506.194 aktive Mitglieder
4.297 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
HEIDENHAIN Blog

Mess- und Steuerungstechnik

HEIDENHAIN TNC 640: herausragende Bewegungsführung für perfekte Oberflächen

April 2015
20
Autor: DWill
Firma: DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH
HEIDENHAIN TNC 640: herausragende Bewegungsführung für perfekte Oberflächen

Werkzeug-, Modell- und Formenbauer treffen sich in diesem Jahr erstmals zur Moulding Expo auf dem Stuttgarter Messegelände. Einmal mehr steht das zentrale Thema der Branche auf dem Programm: die Suche nach Lösungen für eine möglichst genaue und effiziente Bearbeitung mit hoher Prozesssicherheit ab dem ersten Bauteil. HEIDENHAIN führt dazu auf seinem Messestand live die TNC 640-Steuerung und ihre zahlreichen Funktionen für mehr Effizienz und höhere Genauigkeit vor.

Die TNC 640 ist die High-End-Steuerung für die 5-Achs-Simultanbearbeitung. Sie bietet eine ausgezeichnete Bewegungsführung und sorgt damit für kurze Bearbeitungszeiten bei gleichzeitig perfekten Werkstückoberflächen und sehr hoher Werkstückgenauigkeit. Dafür sorgen unter anderem die Lösungspakete Dynamic Precision und Dynamic Efficiency. Sie beinhalten Funktionen wie die aktive Schwingungsdämpfung AVD für ein schnelles, vibrationsfreies Fräsen oder die aktive Ratterunterdrückung ACC. Außerdem hält die TNC 640 noch weitere interessante Funktionen für den Werkzeug-, Modell- und Formenbau bereit. Der Zyklus 32 TOLERANZ erlaubt bei der Bearbeitung von Freiformflächen mit vergleichsweise langen Bearbeitungszeiten und hohen Genauigkeitsanforderungen sehr dynamische Maschinenbewegungen. ADP (Advanced Dynamic Prediction) verbessert die Oberflächenqualität gefräster Werkstücke auch bei schlechter Datenqualität im NC-Programm.

Die Programmierung der TNC 640 erfolgt ganz einfach direkt an der Steuerung über Klartext oder DXF-Import bzw. einen Datenimport aus CAM-Systemen. Die detailgetreue 3D-Simulationsgrafik der TNC 640 ermöglicht eine realitätsnahe Simulation von – sowohl an der Maschine als auch extern erstellten – Bearbeitungsprogrammen. Ihre aussagekräftige Bearbeitungsvorschau erlaubt eine Vorabbeurteilung des Programms hinsichtlich fehlender Angaben, problematischer Bearbeitungsvorgänge und mangelhafter Oberflächen. Dank der 3D-Simulationsgrafik kann der Maschinenbediener also schon vor der eigentlichen Bearbeitung in einem NC-Programm Fehler und Optimierungspotential erkennen. 

HEIDENHAIN auf der Moulding Expo: Halle 4, Stand 4D11

Blog Archiv

September 2019
August 2019
Juli 2019
Juni 2019
Mai 2019
April 2019
März 2019
Februar 2019
Januar 2019
Dezember 2018
November 2018
Oktober 2018
August 2018
Juli 2018
Mai 2018
April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
Juni 2017
April 2017
Februar 2017
Februar 2016
Dezember 2015
Oktober 2015
Juli 2015
April 2015
März 2015
November 2014
Oktober 2014
September 2014
Juli 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
November 2012
Oktober 2011
Februar 2011
Dezember 2010
Oktober 2010