529.766 aktive Mitglieder*
2.796 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Durchmesser 180ausdrehen mit rz4, Durchmesser 180ausdrehen mit rz4

Beitrag 19.09.2020, 10:27 Uhr
ogelle
ogelle
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.10.2005
Beiträge: 140

Hallo,
ich muss Teile aus GGG60 ausdrehen auf D180H8(+0,025)
Teile sid Helix vorbearbeitet auf D179
Tiefe der Bohrung 114mm
Maschine ist ein BAZ von DMG75mono
Ausdrehplatte ist ccgt0904(s265f20)
Im Teil sind 2Querbohrungen 90°versetzt.
Teil wird auf 2 geschliffene Unterlagen gespannt,mit Taster ausgenullt.
Erstes Werkzeug Messerkopf D100,wird Helix D179,7 gefräst.
Danach D180angefasst und als 3Werkzeug Ausspindler D180 mit G76 ausgedreht.
mein Problem ist das ich keine konstanz in die Teile bekomme was den Durchmesser h8 betrifft und schon gar nicht RZ4
1-2 Teile passen,danach stimmt der D180 nicht mehr(zu klein)und RZ geht Richtung 10-12
Jetzt habe ich mir schon gedacht ob ich anstatt Helix fräsen einen 2ten Ausdreher D179,7 nehmen soll,
weil die Oberfläche beim Helix durch den hohen Vorschub(s2200f4500z-1)doch sehr ratterig wird und dadurch
der Schlichter Probleme bekommen könnte.
Habe bis jetzt Helix bearbeitet weil ich sonst 2Werkzeuge von Hand einwechseln muss.(geht nur bis D165)
Maschine ist erst 7Monate alt und die Spannung stabil.(Drehen kommt wegen Spannen des Teiles nicht in Frage)
Vielleicht habt ihr eine ProblemLösung,da die Teile sehr häufig und in hohen Stückzahlen kommen.
Dankbar für jeden Tip
Grüßle Jürgen

TOP    
Beitrag 19.09.2020, 12:19 Uhr
zahnstange
zahnstange
Level 6 = IndustryArena-Doktor
******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.03.2006
Beiträge: 882

Hallo Jürgen,

sehr wahrscheinlich ist dein Aufmaß zu gering. Dieses sollte etwas größer als der Wendeplattenradius sein, damit die Wendeplatte auch schneidet und nicht der Radius schabt. Da dein Material zum Glück kurzspanend ist, kannst du mit dem Vorschub so weit runtergehen, bis du die Rz4 prozesssicher erreichst.

Sollte das zu lange dauern, könnte man es auch mit CBN versuchen. Ich würde mich an Wohlhaupter wenden. Die sind beim Ausspindeln absolute Profis.

Übrigends Ø 180 H8 hat eine Toleranz von 0 / +0,063.

Viel Erfolg!
TOP    
Beitrag 19.09.2020, 13:14 Uhr
ogelle
ogelle
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.10.2005
Beiträge: 140

Hallo zahnstange ,
werde das mal testen mit dem Aufmass,lass ich dann mal 0,5mm zum Schlichten.
mit dem H8 war natürlich mein Fehler,ist 180H6 wink.gif
danke.gif
TOP    
Beitrag 19.09.2020, 15:06 Uhr
dreher1991
dreher1991
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.11.2013
Beiträge: 486

Hallo ogelle könntest evtl auch ne Cc-Platte probieren mit 0.8er Radius statt 0.4.Könnte mir auch vorstellen das evtl die 2 Querbohrungen dem 0.4er Radius zusetzen....wenn du die Platten tauscht wenn mass oder Oberfläche nicht mehr stimmen wie schaut die Schneide die im Einsatz war aus?Andere alternative die mir noch einfallen würde wäre andere Schneidengeometrie zu probieren vorausgesetzt du bekommst andere Kurzklemmhalter für dein Spindelwerkzeug...da würde ich dann Sc,Cn,W-Geometrie mal probieren.
Gruß Dreher1991
TOP    
Beitrag 20.09.2020, 08:36 Uhr
ogelle
ogelle
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.10.2005
Beiträge: 140

Danke dir,
werde ich mal ansprechen,am Dienstag kommt ein Techniker von Mitsubishi
danke.gif
TOP    
Beitrag 20.09.2020, 11:13 Uhr
Rainer60
Rainer60
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.11.2014
Beiträge: 517

Hoi Jürgen
Schau mal folgendes Video ab Min. 7:30 an und beachte das Gefüge vor Schneideneintritt. Gut möglich dass das Gefüge beim schruppen „verhunzt“ wird. Beim schlichten kann die Aufbauschneidenbildung auch noch reinpfuschen.
https://av.tib.eu/media/17102
Und Du bist sicher dass es am Ø liegt und nicht an der Rundheit?

Im Bereich des unterbrochenen Schnittes (Querbohrungen) ist die Massabweichnug gleich gross wie im Vollschnitt?

Bin gespannt was Ursache resp. Lösung zum Problem sein wird.


--------------------
Gruss Rainer

"Es gibt immer eine Lösung - manchmal auch eine Andere"l
Meine Ratschläge sind kostenlos und müssen nicht angenommen werden...
TOP    
Beitrag 26.09.2020, 16:47 Uhr
ogelle
ogelle
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.10.2005
Beiträge: 140

Hallo,
kurzes Update
Dienstag und Mittwoch war ein Techniker von Mitsubishi da.
Teil wird jetzt vorgedreht auf D179,55 und dann mit CBN-Platte ausgedreht.
RZ von 2,2-3,6 ,Laufzeit Schlichten ca 5Minuten.
Platte NP-CCGW09T304GA2MB730
Bis jetzt 16 Teile gemacht mit einer Platte.
Danke für eure Hilfe und vor allem an den Techniker.
Grüßle Jürgen
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: