535.672 aktive Mitglieder*
4.691 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
HEIDENHAIN Forum

Mess- und Steuerungstechnik

Zapfen fräsen mit Spiralbewegung, Zapfen fräsen mit Spirale

Beitrag 02.02.2017, 20:40 Uhr
keles40
keles40
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.01.2016
Beiträge: 3

hallo zusammen

ich möchte einen zapfen fräsen mit LBL abzeilen ohne das der fräser vom werkstück raus fährt zustellt.
hat jemand zufällig einen fertigen program dafür?

danke im voraus thumbs-up.gif
TOP    
Beitrag 02.02.2017, 20:52 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.999

Logisch habe ich das, wenn du mir den Betrag xxxx,xx überweist, schicke ich es dir sofort, mit Beschreibung, Installation und zwei Jahre Service.


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 02.02.2017, 21:09 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.999

Danke für die schnelle Überweisung :danke:

Anbei der Link zum Download, ein bißchen anpassen, dann ist es genau das was du willst.

https://www.klartext-portal.de/nc-solutions...2d-spirale.html

Für den ersten Beitrag eh schon viel.

Beim nächsten Mal, bitte die Steuerung auch mit reinschreiben, so kann man genauere Programmvorschläge machen.

Der Beitrag wurde von schwindl bearbeitet: 02.02.2017, 21:10 Uhr


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 02.02.2017, 21:09 Uhr
schwindl
schwindl
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 18.09.2008
Beiträge: 1.999

Dp

Der Beitrag wurde von schwindl bearbeitet: 02.02.2017, 21:11 Uhr


--------------------
Gruß
Schwindl
TOP    
Beitrag 02.02.2017, 21:22 Uhr
keles40
keles40
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 10.01.2016
Beiträge: 3

danke für deine antwort werde es morgen mal ausprobieren :)
bin seit heute in diesem forum denke mal das ich mit der zeit erfahrener bin und die notwendigen infos auch auflisten kann :)

TOP    
Beitrag 19.03.2017, 21:37 Uhr
cncfutzi
cncfutzi
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.05.2006
Beiträge: 240

ZITAT(keles40 @ 02.02.2017, 20:40 Uhr) *
hallo zusammen

ich möchte einen zapfen fräsen mit LBL abzeilen ohne das der fräser vom werkstück raus fährt zustellt.
hat jemand zufällig einen fertigen program dafür?

danke im voraus thumbs-up.gif

Hallo
Das einfachste ist das Helix fräsen .
Gruss
Cncfutzi
TOP    
Beitrag 19.03.2017, 22:48 Uhr
Proton313
Proton313
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 05.06.2008
Beiträge: 159

Nur das der Zyklus zum Helix fräsen am Schluss wieder in die Mitte fährt. Was bei Bohrungen egal ist. Aber bei Zapfen eher schlecht.
TOP    
Beitrag 20.03.2017, 00:43 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.521

Hat ja keiner was von einem Zyklus geschrieben.


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 20.03.2017, 07:50 Uhr
x90cr
x90cr
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.02.2005
Beiträge: 2.383

Ich habe dafür ein Unterprogramm und ist täglich in Verwendung.


--------------------
!! Mein alter Nickname: canon !!

Beginnt man das System zu hinterfragen, so erkennt man deutlich, dass die „Wahrheit“ zumeist entgegengesetzt des scheinbaren zu finden ist.
  • Wenn wir uns heute keine Zeit für unsere Gesundheit nehmen, werden wir uns später viel Zeit für unsere Krankheiten nehmen müssen.
  • Wenn es klemmt - wende Gewalt an. Wenn es kaputt geht, hätte es sowieso erneuert werden müssen.
TOP    
Beitrag 20.03.2017, 14:49 Uhr
cncfutzi
cncfutzi
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.05.2006
Beiträge: 240

ZITAT(Proton313 @ 19.03.2017, 22:48 Uhr) *
Nur das der Zyklus zum Helix fräsen am Schluss wieder in die Mitte fährt. Was bei Bohrungen egal ist. Aber bei Zapfen eher schlecht.

Hallo
Wie kommst du darauf das der zur Mitte fährt ,das ist nicht der Zyclus 208 . Hellis ist kein Zyclus , da wird mit PIolarkoordinaten gearbeitet .
Gruss
cncfutzi
TOP    
Beitrag 21.03.2017, 17:44 Uhr
DerLanz
DerLanz
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.05.2008
Beiträge: 234

Herrscht hier etwas Verwirrung was eine Spirale und was eine Helix ist?
Meiner Meinung nach reden wir hier doch von einer 2-Achs-Planspirale und nicht von einer 3-Achs-Schraubenlinie...


--------------------
"Diese Ausrufezeichen, hast du die bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen dafür, daß jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt."

Terry Pratchett
TOP    
Beitrag 21.03.2017, 17:57 Uhr
cncfutzi
cncfutzi
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.05.2006
Beiträge: 240

ZITAT(DerLanz @ 21.03.2017, 17:44 Uhr) *
Herrscht hier etwas Verwirrung was eine Spirale und was eine Helix ist?
Meiner Meinung nach reden wir hier doch von einer 2-Achs-Planspirale und nicht von einer 3-Achs-Schraubenlinie...

hallo
Mit Hellix kann man einen Zapfen fräsen ohne das das Werkzeug von dem DM weckfährt ,so war die Fragen stellung .
(Man kann von einem großen Dm auf einen kleinen DM fräsen und fährt in Z .)
gruss
Cncfutzi
TOP    
Beitrag 21.03.2017, 18:04 Uhr
cgTNC
cgTNC
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 21.11.2010
Beiträge: 1.330

ZITAT(DerLanz @ 21.03.2017, 17:44 Uhr) *
Herrscht hier etwas Verwirrung was eine Spirale und was eine Helix ist?
Meiner Meinung nach reden wir hier doch von einer 2-Achs-Planspirale und nicht von einer 3-Achs-Schraubenlinie...

@DerLanz:
Endlich mal einer der aufpasst.
Ich tippe aber mal eher auf das 3-Achs-Schrauben-Dingens.
Mit 'ohne das der fräser vom werkstück raus fährt zustellt' im Eingangspost dürfte Z gemeint sein.

Der Beitrag wurde von cgTNC bearbeitet: 21.03.2017, 18:11 Uhr
TOP    
Beitrag 21.03.2017, 18:22 Uhr
inaktiv_17
inaktiv_17
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 05.02.2017
Beiträge: 179

Guten Abend,

Jetzt wird es aber pedantisch wink.gif
Bei welcher Spirale muss man sinnvoller Weise nicht ausserhalb der umlaufenden Rohteilkontur zustellen ?
Damit fällt wohl die Planspirale aus wink.gif

Der Spiral- oder Wendelbohrer müsste dann ja auch richtiger Weise "HELIX- Bohrer" genannt werden wink.gif Mit fällt nur noch keine neues Wort für Spirelli ( Fusilli ) ein ! Das wird dann wohl die "helikale Eierteigware" wink.gif

Das Thema ist eigentlich vom Tisch, oder gegessen ... im Februar erfolgte die letzte Rückmeldung des TE ! Also macht halb lang, und erschlagt euch nicht mit zu vielen Weisheiten ....

In dem Sinne, schönen Abend
TOP    
Beitrag 21.03.2017, 18:25 Uhr
DerLanz
DerLanz
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.05.2008
Beiträge: 234

Vom Ursprungspost her habe ich auch auf die Schraubenlinie getippt.
Aber da kann man ja ein einfaches PGM vom Bohrfräsen umschreiben. Dann aber natürlich ohne Zyklus


--------------------
"Diese Ausrufezeichen, hast du die bemerkt? Fünf? Ein sicheres Zeichen dafür, daß jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt."

Terry Pratchett
TOP    
Beitrag 21.03.2017, 18:53 Uhr
cncfutzi
cncfutzi
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 30.05.2006
Beiträge: 240

ZITAT(DerLanz @ 21.03.2017, 18:25 Uhr) *
Vom Ursprungspost her habe ich auch auf die Schraubenlinie getippt.
Aber da kann man ja ein einfaches PGM vom Bohrfräsen umschreiben. Dann aber natürlich ohne Zyklus

Hallo
Wenn das Thema erledigt ist sollte man es auch abschließen -beenden und nicht im Raum stehen lassen , was viele machen dann ist das Thema abgehackt .
Mfg
Cncfutzi
TOP    
Beitrag 21.03.2017, 19:02 Uhr
inaktiv_17
inaktiv_17
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 05.02.2017
Beiträge: 179

ZITAT(cncfutzi @ 21.03.2017, 18:53 Uhr) *
Hallo
Wenn das Thema erledigt ist sollte man es auch abschließen -beenden und nicht im Raum stehen lassen , was viele machen dann ist das Thema abgehackt .
Mfg
Cncfutzi

Nabend

Der Eier Aufwärmer warst aber du...
Wieviele schreiben ich melde mich wenns was neues gibt.....Da sind eigentlich 60 % aller Themen noch offen, auch wenn sie schon 10 Jahre auf eine weiter Antwort warten lassen.

In dem Sinne, ob Spirelli oder Schneckenhaus, wir werden sicher noch Monde warten können, bis es hier vom TE ein Rückmeldung gibt
TOP    
Beitrag 02.04.2017, 17:33 Uhr
Thomas_W
Thomas_W
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.07.2016
Beiträge: 127

Hallo Keles40 und all die Anderen hier!

Zu dem Thema entwickel und bastel ich seit längerem an einigen variablen Programmen herum, die bisher ganz gut zu funktionieren scheinen.
In der Grundabfolge aufgebaut wie ein HeinenHain-Zyklus mit einfachen Eingabedaten zur Formbeschreibung und entsprechenden internen Verrechnungen, die relativ leicht zu verstehen sind und vielseitig einsetzbar sein sollen.

Das einfachste Beispiel: Angehängte Datei  Helix_Kreiszapfen.TXT ( 1.46KB ) Anzahl der Downloads: 96


Ich hab auch mehrere andere Entwürfe für Eckzapfen, Nuten, Taschen und einige Programme für Schrägen bzw. Fasen bei den entsprechenden Formen über TCPM Funktion.

Das Ganze steckt noch in der Entwicklung sozusagen, da das Alles nebenbei für mich so entsteht, wenn ich zu viel Tatendrang und auch zu Hause lange Weile hab.

Im Moment komme ich bei meinem Rechteckzapfen mit der Drehlage nicht weiter. Ich möchte einen Zyklus10 (Koordinatendrehung) vermeiden aber dennoch eine Drehung einbauen, möglichst ohne das ganze Konzept über den Haufen zu werfen. Gibt's da Möglichkeiten über irgendwelche Parameter oder einfache Rechnungen?

Angehängte Datei  Helix_Rechteckzapfen.TXT ( 4.66KB ) Anzahl der Downloads: 52


Bin generell für jeden Verbesserungsvorschlag zu haben! Gerne auch an Gesprächen interessiert was das angeht!

btw. ich arbeite an einer DMU60P HiDyn mit iTNC 530 (340490_002_SP6)

Grüße


--------------------
DMU 60P HiDyn 5-Achs Universalfräsmaschine

C Achse ° Rundtisch Verfarbereich 700mm auf Y Achse und B Achse 180° Schwenkkopf Verfahrbereich 600mm X sowie Z, 30 Einheiten Werkzeugwechsler ohne feste Platzbelegung mit Doppelgreifer Wechselsystem. BJ 2006

HeidenHain iTNC 530 (340490_002_SP6)

Du kannst nicht Alles wissen, aber Du kannst immer Quellen finden

Wenn Jemand sagt "das geht nicht!", denk immer daran: es sind seine Grenzen. Nicht Deine.
TOP    
Beitrag 02.04.2017, 18:05 Uhr
Snoopy_1993
Snoopy_1993
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.06.2012
Beiträge: 1.024

ich hab es jetzt nur auf die schnelle durchgeschaut.
warum willst zyklus 10 nicht verwenden?
sollte normal ohne probleme klappen da du alles inkremental machst


--------------------
Mein Youtube ►► CNC World ◄◄
________________________________________________________________________________

hyperMill ✔
Hermle C30U ✔
Hermle C50U ✔
Grob G550 mit PSS-R ✔
DMG Mori NTX2000 ✔
TOP    
Beitrag 02.04.2017, 18:09 Uhr
Thomas_W
Thomas_W
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.07.2016
Beiträge: 127

ZITAT(Snoopy_1993 @ 02.04.2017, 18:05 Uhr) *
ich hab es jetzt nur auf die schnelle durchgeschaut.
warum willst zyklus 10 nicht verwenden?
sollte normal ohne probleme klappen da du alles inkremental machst


Weil ich mir im Oberprogramm irgendwelche Änderungen an den Koordinaten sparen möchte. Also keine Nullpunktverschiebungen, Drehungen etc. Zur Sicherheit, falls man mal irgendwo unterbrechen muss, dass man da nicht aus "Vergesslichkeit" noch eine Drehung oder Verschiebung aktiv hat und sich dann ärgert.


--------------------
DMU 60P HiDyn 5-Achs Universalfräsmaschine

C Achse ° Rundtisch Verfarbereich 700mm auf Y Achse und B Achse 180° Schwenkkopf Verfahrbereich 600mm X sowie Z, 30 Einheiten Werkzeugwechsler ohne feste Platzbelegung mit Doppelgreifer Wechselsystem. BJ 2006

HeidenHain iTNC 530 (340490_002_SP6)

Du kannst nicht Alles wissen, aber Du kannst immer Quellen finden

Wenn Jemand sagt "das geht nicht!", denk immer daran: es sind seine Grenzen. Nicht Deine.
TOP    
Beitrag 02.04.2017, 19:31 Uhr
homerq
homerq
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2004
Beiträge: 704

ZITAT(Thomas_W @ 02.04.2017, 17:33 Uhr) *
Hallo Keles40 und all die Anderen hier!

Zu dem Thema entwickel und bastel ich seit längerem an einigen variablen Programmen herum, die bisher ganz gut zu funktionieren scheinen.
In der Grundabfolge aufgebaut wie ein HeinenHain-Zyklus mit einfachen Eingabedaten zur Formbeschreibung und entsprechenden internen Verrechnungen, die relativ leicht zu verstehen sind und vielseitig einsetzbar sein sollen.

Das einfachste Beispiel: Angehängte Datei  Helix_Kreiszapfen.TXT ( 1.46KB ) Anzahl der Downloads: 96


Ich hab auch mehrere andere Entwürfe für Eckzapfen, Nuten, Taschen und einige Programme für Schrägen bzw. Fasen bei den entsprechenden Formen über TCPM Funktion.

Das Ganze steckt noch in der Entwicklung sozusagen, da das Alles nebenbei für mich so entsteht, wenn ich zu viel Tatendrang und auch zu Hause lange Weile hab.

Im Moment komme ich bei meinem Rechteckzapfen mit der Drehlage nicht weiter. Ich möchte einen Zyklus10 (Koordinatendrehung) vermeiden aber dennoch eine Drehung einbauen, möglichst ohne das ganze Konzept über den Haufen zu werfen. Gibt's da Möglichkeiten über irgendwelche Parameter oder einfache Rechnungen?

Angehängte Datei  Helix_Rechteckzapfen.TXT ( 4.66KB ) Anzahl der Downloads: 52


Bin generell für jeden Verbesserungsvorschlag zu haben! Gerne auch an Gesprächen interessiert was das angeht!

btw. ich arbeite an einer DMU60P HiDyn mit iTNC 530 (340490_002_SP6)

Grüße

Schreib alles polar, da kannst du Winkel verwenden.
Gruß Jens
TOP    
Beitrag 30.08.2017, 16:32 Uhr
Thomas_W
Thomas_W
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.07.2016
Beiträge: 127

Servus!

Noch kurz was zum Thema Parameterprogramme von mir:

ZITAT(Thomas_W @ 02.04.2017, 17:33 Uhr) *


Da ja doch einige Downloads sind und ich nachher nicht der Depp sein will biggrin.gif

Rechteckzapfen:

Bin zwar mit der Drehlage immernoch nicht weitergekommen, ohne utopische Rechnungen oder mangels Hirnschmalz, aber ein Update gibts trotzdem.
Hab bei der Winkelberechnung für die Zustelltiefe nen Fehler entdeckt, aus Verwunderung, weil das nie 100% genau hingehauen hat bei der letzten Bahn.

Die extra Gliederung für die Federzapfen entfällt auch, Grund: überflüssig. Das geht so auch super und spart dadurch Dateigröße.

Neue Datei: Angehängte Datei  Helix_Rechteckzapfen.TXT ( 2.78KB ) Anzahl der Downloads: 29



Nochwas für Kollegen, die einen Kegel fräsen möchten bzw. an einen Zylinder ne schicke Fase beliebigen Winkels:

Angehängte Datei  Kreiszapfen_Anfasen.TXT ( 2.64KB ) Anzahl der Downloads: 24


Aber vorsicht! Das ist ein 5 Achs PGM. Wer sich damit nicht ein wenig auskennt sollte vorsichtig sein! Die Maschine muss natürlich auch über aktive TCPM Funktion verfügen und mechanisch in der Lage dazu sein. Ich steh' auch gern für Tips und Hilfestellung zur Verfügung.


Dafür hab ich auch ein 3-Achs PGM, welches ich gerne zum Vorschruppen nehme. Dabei Wird von oben in Abstufungen heruntergezeilt.

Angehängte Datei  Kreiszapfen_Fase_Abzeilen.TXT ( 1.51KB ) Anzahl der Downloads: 22



Ist Alles schon unter verschiedenen Größen, Tiefen, Winkeln etc. einwandfrei gelaufen, jedenfalls bei mir bisher. Ich garantiere aber nicht für absolute Fehlerfreiheit!
Nachwievor bin ich für jeden Verbesserungsvorschlag zu haben und natürlich auch Kritik!
Ich würd' mich auch über eine Nachricht freuen, falls bei Wem was nicht klappt, für Analysezwecke und Korrekturen.


Grüße


--------------------
DMU 60P HiDyn 5-Achs Universalfräsmaschine

C Achse ° Rundtisch Verfarbereich 700mm auf Y Achse und B Achse 180° Schwenkkopf Verfahrbereich 600mm X sowie Z, 30 Einheiten Werkzeugwechsler ohne feste Platzbelegung mit Doppelgreifer Wechselsystem. BJ 2006

HeidenHain iTNC 530 (340490_002_SP6)

Du kannst nicht Alles wissen, aber Du kannst immer Quellen finden

Wenn Jemand sagt "das geht nicht!", denk immer daran: es sind seine Grenzen. Nicht Deine.
TOP    
Beitrag 31.08.2017, 00:34 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.521

Wennst dein Helixprogramm mit M99 aufrufst, wird ja im Hauptprogramm die Position angefahren.
Mit dem Satz CC ohne X Y übernimmt er automatisch diese vorpositionierten Werte und du kannst dann alles mit Polar schreiben.


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 31.08.2017, 14:12 Uhr
Thomas_W
Thomas_W
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 19.07.2016
Beiträge: 127

Moin!

ZITAT(V4Aman @ 31.08.2017, 00:34 Uhr) *
Wennst dein Helixprogramm mit M99 aufrufst, wird ja im Hauptprogramm die Position angefahren.
Mit dem Satz CC ohne X Y übernimmt er automatisch diese vorpositionierten Werte und du kannst dann alles mit Polar schreiben.


Naja ganz so einfach ist das ja leider nicht. Ich steh' zum Beispiel vor dem Problem, dass M99/CYCL CALL bei meiner 60p für diese PGM garnicht geht. Beim Befehlt PGM CALL wird direkt das variable PGM abgearbeitet -> das heisst Eingabedaten, Vorpositionierung, PGM CALL "Name", Vorpositionierung PGM CALL "Name" usw. ende.

Bei einer Nachbarmaschine mit TNC 430 funktioniert M99 -> Eingabedaten, PGM CALL, Positionierung M99, Positionierung M99 usw. ende.

Dazu würde ich auch gern mehr wissen, warum sich das so verhält und ob man das irgendwie. ändern kann.

Alternativ am Ende des Variablen PGM LBL 0 gesetzt -> select all, copy, HauptPGM, paste und als CALL LBL im Oberprogramm. Was aufwändiger ist und ggf. mit der LBL Benennung Probleme machen kann.


Wegen alles Polar schreiben hat auch Homerq schon bemerkt, was allerdings nicht ohne Weiteres zum gewünschten Ergebnis führt. (Belehrt mich bitte eines Besseren!)

Die erste Bahn (Radiuskorrektur in X Richtung) wird über einen LP Satz angefahren und dann inkremental der Zapfen herunter spiraliert.
Das Problem dabei ist, dass für jede Ecke inkremental ein neuer CC gesetzt wird und wenn ich mit Polarwinkeln die ganze Bahn abarbeiten will muss ich mir die einzelnen CC vorher errechnen, dann entfällt auch inkrementales Weiterverfahren, Zapfenmitte muss Nullpunkt sein (Also wieder NP Verschiebung) usw., oder mit CT arbeiten, bei dem ich keine Zustellung eintragen kann. Desweiteren kann ich mit einem LP Satz auch nur in 2 Achsen verfahren, da würde die dritte Achse für die Zustellung ebenfalls entfallen und dann ist es ja keine Helixbewegung mehr .. dann kann ich auch einfach ne Kontur schreiben und mit CYCL 25 abzeilen oder einen der gegebenen Zapfenzyklen nehmen. Ziel ist aber die gleichmäßige Helix, was die Zyklen der Steuerung leider nicht hergeben.

Grundsätzlich funktioniert das ja super, wenn ich ne Koordinatendrehung programmier kann ich da auch drehen wie ich will, muss aber dann immer wieder zurücksetzen, neu drehen usw. was das PGM riesig und unübersichtlicher macht, mehr Programmieraufwand und Fehlerquellen, die im schlimmsten Fall zu nem Crash führen.

Kannst Du mir das genauer erklären wie das Polar einfach geht? Ich steh jedenfalls voll auf'm Schlauch :/

Grüße


--------------------
DMU 60P HiDyn 5-Achs Universalfräsmaschine

C Achse ° Rundtisch Verfarbereich 700mm auf Y Achse und B Achse 180° Schwenkkopf Verfahrbereich 600mm X sowie Z, 30 Einheiten Werkzeugwechsler ohne feste Platzbelegung mit Doppelgreifer Wechselsystem. BJ 2006

HeidenHain iTNC 530 (340490_002_SP6)

Du kannst nicht Alles wissen, aber Du kannst immer Quellen finden

Wenn Jemand sagt "das geht nicht!", denk immer daran: es sind seine Grenzen. Nicht Deine.
TOP    
Beitrag 31.08.2017, 14:49 Uhr
Snoopy_1993
Snoopy_1993
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 09.06.2012
Beiträge: 1.024

Um andere Programme mit M99 abzuarbeiten darfst du nicht die Taste "PGM Call" nehmen sonder mit Zyklus 12 PGM Call arbeiten ;)


--------------------
Mein Youtube ►► CNC World ◄◄
________________________________________________________________________________

hyperMill ✔
Hermle C30U ✔
Hermle C50U ✔
Grob G550 mit PSS-R ✔
DMG Mori NTX2000 ✔
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: