502.351 aktive Mitglieder
5.311 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Starrag Group - Banner
Starrag Group Produkte
Bumotec s100 multi
Bumotec s100 multi
5-Achs-Bearbeitungszentrum
Starrag Technology GmbH*
Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentren
Bumotec s100 multi
Das neu entwickelte Maschinenkonzept des Bearbeitungszentrums Bumotec s100 multi beschleunigt und zerspant (minimale Span-zu-Span-Zeit: 500 ms) dank Linearmotoren in allen Achsen extrem schnell. Diese enormen Leistungen verdankt sie auch einer Hochgeschwindigkeitsspindel (60 000 min-1). Vier mit großer Werkzeugkapazität ausgestattete Arbeitsstationen und zwei Frässpindeln arbeiten gleichzeitig.

Dank des geringen Platzbedarfs und mehrerer Werkzeugmagazine (für bis zu 144 Werkzeuge) kommt das dynamische Transferzentrum für Hersteller infrage, die von Losgröße eins bis zur Großserie aus Messing, Aluminium oder Edelstahl sehr schnell ultrapräzise Bauteile für Uhren-, Computer- und Elektronikanwendungen fertigen. Die Maschine eignet sich dabei für Bauteile mit einer maximalen Größe von 80 x 80 x 80 mm.

  • Bumotec s100 multi
  • Achsenkonfiguration
Bumotec S191 Linear
Bumotec S191 Linear
Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentrum
Starrag Technology GmbH*
Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentren
Bumotec S191 Linear
Die Maschinen der S191-Baureihe eignen sich zum Drehen, Fräsen und Schleifen von Einzelteilen oder ab Stange (Durchmesser: 32, 50 und 65 mm) in einer Aufspannung. Die Baureihe zeichnet eine sehr vielseitige Modulbauweise aus, dank der sich aus dem standardisierten Baukasten Maschinen für unterschiedliche Bearbeitungsaufgaben konfigurieren lassen – bis hin zum Zentrum mit sieben Achsen und drei Spindeln.

Das CNC-Dreh-Fräszentrum Bumotec S191 Linear eignet sich für die sechsseitige Komplettbearbeitung von sehr komplexen Teilen. Linearmotoren sorgen für höchste Präzision und zuverlässige Wiederholgenauigkeit beim Bearbeiten. Dank der Kombination des schnellen Linearantriebs mit einem hochauflösenden Heidenhain-Messsystem und einem stabilisierten Kühlkreislauf für alle wärmeerzeugenden Elemente erreicht die S191 Linear exzellente Produktivität. Einzigartig ist die Ausführung mit einer Highspeed-Spindel (150 000 min-1), auf der sich Keramik-Werkstücke auch trocken schleifen lassen.
  • Bumotec S191 Linear
  • Achsenkonfiguration
Bumotec S191 V
Bumotec S191 V
5-Achs-Bearbeitungszentrum
Starrag Technology GmbH*
Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentren
Bumotec S191 V
Mit dem CNC-Dreh-Fräszentrum Bumotec S191 V lassen sich präzise und komplexe Bauteile per 5-Achs-Bearbeitung fertigen. Dank des sehr stabilen mechanischen Konzepts und dank linearer Antriebstechnologie lassen sich Genauigkeiten von wenigen Mikrometern erzielen. Eine integrierte, individuell anpassbare Automatikeinheit erlaubt es dem Kunden, Prototypen herzustellen oder sogenannte «Geisterschichten» ohne Personal zu fahren.

Es gibt verschiedene Konfigurationen von drei bis fünf Achsen mit Drehkapazität. Die thermische Stabilisierungseinheit macht Aufwärmzyklen überflüssig und senkt den eitlichen Aufwand für ausgleichende Anpassungen während der Produktion.

  • Bumotec S191 V
  • Achsenkonfiguration
Droop+Rein FOGS/FOGS D40
Droop+Rein FOGS/FOGS D40
Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentrum
Starrag Technology GmbH*
Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentren
Droop+Rein FOGS/FOGS D40
Droop+Rein hat mit der FOGS-Baureihe ein leistungsstarkes Maschinenkonzept für die anspruchsvolle Bearbeitung entwickelt. Das Leistungsspektrum reicht vom Bearbeiten von Regelgeometrien, dem Vorschlichten einer Kontur bis hin zum Fertigschlichten. Optional lässt sich die Schieberfräseinheit D40 installieren, die zum Beispiel dem Anwender aus dem allgemeinen Maschinenbau kraftvolle Vorbearbeitung ermöglicht.

Für dynamische Bearbeitung mit höchsten Effektivvorschüben sorgt das Konzept, konstante Massen unabhängig von Werkstückgröße und -gewicht zu bewegen und zu beschleunigen. Selbstverständlich sind auch ein automatischer Paletten- oder Werkzeugwechsel, Werkzeugdurchmesser- und Längenvermessung sowie automatische Verrechnung der Konturabweichungen. Droop+Rein kann dem Kunden aus dem Baukasten dank einer Vielzahl an Komponenten und Peripherie ein leistungsfähiges und prozessorientiertes Gesamtsystem maßschneidern.

  • Droop+Rein FOGS/FOGS D40
  • FOGS D40
  • Achsenkonfiguration
Scharmann ECOLINER
Scharmann ECOLINER
Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentrum
Starrag Technology GmbH*
Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentren
Scharmann ECOLINER
Bei diesem Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentrum für lange Aluminium-Stringer-Bauteile wurden die Vorteile der Sprint-Z3-Technologie (wirtschaftliche Bearbeitung dank Geschwindigkeit und Präzision) mit den Pluspunkten eines optimierten Werkstückhandlings kombiniert. Die Maschine ist speziell für die Bearbeitung von Aluminiumprofilen (Stringern) mit einer Länge von bis zu 30 Metern konzipiert. Dank hoher Präzision und Geschwindigkeit (maximal: 12 m/min) erzielt der Anwender mit der ECOLINER selbst bei extrem langen Stringern hohe Zerspanraten, höchste Genauigkeiten sowie exzellente Oberflächengüten.

  • Scharmann ECOLINER
  • Sprint Z3 Kopf
  • Achsenkonfiguration
Scharmann ECOSPEED
Scharmann ECOSPEED
Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentrum
Starrag Technology GmbH*
Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentren
Scharmann ECOSPEED
Im Flugzeugbau geht ein Trend hin zu immer größeren Strukturbauteilen, die aus Aluminium aus dem Vollen gefräst werden. Speziell zur Hochgeschwindigkeitsbearbeitung derartiger Bauteile wurde die ECOSPEED-Baureihe entwickelt, bei der die Spindel horizontal und die Paletten vertikal angeordnet sind. Ein Palettentransportsystem übernimmt die Zuführung von Paletten zur Maschine, zur Speicherstation sowie zur Be- und Entladestation. Das Highlight ist der parallelkinematische Bearbeitungskopf Sprint Z3, der dem Anwender eine optimale 5-Achs-Simultanbearbeitung ermöglicht.

Das Maschinenkonzept gilt bei einem maximalen Zerspanvolumen von bis zu 8000 cm3/min als die weltweit produktivste Lösung für die Zerspanung von Aluminium-Strukturteilen, welche die Produktionszeiten und -kosten drastisch senkt.
  • Scharmann ECOSPEED
  • Sprint Z3 Kopf
  • Achsenkonfiguration
Scharmann ECOSPEED F
Scharmann ECOSPEED F
Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentrum
Starrag Technology GmbH*
Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentren
Scharmann ECOSPEED F
Scharmann hat die ECOSPEED F für die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung mittelgroßer Strukturbauteile aus Aluminium entwickelt. Von der erfolgreichen ECOSPEED stammen die horizontale Spindelanordnung, die vertikale Palettenanordnung und der parallelkinematische Bearbeitungskopf Sprint Z3, den hohe Verfahrgeschwindigkeiten (50 m/min) und Beschleunigungen (9,81 m/s²) auszeichnen.

Anders als bei der ECOSPEED ist bei der Version F der Maschinenständer allerdings stationär angeordnet: Die Palette verfährt in X-Richtung auf der vertikal angeordneten Tischgruppe. Die ECOSPEED F verfügt über eine seitlich in X-Richtung angeordnete, separat drehbare Doppelpalettenstation, die sich hauptzeitparallel rüsten lässt.

  • Scharmann ECOSPEED F
  • Sprint Z3 Kopf
  • Achsenkonfiguration
Scharmann ECOSPEED F HT/F HT2 1010
Scharmann ECOSPEED F HT/F HT2 1010
Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentrum
Starrag Technology GmbH*
Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentren
Das Hochgeschwindigkeits-Bearbeitungszentrum eignet sich für das sehr schnelle Zerspanen von kleinen und mittleren Werkstücken mit höchster Produktivität. Die entscheidende Innovation ist der parallelkinematische Bearbeitungskopf Sprint Z3, mit dem sich Bauteile von Losgröße eins bis zur Großserie sehr dynamisch und präzise in hoher Oberflächenqualität herstellen lassen.

Durch die hohe Bearbeitungsqualität und Oberflächengüte entfällt die bei konventionellen Bearbeitungszentren erforderliche manuelle Nacharbeit. Dies führt zu größerer Wirtschaftlichkeit sowie höherer Prozess- und Zukunftssicherheit. 1000 x 1000 mm Palettengröße, bis zu 120 kW Spindelleistung, schneller Werkzeugwechsel wahlweise aus einem Ketten- oder Regalmagazin bilden die Rahmendaten. Diese Eigenschaften verdankt die ECOSPEED ihrem Maschinenkonzept: Der Tisch bewegt sich mit dem Werkstück horizontal in der X-Achse, während der Kopf im stationären Ständer in der Y-Achse verfährt.

  • Scharmann ECOSPEED F HT/F HT2 1010
  • Sprint Z3 Kopf
  • Achsenkonfiguration F HT
  • Achsenkonfiguration F HT2 1010
Starrag Group - Skyscraper