504.038 aktive Mitglieder
4.650 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
iwb - Banner
iwb Blog

Mit "Smart Production" vom 01. - 05. April 2019 auf der Hannover Messe

März 2019
27
NR-WGP37
Autor: NR-WGP37
Firma: Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb) -Technische Universität München

Vom 01. - 05. April 2019 findet wieder die Hannovermesse, die Weltleitmesse der Industrie, in Hannover statt. Alle Schlüsseltechnologien und Kernbereiche der Industrie sind hier an einem Ort versammelt – von Forschung und Entwicklung, Industrieautomation und IT über Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen bis hin zu Energie und Mobilitätstechnologien.

Im Rahmen des Gemeinschaftsstandes von Bayern Innovativ in Halle 2 wird auch das iwb dieses Jahr auf der Hannovermesse vertreten sein. Erfahren Sie auf unserem Stand A52 alles zur "smarten" Produktion von morgen und wie Sie davon profitieren können.

Smarte Produktion

Die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen des iwb zeigen auf der Hannover Messe 2019 Lösungen, wie produzierende Unternehmen Impulse der Industrie 4.0 gewinnbringend für sich nutzen können – in Form der individuell umgesetzten intelligenten Produktion. Für Unternehmen bringen beispielsweise Cyber-Physische Systeme oder auch der Digitale Zwilling Optimierungspotenziale mit sich. Eine vollständig vernetzte und datengetriebene Produktion ist flexibler und gleichzeitig robuster gegenüber Veränderungen im Markt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeigen auf der Hannover Messe konkrete Beispiele aus der aktuellen Forschung zur intelligenten Produktion. Wie Assistenzsysteme für die digitale Arbeitswelt von morgen dazu beitragen können, zeigt eines der Highlights auf dem Stand des iwb – ein interaktiver Themenbereich für Assistenzsysteme. Hier erleben die Besucher, mit welchen Möglichkeiten die Mitarbeiter der digitalisierten Produktion in Zukunft unterstützt werden können. Dazu können sie an einem Themen-Diskussionstisch mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des iwb in Austausch treten.

Ressourceneffizienz in der Luft- und Raumfahrt

Um langfristig Konkurrenzfähig zu sein, setzt die deutsche Luftfahrtindustrie auf innovative Fertigungsprozesse. Auf der diesjährigen Hannover Messe präsentieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit dieser Live-Demonstration aktuelle Forschung zu innovativen Fertigungsverfahren, die die Herstellung von großvolumigen Luftfahrt-Strukturkomponenten ermöglichen. Das zentrale Element bildet hierbei die lichtbogenbasierte additive Fertigung. Mit diesem Prozess lassen sich Rohkonturen erzeugen, um so den Zerspanungsgrad zu verringern und so langfristig ressourcenschonender zu produzieren. Mit Einsatz von Smart Devices lassen sich auch bei diesem Prozess die Qualität und Stabilität intelligent leiten und verbessern.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 2, Stand A52!

 

Blog Archiv

September 2019
August 2019
Juli 2019
Mai 2019
April 2019
März 2019
Februar 2019
Januar 2019
Dezember 2018
November 2018
Oktober 2018
September 2018
August 2018
Juli 2018
Juni 2018
Mai 2018
April 2018
März 2017
Februar 2017