500.539 aktive Mitglieder
4.980 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Tebis Forum

Die CAD/CAM Experten

Gewindefräser Aufnehmen, Probleme beierstellen eines Gewindefräsers

Beitrag 06.07.2017, 17:40 Uhr
King-of-Kottlet
King-of-Kottlet
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.12.2014
Beiträge: 13

Hi Jungs,

ichhabe mal wieder ein Problem, ich muss gewindefräser aufnehemen und komme da nicht so recht zu potte. ich habe eine Einschraubkopf mit Wendeplatten, der kann von M32 bis M46. Ich weiß nicht wie ich den vernünftig aufnehme. ich habe mal eine PDF angehangen, vielleicht kann mir ja jemand helfen.

danke schonmal im vorraus

Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Gewindefr__ser.pdf ( 338.25KB ) Anzahl der Downloads: 92
 
TOP    
Beitrag 06.07.2017, 17:49 Uhr
General-5Achs
General-5Achs
CNC-Arena Award Winner 2011
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 23.10.2006
Beiträge: 3.334

Was genau gelingt dir nicht.


--------------------
Gruß General



Fräser sind Halbgötter in Blau.
Denn sie lassen durch Zerstörung Neues entstehen!!!!



Werbung in eigener Sache:
Enter the Matrix an feel the Moment "www.pixxelmatrix.de"
TOP    
Beitrag 07.07.2017, 09:54 Uhr
King-of-Kottlet
King-of-Kottlet
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.12.2014
Beiträge: 13

Ich habe den Fräser wie in der jetzt angehangenden pdf aufgenommen, der sagt mir es ist m33 mit einer 3,5mm steigung, aber ich kann den fräser ja für mehrere gewinde verwenden, wie mache ich das denn dann?
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  Eingabe_im_Tabis.pdf ( 124.99KB ) Anzahl der Downloads: 74
 
TOP    
Beitrag 07.07.2017, 10:27 Uhr
Toertel
Toertel
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 15.12.2009
Beiträge: 46

Das sollte eigentlich egal sein auf welches Gewinde er Angelegt wurde, wichtig ist die Steigung. Alles andere sollte durch das Feature geregelt werden
TOP    
Beitrag 07.07.2017, 10:50 Uhr
King-of-Kottlet
King-of-Kottlet
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.12.2014
Beiträge: 13

Ja das weiß ich, beim Zoll gewindefräser ist das auch kein Problem, wei ich da von 1 1/8" bis 4" alles mit der gleichen steigung fräse, aber bei Metrischem gewinde sieht das anders aus, ich kann mit dem kopf ja alle metrischen gewinde mit eine kernbohrung größer 33 fräsen, aber da ändert sich immer die steigung, muss ich jetzt für jedes gewindeeinen neuen kopf anlegen? das wäre ziemlich blöd
TOP    
Beitrag 07.07.2017, 11:21 Uhr
King-of-Kottlet
King-of-Kottlet
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.12.2014
Beiträge: 13

Es geht mir ja auch darum, das ich nur eine T-Nummer anlege, bei Spindelgeräten machen wir das ja auch so. es ist blöd, das ein und dasselbe werkzeug sagen wir mal drei t-nummern bekommt, obwohl es eigentlich total gleich ist.
TOP    
Beitrag 07.07.2017, 14:19 Uhr
elvis
elvis
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.07.2008
Beiträge: 29

Hallo,
ja, das sieht echt nach einem Problem aus. daumdown.gif Sehe auch keine Lösung.
Du kannst, und was anderes bleibt wohl auch nicht, die Schneide mehrfach anlegen.
Was wiederum dazu führt das im ungünstigsten Fall das Thema an der Maschine mit dem Werkzeugaufruf zu Problemen führt.
Frag doch mal bei der Hotline nach. Eine Lösung wäre sinnvoll.
TOP    
Beitrag 07.07.2017, 22:11 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

HI

CAM die Lösung für alles, oder was wird alles Versprochen ?

Man könnte uach eine andere Wortwahl finden, die hier aber sicherlich nicht gewünscht ist !

Keiner hat echt mehr plan, wie man an der Maschine Progt, keiner kennt mehr den gesamten Code den die Steuerung anbietet um Probleme zu lösen...

Aber man gibt mehr oder minder weniger / mehr Geld aus, dass eine Software auf einem " MINI- WEICH" PC läuft ...
Und nun sind alle Fertigungsprobleme aus der WELT ! ODER ????

Auch diese Software, ähnlich wie die Benutzeroberfläche an der Maschine sollte man bedienen können wink.gif Dazu sollte man wissen, was kann die Steuerung der Maschine ( egal wie das Kind heist Sinumerik, FANUC, oder Heidenhain , oder oder ) !

Wenn die von dir favorisierte CAM Sofware nicht die Lösung bietet , die du dir erhoffst, dann sollte man sich einmal mit dem Hersteller / Anbieter der Software in Verbindung setzen ! Normal gibt es dafür auch einen Support !

Ich brauche für eine Gewindefräsmaßnahme keine 5 min egal was und wie , um das als G- Code in die Maschine, oder einen PC zu hämmern - auch gerne mit Parametern !

Denk mal Drüber nach !

PS: Egal welche Software du nicht bedienen kannst, ob CAM oder die HMI der Maschine, ist immer das selbe, du bekommst mit Suchen, probieren und basteln keine gescheite Lösung -> Weiterbildung ! Auch CAM ist nicht CAM ! Und jede Software hat seine Eigenheiten !
Normal solltest du eine Schulung für die CAM Software erhalten haben

Der Beitrag wurde von Andy742000 bearbeitet: 07.07.2017, 22:14 Uhr


--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 07.07.2017, 22:17 Uhr
V4Aman
V4Aman
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 03.06.2010
Beiträge: 2.479

Kann man nicht einfach die Positionen inkl. Gewindefräszyklus ausgeben, den an dann per Hand anpaßt?


--------------------
Gruß V4Aman


__________________________________________________________________________

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
TOP    
Beitrag 07.07.2017, 22:19 Uhr
Andy742000
Andy742000
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 15.09.2012
Beiträge: 3.738

ZITAT(V4Aman @ 07.07.2017, 23:17 Uhr) *
Kann man nicht einfach die Positionen inkl. Gewindefräszyklus ausgeben, den an dann per Hand anpaßt?

Setzt glaube voraus, dass man ->
A: die CAm software und den PP beherrscht !
B: Das man selber einen Programmcode schreiben kann

wink.gif
Schönen Abend


--------------------
MfG
Andy

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


4 BIT NC, Kugelschrittschaltwerk
Numerik 600 + Lochstreifen
und nun nicht weiter gekommen als bis zur Sinumerik ;-)

PS : Ich hasse R- Parameter ! Aus Rxxx wird unter Beachtung der Mond-Parabel und der "ERDschen" Glockenkurve nach der Division mit PI/8 + Werkhallenhöhe ein neuer sinnvoller Parameter Rxxx

Impressum: Wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sind kostenlose Beigaben des Autors
TOP    
Beitrag 08.07.2017, 01:54 Uhr
macmaddog
macmaddog
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.07.2005
Beiträge: 1.312

ZITAT(King-of-Kottlet @ 06.07.2017, 17:40 Uhr) *
Hi Jungs,

ichhabe mal wieder ein Problem, ich muss gewindefräser aufnehemen und komme da nicht so recht zu potte. ich habe eine Einschraubkopf mit Wendeplatten, der kann von M32 bis M46. Ich weiß nicht wie ich den vernünftig aufnehme. ich habe mal eine PDF angehangen, vielleicht kann mir ja jemand helfen.

danke schonmal im vorraus


Wenn du dasselbe Werkzeug mit verschiedenen Steigungen haben willst must du doch nur wie auch bei den Zöllern jedes mit Steigung anlegen, Den das CAM unterscheidet doch die Steigung bei einem Gewindewerkzeug.
Würde aber davon abraten dieselbe Nummer für das Werkzeug mit verschiedenen Steigungen zu vergeben wie es in meinem CAM
möglich ist, wer weiß ob da nix durcheinander Kommt .Wenn nicht das CAM aber der Mann davor. tounge.gif
mfG macmaddog


--------------------
"Bei weiteren Fragen einfach im Chat melden. mfG macmaddog. "
TOP    
Beitrag 08.07.2017, 02:19 Uhr
macmaddog
macmaddog
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 13.07.2005
Beiträge: 1.312

BTW.: Die Infos der Steigung werden bei mir nur für die "NORMALEN" 2,5 Bohrzyklen der Steuerung Benutzt.
verwende ich die Strategie Gewindefräsen aus dem CAM dann gebe ich die Steigung über die Cammaske ein,
die Steigung des Fräsers wird Ignoriert, so das ich einmal mit 1mm und im nächsten Job 8mm Steigung fahren kann mit dem Selben Werkzeug.
Gewindefräsen ist ja ne CAM Strategie und kein Maschinenzyklus.
Nur so kann man ja auch auf Maschinen ohne Zyklen Gewinde Fräsen.
mfG macmaddog


--------------------
"Bei weiteren Fragen einfach im Chat melden. mfG macmaddog. "
TOP    
Beitrag 12.07.2017, 16:53 Uhr
Dolzman
Dolzman
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.12.2004
Beiträge: 565

ZITAT(V4Aman @ 07.07.2017, 23:17 Uhr) *
Kann man nicht einfach die Positionen inkl. Gewindefräszyklus ausgeben, den an dann per Hand anpaßt?


Es geht ja darum das Gewinde im Tebis zu programmieren und nicht darum die Programme von Hand umzuschreiben !

Der Parameter der Steigung hängt leider am Werkzeug, du kannst zwar mit dieser Steigung beliebige Durchmesser fertigen, aber mit einem Werkzeug nicht verschiedene Steigungen ! Dafür müsste die Steigung in der Strategie angegeben werden können.

Ich habe jetzt leider auch keine Idee, außer für jede Steigung ein Werkzeug anzulegen, was dann aber im Programm ein neues Werkzeug ist, was wiederum einen Werkzeugwechsel in der Simulation auslöst !

Schick das ganze doch mal an den Support und mache einen Erweiterungswunsch daraus, denke es wäre Sinnvoll die Steigung in der Strategie angeben zu können, man kann ja dann mit einem Haken "Steigung aus Werkzeug verwenden" diese auch automatisch abgreifen !



--------------------

Tebis: CAM Programierung, Datenbank Verwaltung, PP-Programmierung, System Administration
Heidenhain: iTNC530 Anwender, Cycle-Design, Kinematic Design, und sonstige PLC Spielereien . . . .
TOP    
Beitrag 12.07.2017, 17:11 Uhr
inaktiv_17
inaktiv_17
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 05.02.2017
Beiträge: 179

ZITAT(Dolzman @ 12.07.2017, 16:53 Uhr) *
Es geht ja darum das Gewinde im Tebis zu programmieren und nicht darum die Programme von Hand umzuschreiben !

Der Parameter der Steigung hängt leider am Werkzeug, du kannst zwar mit dieser Steigung beliebige Durchmesser fertigen, aber mit einem Werkzeug nicht verschiedene Steigungen ! Dafür müsste die Steigung in der Strategie angegeben werden können.

Ich habe jetzt leider auch keine Idee, außer für jede Steigung ein Werkzeug anzulegen, was dann aber im Programm ein neues Werkzeug ist, was wiederum einen Werkzeugwechsel in der Simulation auslöst !

Schick das ganze doch mal an den Support und mache einen Erweiterungswunsch daraus, denke es wäre Sinnvoll die Steigung in der Strategie angeben zu können, man kann ja dann mit einem Haken "Steigung aus Werkzeug verwenden" diese auch automatisch abgreifen !

Guten Abend,

Darf man fragen, wo sie Ihren Beruf gelernt haben ?

Wieso kann man z.B. bei einem Werkzeug welches nur einen Gewindegang abbildet , dieses an eine Steigung binden ?

An Ihrer Stelle würde ich den Kern Ihrer Aussage nochmal überdenken.
Trotzdem schönen Abend
TOP    
Beitrag 12.07.2017, 18:44 Uhr
Anwendungstechniker_BFT
Anwendungstechni...
Level 2 = IndustryArena-Facharbeiter
**
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 28.01.2017
Beiträge: 104

ZITAT(Simtra95 @ 12.07.2017, 16:11 Uhr) *
Guten Abend,

Darf man fragen, wo sie Ihren Beruf gelernt haben ?

Wieso kann man z.B. bei einem Werkzeug welches nur einen Gewindegang abbildet , dieses an eine Steigung binden ?

An Ihrer Stelle würde ich den Kern Ihrer Aussage nochmal überdenken.
Trotzdem schönen Abend

R.HEIM


Nun
Warum sollte ein Gewindefäser nur einen Gewindegang abbilden ?? es gibt ja durchaus eine Breite Auswahl an GW Fräsern die Mehr als 1 Gang haben , sogar welche die das komplette Gewinde mit tiefen bis zu 4x D in einem Zug fertigen .
Ich pflege meinen Kunden je Steigung verschieden Gw Fräser anzubieten , diese Fertigen seit vielen Jahren damit Gewinde :-)

Zum Thema:

ich kann nur mal einen Tebis Programierer aus meiner Kundschaft fragen wie er das löst
Gruss Marcel


--------------------
Seit 20 Jahren Anwendungstechniker , wenn man Späne stapeln könnte gäbe es jetzt eine Treppe zum Mond .
https://www.facebook.com/BFT-Burzoni-Deutsc...02662796633409/
TOP    
Beitrag 12.07.2017, 19:03 Uhr
inaktiv_17
inaktiv_17
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 05.02.2017
Beiträge: 179

ZITAT(Anwendungstechniker_BFT @ 12.07.2017, 18:44 Uhr) *
Nun
Warum sollte ein Gewindefäser nur einen Gewindegang abbilden ?? es gibt ja durchaus eine Breite Auswahl an GW Fräsern die Mehr als 1 Gang haben , sogar welche die das komplette Gewinde mit tiefen bis zu 4x D in einem Zug fertigen .
Ich pflege meinen Kunden je Steigung verschieden Gw Fräser anzubieten , diese Fertigen seit vielen Jahren damit Gewinde :-)

Zum Thema:

ich kann nur mal einen Tebis Programierer aus meiner Kundschaft fragen wie er das löst
Gruss Marcel

Guten Abend,

Auch ich würde ihnen raten, einmal nachzulesen was der Thread-Ersteller in seinem Start-Post geschrieben hat.

Mit welchen Worten hat @King-of-Kottlet betont, dass es sich um eine Werkzeug handelt, welches aus seiner Schneidengeometrie heraus mehr als einen Gewindegang darstellt ?
Ich verweise auf die im #1 mitgelieferte PDF Datei !

Also bleiben wir mal den Fakten, würde ich vorschlagen! Den mit diesen offen gezeigten Daten lässt sich eindeutig erkennen, dass diese Werkzeuge - b.z.w. -Systeme für mehr als nur "ein" ( 1 ) Durchmesser oder Steigung geeignet ist.

Oder haben Sie eine andere Meinung @Anwendungstechniker_BFT ?

Schönen Abend

PS : Ich trage noch einmal nach, dass es sich um Teilprofil- Werkzeuge handeln soll.

Der Beitrag wurde von CNCFanatiker bearbeitet: 28.07.2017, 11:26 Uhr
TOP    
Beitrag 12.07.2017, 19:11 Uhr
Dolzman
Dolzman
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.12.2004
Beiträge: 565

ZITAT(Simtra95 @ 12.07.2017, 18:11 Uhr) *
Guten Abend,

Darf man fragen, wo sie Ihren Beruf gelernt haben ?

Wieso kann man z.B. bei einem Werkzeug welches nur einen Gewindegang abbildet , dieses an eine Steigung binden ?

An Ihrer Stelle würde ich den Kern Ihrer Aussage nochmal überdenken.
Trotzdem schönen Abend

R.HEIM


Ich denke ich mache meine Job schon lange genug um zu wissen was ich hier sage,
und wenn Sie meinen Post aus dem Zusammenhang reisen und nicht schauen um was es hier eigentlich geht, dann sollte man sich nicht zu solchen Aussagen hinreisen lassen !

Wir sind hier im Tebis Forum, und der Fragesteller möchte wissen wie er den Gewindefräser in der Tebis Werkzeugverwaltung korrekt anlegen kann um damit unterschiedliche Steigungen programmieren zu können, und hier ist es nunmal so dass im Tebis ein Gewindefräser eine feste Steigung hat ! Es ist also nicht möglich mit dem gleichen Werkzeug unterschiedliche Steigungen zu programmieren. Dass der Fräser das natürlich kann bestreitet hier ja auch niemand, aber im Tebis lässt es sich eben nicht mit einem Werkzeug programmieren, und das war die eigentliche Frage !

Siehe auch Screenshot aus der Tebis Werkzeugverwaltung im Post #3 !

Der Beitrag wurde von Dolzman bearbeitet: 12.07.2017, 19:20 Uhr


--------------------

Tebis: CAM Programierung, Datenbank Verwaltung, PP-Programmierung, System Administration
Heidenhain: iTNC530 Anwender, Cycle-Design, Kinematic Design, und sonstige PLC Spielereien . . . .
TOP    
Beitrag 12.07.2017, 19:15 Uhr
prokom
prokom
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 20.03.2016
Beiträge: 6

ZITAT(Andy742000 @ 07.07.2017, 21:11 Uhr) *
HI

CAM die Lösung für alles, oder was wird alles Versprochen ?

Man könnte uach eine andere Wortwahl finden, die hier aber sicherlich nicht gewünscht ist !

Keiner hat echt mehr plan, wie man an der Maschine Progt, keiner kennt mehr den gesamten Code den die Steuerung anbietet um Probleme zu lösen...

Aber man gibt mehr oder minder weniger / mehr Geld aus, dass eine Software auf einem " MINI- WEICH" PC läuft ...
Und nun sind alle Fertigungsprobleme aus der WELT ! ODER ????

Auch diese Software, ähnlich wie die Benutzeroberfläche an der Maschine sollte man bedienen können wink.gif Dazu sollte man wissen, was kann die Steuerung der Maschine ( egal wie das Kind heist Sinumerik, FANUC, oder Heidenhain , oder oder ) !

Wenn die von dir favorisierte CAM Sofware nicht die Lösung bietet , die du dir erhoffst, dann sollte man sich einmal mit dem Hersteller / Anbieter der Software in Verbindung setzen ! Normal gibt es dafür auch einen Support !

Ich brauche für eine Gewindefräsmaßnahme keine 5 min egal was und wie , um das als G- Code in die Maschine, oder einen PC zu hämmern - auch gerne mit Parametern !

Denk mal Drüber nach !

PS: Egal welche Software du nicht bedienen kannst, ob CAM oder die HMI der Maschine, ist immer das selbe, du bekommst mit Suchen, probieren und basteln keine gescheite Lösung -> Weiterbildung ! Auch CAM ist nicht CAM ! Und jede Software hat seine Eigenheiten !
Normal solltest du eine Schulung für die CAM Software erhalten haben

TOP    
Beitrag 12.07.2017, 19:18 Uhr
inaktiv_17
inaktiv_17
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 05.02.2017
Beiträge: 179

ZITAT(Dolzman @ 12.07.2017, 19:11 Uhr) *
Ich denke ich mache meine Job schon lange genug um zu wissen was ich hier sage,
und wenn Sie meinen Post aus dem Zusammenhang reisen und nicht schauen um was es hier eigentlich geht, dann sollte man sich nicht zu solchen Aussagen hinreisen lassen !

Wir sind hier im Tebis Forum, und der Fragestellet möchte wissen wie er den Gewindefräser in der Tebis Werkzeugverwaltung korrekt anlegen kann, und hier ist es nunmal so dass im Tebis ein Gewindefräser eine feste Steigung hat ! Es ist also nicht möglich mit dem gleichen Werkzeug unterschiedliche Steigungen zu programmieren. Dass der Fräser das natürlich kann bestreitet hier ja auch niemand, aber im Tebis lässt es sich eben nicht mit einem Werkzeug programmieren, und das war die eigentliche Frage !

Guten Abend,

Ich gebe Ihnen dahingehend recht, dass das Thema etwas verfälscht wurde !
Ihr Selbst-Kritik das die Software in einem solchen Falle voll an der Praxis vorbei programmiert ist, bewerte ich als LOB !

Zu mehr möchte ich mich nicht äussern.
Ausser wir sprechen mal das GRUND- PROBLEM an ! Teilprofilwerkzeuge sind für mehrere Steigungen wie auch Durchmesser einsetzbar. Sollte das von Ihnen bzw den Programmierern dieser CAM Software noch nicht erkannt sein worden tut es mir LEID.

Schönen Abend
TOP    
Beitrag 12.07.2017, 19:51 Uhr
inaktiv_17
inaktiv_17
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 05.02.2017
Beiträge: 179

ZITAT(Dolzman @ 12.07.2017, 19:11 Uhr) *
Ich denke ich mache meine Job schon lange genug um zu wissen was ich hier sage,
und wenn Sie meinen Post aus dem Zusammenhang reisen und nicht schauen um was es hier eigentlich geht, dann sollte man sich nicht zu solchen Aussagen hinreisen lassen !

Wir sind hier im Tebis Forum, und der Fragesteller möchte wissen wie er den Gewindefräser in der Tebis Werkzeugverwaltung korrekt anlegen kann um damit unterschiedliche Steigungen programmieren zu können, und hier ist es nunmal so dass im Tebis ein Gewindefräser eine feste Steigung hat ! Es ist also nicht möglich mit dem gleichen Werkzeug unterschiedliche Steigungen zu programmieren. Dass der Fräser das natürlich kann bestreitet hier ja auch niemand, aber im Tebis lässt es sich eben nicht mit einem Werkzeug programmieren, und das war die eigentliche Frage !

Siehe auch Screenshot aus der Tebis Werkzeugverwaltung im Post #3 !

Guten Abend,

Was sagt uns das BILD ?

Die Software ist nicht in der Lage , und um dessen Klärung geht es bis jetzt immer noch, ein Werkzeug evt mal grafisch und einfach , und nicht nur im im TURM Design zu definieren !

Sorry das ist Design von 1995 ! Jedes billige Smartphone kann sowas besser und verständlicher !


TOP    
Beitrag 12.07.2017, 20:16 Uhr
Dolzman
Dolzman
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 22.12.2004
Beiträge: 565


Das Design ist Geschmackssache. Ich programmiere jetzt seit 2000 mit Tebis und ich möchte gar kein anderes Design. Es muss nicht immer alles nach Windows ausschauen, die Oberfläche ist einfach und man findet sich zurecht, ich möchte jetzt aber hier keine Design Diskussion anzetteln, es steht jedem frei sich für ein anderes System am Markt zu entscheiden.

Die Werkzeug Definition für Gewindefräser ist natürlich ungünstig, ich muss aber auch sagen, dass ich bisher zu 90% nur Gewindefräser mit HM-Platten im Einsatz habe die 4 oder 5 Gewindegänge abbilden, damit habe ich dann kein Problem. Und einschneidige Werkzeuge habe ich dann mehrfach mit unterschiedlichen Steigungen angelegt. Es ist mir bisher noch nicht vorgekommen dass ich in einem Programm mit einem Gewindefräser unterschiedliche Steigungen fertigen musste. Mit etwas Mehraufwand kann man sich also schon behelfen, so dass man nicht ganz im Regen steht.

Melde das doch bitte an den Support, und lasst es als Erweiterungswunsch anlegen, nur so hat Tebis auch die Möglichkeit die Software zu verbessern !


--------------------

Tebis: CAM Programierung, Datenbank Verwaltung, PP-Programmierung, System Administration
Heidenhain: iTNC530 Anwender, Cycle-Design, Kinematic Design, und sonstige PLC Spielereien . . . .
TOP    
Beitrag 12.07.2017, 20:22 Uhr
inaktiv_17
inaktiv_17
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Banned
Mitglied seit: 05.02.2017
Beiträge: 179

ZITAT(Dolzman @ 12.07.2017, 20:16 Uhr) *
Das Design ist Geschmackssache. Ich programmiere jetzt seit 2000 mit Tebis und ich möchte gar kein anderes Design. Es muss nicht immer alles nach Windows ausschauen, die Oberfläche ist einfach und man findet sich zurecht, ich möchte jetzt aber hier keine Design Diskussion anzetteln, es steht jedem frei sich für ein anderes System am Markt zu entscheiden.

Die Werkzeug Definition für Gewindefräser ist natürlich ungünstig, ich muss aber auch sagen, dass ich bisher zu 90% nur Gewindefräser mit HM-Platten im Einsatz habe die 4 oder 5 Gewindegänge abbilden, damit habe ich dann kein Problem. Und einschneidige Werkzeuge habe ich dann mehrfach mit unterschiedlichen Steigungen angelegt. Es ist mir bisher noch nicht vorgekommen dass ich in einem Programm mit einem Gewindefräser unterschiedliche Steigungen fertigen musste. Mit etwas Mehraufwand kann man sich also schon behelfen, so dass man nicht ganz im Regen steht.

Melde das doch bitte an den Support, und lasst es als Erweiterungswunsch anlegen, nur so hat Tebis auch die Möglichkeit die Software zu verbessern !

Guten Abend,
Ich bedanke mich für diese(n) doch sehr Selbst- und Software- kritischen Beitrag!

Der Hinweis auf den Support wurde schon mehrfach genannt...
Und noch ein Tipp ! Die Helden sterben an der Maschine wink.gif

Wünsche angenehme Nachtruhe
TOP    
Beitrag 12.07.2017, 21:48 Uhr
nico1991
nico1991
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 01.11.2012
Beiträge: 425

Manchmal habe ich das Gefühl, Andy und R.HEIM sind die gleichen User.

Was soll dieses einzelne großschreiben vollkommen WILLKÜRLICHER Worte? Könnt ihr mir das mal erklären? Ansonsten nervt es einfach nur noch, dass ihr in jedem Thread CAM schlecht macht und zur eigentlichen Lösung des Problems genau 0 beitragt.

MUSSTE ich einfach mal sagen

Nico

Der Beitrag wurde von nico1991 bearbeitet: 12.07.2017, 21:48 Uhr
TOP    
Beitrag 13.07.2017, 07:23 Uhr
GreenVeltlins77
GreenVeltlins77
Level 4 = IndustryArena-Meister
****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 17.06.2005
Beiträge: 435

ZITAT(nico1991 @ 12.07.2017, 22:48 Uhr) *
Manchmal habe ich das Gefühl, Andy und R.HEIM sind die gleichen User.

Was soll dieses einzelne großschreiben vollkommen WILLKÜRLICHER Worte? Könnt ihr mir das mal erklären? Ansonsten nervt es einfach nur noch, dass ihr in jedem Thread CAM schlecht macht und zur eigentlichen Lösung des Problems genau 0 beitragt.

MUSSTE ich einfach mal sagen

Nico



Endlich mal einer der es ausspricht !!!!
Sehe ich genau so.

Gruß
Sven
TOP    
Beitrag 13.07.2017, 17:00 Uhr
elvis
elvis
Level 1 = IndustryArena-Lehrling
*
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 08.07.2008
Beiträge: 29

Beim lesen dieses thraeds stelle ich mir die Frage um was geht es hier eigentlich noch?
Ein User hat ein Problem und postet dies in der Hoffnung er bekommt ein Unterstützung von Gleichgesinnten.

Hier geht es doch überhaupt nicht darum wer mit welchem System oder Steuerung mehr oder weniger zufrieden ist.
Die wenigsten von uns haben dabei freie Entscheidungsgewalt. Wir müssen in der Regel mit dem arbeiten und zurecht
kommen was uns angeboten wird.

Da wir hier nun einmal im Tebis-Forum sind darf eine Frage dazu durchaus auch gestellt werden. Beiträge die dazu nicht sachdienlich sind
helfen a:) dem Fragesteller überhaupt nicht und b:) nervt dies nur alle die Ihre Zeit damit vergeuden und in der Hoffnung waren evtl.
doch auch etwas dazu zu lernen.

Besserwisser sollten es am Samstag mit dem Stammtisch probieren.

Da die hilfsbereiten hier in der Runde offensichtlich auf die Ausgangsfrage auch keine adäquate Lösung wissen,
dazu gehöre ich leider auch,
wiederhole ich mich gerne und empfehle die Service-Hotline. Die wissen sicher einen Rat und wenn nicht, ist dies dann wenigstens an der richtigen
Stelle um einen Erweiterungswunsch aufzunehmen.
schönen Abend zusammen
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder:
Tebis - Skyscraper