554.071 aktive Mitglieder*
3.885 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Sinumerik Radiuskorrektur, Probleme beim Fräsen mit Radiuskorrektur

Beitrag 14.07.2022, 14:50 Uhr
Cem2595
Cem2595
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.11.2021
Beiträge: 9

Hallo Leute,
Irgendiwe habe ich probleme über CAM Tebis an unserer Maschine DMU63V mit Sinumeriksteuerung mit Radiuskorrekturen zu programmieren.
Als beispiel habe ich mal eine Helix Fräsbahn rausspielen lassen. Da zeigt die Maschine als Fehler "Werkzeug Kollosionsgefahr" an.

Als beispiel habe ich einen 16er Schaftfräser genommen und wollte einen 30mm Loch Helikal fräsen.

Mein NP liegt bei X-100 Y680 Z25.
Das Programm was rausgespielt wird sieht folgendermaßen aus:

; RADIUSKORREKUR TEST1.MPF
N1 G90
N2 G40
N3 CDON
; 1.WERKZEUGWEG
N5 T1 D1
N6 M06
N7 S3979 F637 M03
N8 G54
N9 R0=0 R1=0 R2=0 R3=0 R4=0
N10 L54
; FREIFAHREN
N11 G54
N12 G00 B0
N13 G17
N14 G00 X-100 Y680 Z180
N15 M08
N16 M07
N17 G00 X-100 Y680 Z40
N18 G00 Z32
N19 G01 Z30 F127
; BEGINN VERSCHLEISSKONTUR - G41 NORM
N20 STOPRE
N21 R99=$TC_DP6[$P_TOOLNO,$P_TOOL] $TC_DP6[$P_TOOLNO,$P_TOOL]=0
N22 G54
N23 G01 G41 X-96 Y678.103 NORM F637
N24 G03 X-93 Y680 Z30 I=AC(-95.1) J=AC(680)
; HELIX
N25 G03 X-93 Y680 I=AC(-100) J=AC(680) Z=IC(-1)
N26 BEGIN_1:
N27 G03 X-93 Y680 I=AC(-100) J=AC(680) Z=IC(-1)
N28 REPEAT BEGIN_1 P=9
N29 G01 X-93 Y680 Z20
N30 G03 X-93 Y680 Z20 I=AC(-100) J=AC(680)
N31 G03 X-96 Y681.897 Z20 I=AC(-95.1) J=AC(680)
N32 G01 X-100 Y680 NORM G40
N33 STOPRE
N34 $TC_DP6[$P_TOOLNO,$P_TOOL]=R99
N35 STOPRE
; ENDE VERSCHLEISSKONTUR - G41 NORM
N36 G00 Z40
N37 G00 Z180
N38 M09
; TRANSFORMATION DEAKTIVIERT
N39 G00 B0
N40 M05
N42 M30


Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Mit freundlichen grüßen

Cem
TOP    
Beitrag 14.07.2022, 17:38 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.747

Weshalb postetst du das im Heidenhain-Forum, wenn es um ein Problem mit der 840D geht?

Wenn du eine Fehlermeldung bekommst, solltest du auch mitteilen, auf welchen Satz sich die Fehlermeldung bezieht. Ebenso sollte man genau wissen, welche Fehlernummer das ist (ich vermute mal ganz stark 10751).

Unabhängig davon was nun zu deinem Problem führt, würde ich folgendes empfehlen:
1: Den Satz N3 mit CDON ersatzlos streichen oder auskommentieren.
2. Die Sätze N26 und N28 raus und in N27 die eingebaute Siemens-Helixfunktion verwenden, d.h. Satz 27 ändern in:
N27 G03 X-93 Y680 I=AC(-100) J=AC(680) Z20 TURN=9

Der Beitrag wurde von CNCFr bearbeitet: 14.07.2022, 17:39 Uhr
TOP    
Beitrag 15.07.2022, 17:07 Uhr
Cem2595
Cem2595
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.11.2021
Beiträge: 9

Oh tut mir leid. Gibts hier auch irgendwo ein Siemens Forum?????
TOP    
Beitrag 15.07.2022, 17:24 Uhr
Cem2595
Cem2595
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.11.2021
Beiträge: 9

Der Fehler erscheint bei n23
TOP    
Beitrag 15.07.2022, 17:56 Uhr
CNCFr
CNCFr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.09.2002
Beiträge: 1.747

Wenn ich das richtig sehe, haben deine Kreise einen Radius von 14 mm (und nicht 30 wie beabsichtigt). Mit einem 16-Fräser wird das nichts bei Korrektur an der Kreisinnenseite.
Vorschlag: Deaktiviere mal die WRK (G41 in n23 raus) und überprüfe, ob die Kontur so aussieht, wie du das erwartest.
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: