493.455 aktive Mitglieder
6.344 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Sandvik Coromant

Kontakt

Sandvik Tooling Deutschland GmbH
Heerdter Landstraße 243
40549 Düsseldorf
Deutschland
+49 (0)211/50270
+49 (0)211/5027500

Routenplaner

Routenplaner

Newsfeed

Über uns

Sandvik Coromant in aller Kürze

Unternehmen

Sandvik Coromant ist der Weltmarktführer für Werkzeuge, Werkzeuglösungen und Know-how in der metallbearbeitenden Industrie und beschäftigt weltweit 8.000 Mitarbeiter in 130 Ländern. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich im schwedischen Sandviken. Die Kunden kommen aus der Metallbearbeitung, einschließlich den weltweit größten Automobil- und Luftfahrtindustrien, dem Formen- und Gesenkbau sowie dem allgemeinen Maschinenbau. Mit mehr als 20 hochmodernen Productivity Centern bietet das Unternehmen seinen Kunden und Mitarbeitern kontinuierliche Fortbildungsmöglichkeiten zu Zerspanungslösungen und Methoden der Produktivitätssteigerung. Als Teil des Geschäftsbereichs Sandvik Machining Solutions gehört Sandvik Coromant zur globalen Unternehmensgruppe Sandvik. Die Deutschland-Zentrale von Sandvik Coromant ist in Düsseldorf, deutsche Produktionsstätten sind in Wernshausen und Renningen.

Kompetenzen

Sandvik Coromant bietet erstklassige Produkte zum Drehen, Fräsen, Bohren sowie Werkzeughalter in Kombination mit einem breiten Prozess- und Anwendungswissen im Bereich der maschinellen Bearbeitung, ein umfangreiches Angebot an zusätzlichen Leistungen sowie schnellen Kontakt zu Experten. Als Marktführer liegt ein großer Schwerpunkt auf Forschung und Entwicklung. Das bedeutet, dass Sandvik Coromant dafür etwa doppelt so viele Ressourcen wie andere Unternehmen in der Branche einsetzen. Im Bereich der Luft- und Raumfahrt bietet Sandvik Coromant Komplettlösungen für alle typischen Bauelemente wie Triebwerk- und Rahmenbauteile und setzt innovative Materialien und Geometrien bei der Bearbeitung von Aluminium, Titan, Verbundwerkstoffen, hochwarmfesten Superlegierungen sowie rostfreien und hochlegierten Stählen ein. Bei der Bearbeitung von Karosserie-, Getriebe- und Motorenteilen in der Automobilindustrie werden immer kürzere Vorlaufzeiten und niedrigere Fertigungskosten verlangt. So setzt die Fertigung von Presswerkzeugen ein breites Spektrum an Fertigkeiten voraus – von der einfachen Metallbearbeitung bis hin zu hochmodernen Zerspanungsmethoden in Grauguss, Kugelgraphitguss, Stahl und gehärtetem Werkzeugstahl. Auch bei der Getriebeproduktion helfen Sandvik Coromants Lösungen niedrige Kosten pro Bauteil zu erzielen – durch eine hohe Prozesssicherheit und Qualität sowie kurze Zykluszeiten. Ebenso wichtig für einen optimalen Bearbeitungsprozess ist das individuell angepasste Anwendungs-Know-how: In den unternehmenseigenen, hochspezialisierten Application Centern entwickelt Sandvik Coromant neue, zukunftsweisende Bearbeitungslösungen – und investiert damit in das nachhaltige Verständnis von Branchen, in denen nicht nur die Werkzeuge allein maßgeblich sind.

Mehr über Sandvik Coromant

Verbandszugehörigkeit
VDMA
Unternehmensart
Zulieferer, Dienstleister, Hersteller
Besuchen Sie unsere
Sozialen Netzwerke: