587.272 aktive Mitglieder*
5.366 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
VDW - Banner
VDW News

Dr. Markus Heering tritt ab Mai 2023 in die Geschäftsführung des VDW ein

Dr. Markus Heering tritt ab Mai 2023 in die Geschäftsführung des VDW ein

 

Frankfurt am Main, 26. April 2023. - Dr. Markus Heering (55) wird am 01. Mai 2023 in die Geschäftsführung des VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) und des Fachverbands Werkzeugmaschinen und Fertigungssysteme im VDMA, beide Frankfurt am Main, eintreten. Bis Ende des Jahres wird er die Geschicke der beiden Verbände gemeinsam mit Dr. Wilfried Schäfer führen. Schäfer hat die beiden Fachverbände seit 2008 geleitet und tritt am 31. Dezember 2023 in den Ruhestand.

 

Nach dem Studium an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen sammelte Markus Heering erste Berufspraxis in einem Unternehmen für Umwelttechnik. Während dieser Zeit promovierte er 1998 berufsbegleitend zum Dr.-Ing. Im Jahr 2000 startete er seine Verbandskarriere beim VDMA als Referent im Fachverband Thermoprozess- und Abfalltechnik, dessen stellvertretender Geschäftsführer er 2004 wurde. Nach weiteren vier Jahren übernahm er 2008 die Geschäftsführung des Fachverbands Druck- und Papiertechnik sowie des Fachverbands Sicherheitssysteme. 2022 kam die Geschäftsführung des Fachverbands Additive Manufacturing im VDMA hinzu.

 

Markus Heering bringt sehr viel Erfahrung im Messegeschäft mit, denn mit seinen Fachverbänden war er jeweils als ideeller Träger bei der drupa, der security und der formnext engagiert. Weitere Schwerpunkte seiner bisherigen Tätigkeit waren der Aufbau der VDMA-Aktivitäten zum Thema Additive Manufacturing mit Arbeitsgemeinschaft und Fachverband, für die er auch weiterhin verantwortlich sein wird. Darüber hinaus hat er den globalen Verein für den Bereich Security Systems ausgebaut und die Zertifizierungsstelle für diesen Bereich ausgegründet und weiterentwickelt. Heering ist verheiratet und hat vier Kinder. Er liebt Natur und Sport als Ausgleich zum Job, insbesondere Touren wahlweise mit dem Rennrad oder Mountainbike.

 

Bild:

Dr. Markus Heering tritt am 01. Mai 2023 in die Geschäftsführung des VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken), Frankfurt am Main, ein.

 

 

Hintergrund

Der VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) mit Sitz in Frankfurt am Main ist seit mehr als 130 Jahren Sprecher der deutsche Werkzeugmaschinenindustrie. Werkzeugmaschinen für die Metallbearbeitung sind der Schlüssel für die moderne Industrieproduktion. Gemeinsam mit dem Fachverband Werkzeugmaschinen- und Fertigungssysteme im VDMA zählt der VDW etwa 300 vorwiegend mittelständische Mitglieder. Sie repräsentieren ca. 90 Prozent des Gesamtumsatzes in der Branche von zuletzt über 14 Mrd. Euro.

 

Der VDW vertritt seine Mitglieder national und international gegenüber Öffentlichkeit, Politik, Geschäftspartnern und Wissenschaft, ist kompetenter Dienstleister bei der Erschließung von Absatzmärkten, Konjunkturbeobachtung und Marktdatenerfassung, technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen, für die Zusammenarbeit mit der internationalen Werkzeugmaschinenindustrie, Forschungsvorhaben, Normung und Nachwuchswerbung. Zudem organisiert der VDW seit mehr als 100 Jahren Messen für die Branche mit dem Gütesiegel „Eine Messe des VDW“.

 

Diese Presseinformation erhalten Sie auch direkt unter

https://vdw.de/presse-oeffentlichkeit/pressemitteilungen/

 

 

Grafiken und Bilder finden Sie im Internet auch online unter www.vdw.de im Bereich Presse. Besuchen Sie den VDW auch in den Social-Media-Kanälen

 

www.de.industryarena.com/vdw

www.youtube.com/metaltradefair

www.twitter.com/VDWonline

www.linkedin.com/company/vdw-frankfurt

 

 

 

Verantwortlich für den Inhalt dieser Pressemitteilung: Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V.

Kontakt

Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V.
Lyoner Straße 18
60528 Frankfurt
Deutschland
+49 69 756081-33
+49 69 756081-11

Routenplaner

Routenplaner