, 12:49 Uhr
crazy2210
Level 1 = Community-Lehrling
*

QUOTE (Patrick83 @ 23.01.2015, 22:22 Uhr) *
Hallo,
Nochmal Danke für die Antworten.
@Dicker Span:
Hatten heute einen Vertreter von DMG im Haus und haben uns ein CTX1250 Beta anbieten lassen.
Da waren wir am Ende bei ca. 550 T€ ohne Gegenspindel, Lünette und Revolver oder
Stangenlader.
Dafür mit 20.000er Spindel und sonst auch allem, was glücklich macht.
Also ich denke schon, dass man mit Vollausstattung Richtung 700-800 T€ kommt.
@alexdreher:
Bei DMG kommt man an Siemens nicht vorbei, aber bei anderen Herstellern schon…
@all:
Also von DMG und Mazak hatten wir schon Vertreter da. Am Mittwoch kommt noch ein Vertreter von Okuma bzw. von Hommel, da werde ich auch mal nach Nakamura-Tome fragen. Auf der Hommel Seite steht ja nicht wirklich viel.
Bei Matsuura habe ich eben auf der Internetseite geschaut, da habe ich auf die Schnelle nichts gefunden was Richtung CTX oder Integrex geht.
Eigentlich ist die CTX vom Datenblatt genau das, was wir suchen. Wir haben aber bei DMG Bedenken, was die Qualität der Maschinen angeht.
Das ist sehr unterschiedlich bei DMG…
Und der Service könnte auch besser sein.
Will damit nichts gegen DMG sagen. Wir haben ein par DMU…P, die sind top und die würde mein Chef auch jederzeit wieder kaufen.
Aber wir haben auch andere Modelle, die nicht so gut sind.
WFL haben wir noch nicht angefragt.



Hast Du mal bei Emco nachgesehen? Hyperturn sieht gut aus ;-)

Gruß crazy2210
TOP    
Beitrag 06.02.2015, 13:38 Uhr
wolfcreek
Level 1 = Community-Lehrling
*

QUOTE (crazy2210 @ 06.02.2015, 12:49 Uhr) *
Hast Du mal bei Emco nachgesehen? Hyperturn sieht gut aus ;-)

Gruß crazy2210



Hallo zusammen,

wenn du was zuverlässiges suchst kann ich dir 2 Hersteller empfehlen.
Zum einen die NT`s von Mori Seiki. Haben mittlerweile 3 St. im Hause und die laufen wie ein Schweizer Uhrwerk.
Zum anderen die WFL.

Gruß
wolfcreek
TOP    
Beitrag 06.02.2015, 16:03 Uhr
MiBü
Klugscheisser
*******

QUOTE (Patrick83 @ 23.01.2015, 23:22 Uhr) *
@alexdreher:
Bei DMG kommt man an Siemens nicht vorbei, aber bei anderen Herstellern schon…



Servus,

gell die Heidenhain Drehsteuerung haben die nicht mehr im Programm?


--------------------
Gruß

Michael
TOP    
Beitrag 06.02.2015, 19:03 Uhr
BFX20001
Level 3 = Community-Techniker
***

Hallo

Ich denke mal ,das DMG irgentwann mal die CNC-Pilot 640 auch für die TC´s anbietet .

Hab in einem Beitrag hier gelesen ,sie kann TCPM also richtiges 5 Achs was ja die 4290 nicht konnte .

Gruß und schönes Wochenende .

BFX
TOP    
Beitrag 06.02.2015, 20:40 Uhr
TRAUB-Spezialist...
Level 2 = Community-Facharbeiter
**

Was ist mit INDEX?
TOP    
Beitrag 07.02.2015, 19:56 Uhr
Ducati750ss
Level 1 = Community-Lehrling
*

Hallo zusammen,
Mich würde bei dem Thema mal Interessieren ob einer von Euch eine Maschinensimulation nutzt, um Einfahrzeiten als auch Kollisionen zu vermeiden? Oder einfach zu Trainingszwecke um die Maschine/Steuerung im Vorfeld zu erlernen?
Das sind ja schon komplexe, teure Maschinen....ist das nicht Interessant?

Schönes Wochenende noch....
Gruß Kai
TOP    
Beitrag 07.02.2015, 23:12 Uhr
TRAUB-Spezialist...
Level 2 = Community-Facharbeiter
**

Und nochmal....INDEX....da gibts die VirtualMachine....istninsgesamt nicht schlecht.
TOP    
Beitrag 19.02.2015, 10:15 Uhr
YEEHHAA
Level 3 = Community-Techniker
***

QUOTE (Ducati750ss @ 07.02.2015, 19:56 Uhr) *
Hallo zusammen,
Mich würde bei dem Thema mal Interessieren ob einer von Euch eine Maschinensimulation nutzt, um Einfahrzeiten als auch Kollisionen zu vermeiden? Oder einfach zu Trainingszwecke um die Maschine/Steuerung im Vorfeld zu erlernen?
Das sind ja schon komplexe, teure Maschinen....ist das nicht Interessant?

Schönes Wochenende noch....
Gruß Kai



Bei WFL heißt die Simulation Crash Guard Studio und ist für die Programmsimulation extern der Steuerung gedacht, also auf einem PC oder Laptop. Kann aber auch auf Wunsch auf die Steuerung installiert werden.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: