505.925 aktive Mitglieder
3.719 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Röders-Fräsmaschinen

Beitrag 12.04.2005, 20:06 Uhr
CNC-Fuchs
CNC-Fuchs
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.09.2002
Beiträge: 1.324

Hi,

arbeitet hier jemand von euch Damen und Herren an Röders-HSC-Fräsmaschinen?
Würde mich freuen, wenn man mal Erfahrungen austauschen kann smile.gif


--------------------
Gruß,

CNC-Fuchs
TOP    
Beitrag 12.04.2005, 20:59 Uhr
Wiesy
Wiesy
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 07.03.2003
Beiträge: 49

Hallo,

Ich selber nicht , aber ein Kollege von mir, kann ihn ja mal hierhin verweisen.

Falls interesse besteht??



Weasel
TOP    
Beitrag 12.04.2005, 21:04 Uhr
oldmartin
oldmartin
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.10.2004
Beiträge: 786

Hy Cnc-Fuchs

Das tät mich aber auch Interessieren .

Insbesondere die Langzeitstabilität .

Wer mal gesehen hat wie die "Dinger" loslegen fragt sich schon ob`s nach 10 Jahren auch noch funzt .

Träume xmas.gif

Oldmartin
TOP    
Beitrag 13.04.2005, 19:59 Uhr
CNC-Fuchs
CNC-Fuchs
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.09.2002
Beiträge: 1.324

@ weasel

Klar besteht interesse. her mit Ihm,worauf wartest Du? smile.gif

@ oldmartin

Kann ich noch leider nix drüber berichten,da die Maschine nagelneu ist und erst seit Freitag steht. heute haben wir mal losgelegt. Leider nur mit 6m/min gefräst in gehärtetem Werkzeugstahl. Da ging schon ordentlich die Post ab! Echt feine Sache und man kann viel Maschinendynamik einstellen.


--------------------
Gruß,

CNC-Fuchs
TOP    
Beitrag 13.04.2005, 23:09 Uhr
oldmartin
oldmartin
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.10.2004
Beiträge: 786

Hy CNC-Fuchs

Bei euch steht also so ein "Leckerli" .

3- oder 5-Achs ?

Ich bin der Meinung 5 solltens heutzutage ruhig sein . Ist ein enormer Vorteil der dann zur Verfügung steht . Dem Formenbauer zumindest .

Was wollt ihr denn darauf Fertigen ?

Gruß Oldmartin
TOP    
Beitrag 14.04.2005, 17:10 Uhr
CNC-Fuchs
CNC-Fuchs
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.09.2002
Beiträge: 1.324

@ oldie but goldie wink.gif

In der tat ist es ein Leckerli. Der Postprozessor muss nur noch angepasst werden und dann kann es losgehen.

ZITAT
3- oder 5-Achs ?


Die goldene Mitte smile.gif Es sind 4. Vierte Achse ist die A-Achse, also das Backenfutter.

ZITAT
Was wollt ihr denn darauf Fertigen ?


Gefertigt werden Rotationsstanzen für die Druckindustrie. Also eine 5.Achse wäre überflüssig...leider.





--------------------
Gruß,

CNC-Fuchs
TOP    
Beitrag 21.04.2005, 14:07 Uhr
grafity
grafity
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.04.2005
Beiträge: 10

hallo erst mal....

ich vergnüge mich auch an einer röders fräsmaschine. auf dieser wird zu 90% graphit bearbeitet.

gruß
grafity

schwarz schwärzer graphit...' border='0' alt='schwarz schwärzer graphit...' />
TOP    
Beitrag 21.04.2005, 18:10 Uhr
CNC-Fuchs
CNC-Fuchs
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.09.2002
Beiträge: 1.324

Hallo graphity...

...deswegen also Dein Nick tounge.gif

Programmierst Du selber, mit dem RMS-Commander(wenn der für die Förmchen reicht...wovon ich mal nicht ausgehe) oder läuft alles über CAM bei Dir?


--------------------
Gruß,

CNC-Fuchs
TOP    
Beitrag 22.04.2005, 08:56 Uhr
grafity
grafity
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.04.2005
Beiträge: 10

hi CNC-fuchs,

die meisten cnc programme kommen über cam da viele werkstücke in 3 achsen bearbeitet werden. packe die dann in eine kommandodatei. auf der maschine werden sehr viele programme abgearbeitet, da würde ich auch gar nicht nachkommen die alle von hand zu programmiern.

arbeitest du mit dem rms-commander? das tool ist mir irgendwie zu umständlich, mache meine programme selber.

gruß
grafity

schwarz schwärzer graphit...' border='0' alt='schwarz schwärzer graphit...' />
TOP    
Beitrag 22.04.2005, 13:00 Uhr
web
web
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 27.06.2004
Beiträge: 5

Hallo grafity,

was für eine Röders-Maschine habt ihr?

gruß
web
TOP    
Beitrag 22.04.2005, 17:07 Uhr
CNC-Fuchs
CNC-Fuchs
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.09.2002
Beiträge: 1.324

@ grafitiy

ZITAT
die meisten cnc programme kommen über cam da viele werkstücke in 3 achsen bearbeitet werden. packe die dann in eine kommandodatei. auf der maschine werden sehr viele programme abgearbeitet, da würde ich auch gar nicht nachkommen die alle von hand zu programmiern.


Genau so wirds bei uns auch gemacht. Alleine wenn das Werkzeug in einer Rampe ins Werkstück jagt ist es nicht mehr 3-Achs, sondern 4-Achs Simultan. Sieht lustig aus und beim Schruppen geht die Post ab.
Von Hand würde ich das nicht programmiert bekommen. Und wenn, dann mit sehr viel Aufwand smile.gif

ZITAT
arbeitest du mit dem rms-commander? das tool ist mir irgendwie zu umständlich, mache meine programme selber.


Habe 4 Programme mit dem RMS-Commander geschrieben, aber ansonsten brauche ich den für die anfallenden Arbeiten nicht.
Das gute ist, das der ähnliche Optionen wie in einem CAM-System bietet.

Welche Röders bedienst Du?

@ weasel

Kollegen Bescheid gegeben?






--------------------
Gruß,

CNC-Fuchs
TOP    
Beitrag 25.04.2005, 13:46 Uhr
grafity
grafity
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.04.2005
Beiträge: 10

@CNC-Fuchs

4-achs simultan beim eintauchen?


@CNC-Fuchs + @web

ich arbeite an einer RFM 760 mit Fischerspindel. und ihr?

gruß
grafitiy

schwarz schwärzer graphit...' border='0' alt='schwarz schwärzer graphit...' />
TOP    
Beitrag 25.04.2005, 14:39 Uhr
CNC-Fuchs
CNC-Fuchs
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.09.2002
Beiträge: 1.324

@ Grafity

ZITAT
4-achs simultan beim eintauchen?


Kann auch sein das ich mich irre, aber X,Y,Z,A???Alle gleichzeitig. Sieht etwas verrückt aus.

Ich arbeite an einer RFM 1000, ebenfalls mit Fischer Spindel. Wir haben die Hochgenau-Ausführung, also automatische Längenkompensation in der Z-Achse.





--------------------
Gruß,

CNC-Fuchs
TOP    
Beitrag 25.04.2005, 23:15 Uhr
oldmartin
oldmartin
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.10.2004
Beiträge: 786

Hallo Zusammen

Wie schaut denn so eine Kommandodatei aus ?
Muss ich als Programmierer da eine Struktur in den Dateinamen einarbeiten (1Schruppen/2Semischlichten/3Schlichten) oder wird die Arbeitsabfolge anders definiert ?

More Achs-More Fun ! Yeah

Gruss Oldmartin
TOP    
Beitrag 26.04.2005, 13:01 Uhr
grafity
grafity
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.04.2005
Beiträge: 10

ZITAT
Kann auch sein das ich mich irre, aber X,Y,Z,A???Alle gleichzeitig. Sieht etwas verrückt aus.


dann wird das schon stimmen wenn die A-achse mitwirkt.

ZITAT
Ich arbeite an einer RFM 1000, ebenfalls mit Fischer Spindel. Wir haben die Hochgenau-Ausführung, also automatische Längenkompensation in der Z-Achse.


unsere maschine hat auch die längenkompensation, ist ne feine sache.

was für einen softwarestand habt ihr eben auf der maschine?

gruß
grafity

schwarz schwärzer graphit... ' border='0' alt='schwarz schwärzer graphit... ' />
TOP    
Beitrag 26.04.2005, 13:23 Uhr
grafity
grafity
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.04.2005
Beiträge: 10

ZITAT
Wie schaut denn so eine Kommandodatei aus ?


z.b.:

t1//D6
m3s33000 tlc=$tlc radmax=10000 rmax=1 tol=0.015 sm=0
movzero=z=$z1
xcall 72093.cnc -w
movzero=z=-$z1
m5

vom programmierer kommt nur die datei 72093.cnc, da stehen die verfahrwege der kontur drin. die maschinenwerte und verschiebungen werden vom bediener eingetragen. so wird es jedenfalls bei uns gemacht.

ZITAT
Muss ich als Programmierer da eine Struktur in den Dateinamen einarbeiten (1Schruppen/2Semischlichten/3Schlichten) oder wird die Arbeitsabfolge anders definiert ??


die abfolge legt der bediener fest, das programm hätte dann drei blöcke (wie oben) mit den dateien 1Schruppen/2Semischlichten/3Schlichten und den entsprechenden parametern dazu.

gruß
grafity

schwarz schwärzer graphit...' border='0' alt='schwarz schwärzer graphit...' />
TOP    
Beitrag 26.04.2005, 18:55 Uhr
CNC-Fuchs
CNC-Fuchs
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.09.2002
Beiträge: 1.324

Meine ist so wie die von Grafity aufgebaut...so ähnlich. Der Unterschied ist, das wir fast nur mit Variablen arbeiten.


--------------------
Gruß,

CNC-Fuchs
TOP    
Beitrag 27.04.2005, 12:32 Uhr
grafity
grafity
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.04.2005
Beiträge: 10

ZITAT
Der Unterschied ist, das wir fast nur mit Variablen arbeiten.


wie sieht das denn aus, werden die verfahrwege der kontur über variablen definiert?

gruß
grafity

schwarz schwärzer graphit...' border='0' alt='schwarz schwärzer graphit...' />
TOP    
Beitrag 27.04.2005, 17:19 Uhr
CNC-Fuchs
CNC-Fuchs
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.09.2002
Beiträge: 1.324

ZITAT
wie sieht das denn aus, werden die verfahrwege der kontur über variablen definiert?


Die Verfahrwege kommen über CAM,aber im Postprozessor wurden auch diverse Variablen integriert. Die Kommandodatei arbeitet also mit dem Programm aus dem CAM Zusammen und andersrum genauso.

Das heißt:

In der Kommandodatei (Hauptprogramm) gebe ich die ganzen Dynamikparameter ein.

Wird das Proggi aus dem CAM dann aufgerufen, weiß die Maschine schonmal wie dynamisch sie sich verhalten soll.


Im Proggi aus dem CAM wird dann nach dem Nullpunkt gefragt, welchen sich das Programm aus der Kommandodatei holt, den man manuell eingeben muss.

Bei mir heißt der Nullpunkt "Nullpunkt". Wir benutzen eigentlich immer den gleichen Namen. Der einzigste Wert, der ständig geändert werden muss, ist der X-Wert.

Y-Wert bleibt immer gleich, da runde Werkstücke.

Z-Wert kann auch immer gleich bleiben, da Z+0 immer abgefragt wird.

TLC bleibt auch immer gleich.


--------------------
Gruß,

CNC-Fuchs
TOP    
Beitrag 28.04.2005, 13:43 Uhr
grafity
grafity
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.04.2005
Beiträge: 10

unsere programme sind etwas anders aufgebaut. vom cam kommen nur die verfahrwege alles andere wie maschinen- und dynamikparameter sowie die nullpunkte stehen in der kommandodatei. so kann ich flexibler in das programm eingreifen.

habe standartmäßig vier nullpunkte auf der maschine, auf denen verschiedene werkstücke gespannt werden.


der TLC wert bleibt immer gleich bei dir, arbeitet ihr nicht mit dem laser zur werkzeugvermessung?

gruß
grafity

schwarz schwärzer gaphit...' border='0' alt='schwarz schwärzer gaphit...' />
TOP    
Beitrag 28.04.2005, 15:06 Uhr
CNC-Fuchs
CNC-Fuchs
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.09.2002
Beiträge: 1.324

ZITAT
alles andere wie maschinen- und dynamikparameter sowie die nullpunkte stehen in der kommandodatei. so kann ich flexibler in das programm eingreifen.


Genau so läuft es bei uns ja auch. Können es immer individuell anpassen.

ZITAT
der TLC wert bleibt immer gleich bei dir, arbeitet ihr nicht mit dem laser zur werkzeugvermessung?


Doch, aber der Trick ist die Nullpunktverschiebung in Z in der Kommandodatei wink.gif Alles über Parameter aufgebaut. Unsere Null ist genau die Mitte vom Backenfutter (A-Achse). Wenn ich jetzt zum Bleistift eine 50mm Welle aufspanne, sage ich in der Kommandodatei das ich einen Radius von 25mm habe und mein Nullpunkt ist nun genau auf der Oberfläche :-)

Der Beitrag wurde von CNC-Fuchs bearbeitet: 28.04.2005, 15:07 Uhr


--------------------
Gruß,

CNC-Fuchs
TOP    
Beitrag 19.07.2006, 20:03 Uhr
Tiu
Tiu
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.07.2006
Beiträge: 12

ZITAT
Doch, aber der Trick ist die Nullpunktverschiebung in Z in der Kommandodatei wink.gif Alles über Parameter aufgebaut. Unsere Null ist genau die Mitte vom Backenfutter (A-Achse). Wenn ich jetzt zum Bleistift eine 50mm Welle aufspanne, sage ich in der Kommandodatei das ich einen Radius von 25mm habe und mein Nullpunkt ist nun genau auf der Oberfläche :-)


Bei einem gespeicherten Nullpunkt kannst Du die Z-Höhe aber auch anders verschieben. Dafür mußt Du den TLC-Wert nicht ständig verändern. Beispiel:


MOVZERO="Nullpunkt" -h=25


Mit dem " -h= " gibst Du den Wert an, um den Du Deine Z-Höhe verschieben möchtest. Das ist meiner Meinung nach einfacher und übersichtlicher. smile.gif
Das ganze funktioniert natürlich auch in der anderen Richtung
TOP    
Beitrag 21.07.2006, 19:58 Uhr
CNC-Fuchs
CNC-Fuchs
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 14.09.2002
Beiträge: 1.324

Hallo Tiu,

wir haben einen angepassten Postprozessor, von daher haben wir einige Möglichkeiten :-)


--------------------
Gruß,

CNC-Fuchs
TOP    
Beitrag 10.10.2006, 19:41 Uhr
bateman
bateman
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 25.03.2005
Beiträge: 1

Hallo

Ich arbeite an einer RFM600 3-Achs
Programme erstelle ich mit PoewerShape und Powermill.
Die Röders ist eine echt feine Maschine.
Leider fast ausschlieslich Alu.

Bateman
TOP    
Beitrag 24.10.2006, 22:39 Uhr
Dr. Holsten
Dr. Holsten
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 24.10.2006
Beiträge: 6

ZITAT(CNC-Fuchs @ Dienstag, 12.04.05 - 20:06 Uhr)
Hi,

arbeitet hier jemand von euch Damen und Herren an Röders-HSC-Fräsmaschinen?
Würde mich freuen, wenn man mal Erfahrungen austauschen kann smile.gif

Hallo!

Ich baue die Dinger! Zählt das auch? tounge.gif

Mit freundlichen Grüßen und Gottes reichlichstem Segen

Dr. Holsten
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: