547.219 aktive Mitglieder*
2.825 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
Okuma Europe GmbH News

„Feel the Magic of Okuma“: Drehen, Fräsen, Schleifen, Zerspanen

Okuma macht die EMO Milano 2021 zum begehbaren Maschinenpark: Mit einer Welt- und einer Europapremiere, mit dem neuen „Long Tool Stocker“ für den sicheren Einsatz langer Werkzeuge sowie mit diversen weiteren Maschinen zeigt die europäische Vertretung des führenden Herstellers von CNC-Werkzeugmaschinen auf seinem 574 m² großen Stand seine hochpräzisen und verlässlichen Lösungen für das Drehen, Fräsen, Schleifen und Zerspanen. Die EMO Milano findet vom 04. bis 09. Oktober 2021 auf dem Messegelände Fiera Milano Rho in Mailand statt.

Okumas Ankündigung, auf der EMO Milano 2021 mit der Weltneuheit MA-600HIII anzureisen und zum ersten Mal auch die MB-80V in Europa live zu zeigen, stieß bei den Kunden auf breites Interesse. Nun gibt das Unternehmen weitere Ausblicke auf die Messe, die unter dem Motto „Feel the Magic of Okuma“ Großes verspricht. „Wir haben weitere fünf Maschinen im Gepäck, die wirklich jede Anforderung vom Drehen über das Fräsen und Schleifen bis zur Zerspanung hochpräzise und effizient lösen“, beschreibt Norbert Teeuwen, Geschäftsführer der Okuma Europe GmbH, den Messeauftritt.

In Halle 7, Stand E04 F03, nutzt Okuma ganze 574 m² und eröffnet darauf eine Art eigenen Maschinenpark. Die Gäste sehen hier unter anderem das Universal Center MU-6300V-L. Es kombiniert Drehen und 5-Achs-Multitasking-Bearbeitung und erlaubt dank der Portalbauweise eine prozessintensive Bearbeitung sowie eine Hochgeschwindigkeits- und hochpräzise Schwerzerspanung. Dabei ist eine konstante Bearbeitung vom ersten bis zum letzten Teil sichergestellt.

Mehr Effizienz dank Automatisierung
Das vertikale Bearbeitungszentrum GENOS M560V-e in Kombination mit der Okuma-eigenen Automationslösung STANDROID schafft extreme Werkstückgenauigkeiten bei Schwerstzerspanung und Feinbearbeitung. Dafür sorgt u. a. die thermische Stabilität, die engste Toleranzen hält. Automatisierung steht auch bei der Dreh- und Fräsmaschine MULTUS B250II ARMROID im Fokus: Sie ermöglicht eine komplexe Komplettbearbeitung mit Hochgeschwindigkeit und steigert die Effizienz dank des integrierten Robotersystems ARMROID. Die optimale Auslastung und Maßstabilität wird außerdem durch das standardmäßige Kollisionsvermeidungssystem (CAS) und das Thermo-Friendly-Concept unterstützt – auch bei sich ändernder Umgebungstemperatur.

Das Dreh-Fräszentrum MULTUS U5000 in Fahrständer-Bauweise überzeugt durch Stabilität, Präzision und kompakte Frässpindel bei der prozessintensiven 5-Achsen-Komplettbearbeitung jeder Losgröße. Simultan- und Synchronbearbeitung sind dank Gegenspindel und dem unteren optionalen Werkzeugrevolver möglich. Erstmals auf der EMO Milano 2021 wird die Maschine mit der Ausstattung „Long Tool Stocker“ gezeigt. Ein zusätzliches, lineares Werkzeugmagazin über dem Reitstock bevorratet drei Werkzeuge bis Durchmesser 60 mm, mit einer Länge von maximal 600 mm und einem maximalen Gewicht von 16 kg. Für optimale Bedienbarkeit sorgen die neueste Generation der OSP-Steuerung sowie der 19 Zoll-Touchscreen mit ergonomisch optimiertem Bedienpanel.

Auch für das Außenschleifen hat Okuma die richtige Lösung: Die GP26W in Kreuzschlittenbauweise vereint minimale Stellfläche und größtmöglichen Arbeitsraum für Werkstücke bis zu einem Schleifdurchmesser von 200 mm bei einer Spitzenweite von bis zu 400 mm. Sie werden mit der Okuma-eigenen hydrodynamischen Spindel mit einer Rundlaufgenauigkeit von 0.01µm bei einer Schleifgeschwindigkeit von bis zu 60m/s besonders schnell und genau bearbeitet. Um dabei größtmögliche Flexibilität sicherzustellen, können mit dem NC-Reitstock frei programmierbare Positionen angefahren werden. Mit dem Marposs In-Prozess-Messtaster ist Maßhaltigkeit ab dem ersten Bauteil gewährleistet.

Weitere Details zu Okuma auf der EMO Milano 2021 finden Interessierte unter https://emo-milano-2021.okuma.de

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: Okuma Europe GmbH

Kontakt

Okuma Europe GmbH
Europark Fichtenhain A 20
47807 Krefeld
Deutschland
+49 (0)2151-374 0
+49 (0)2151-374 100

Routenplaner

Routenplaner