515.237 aktive Mitglieder
4.393 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren

Auswahl Maschinen-Simulations Software

Beitrag 02.02.2020, 12:58 Uhr
MIXer18
MIXer18
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.04.2010
Beiträge: 188

Hallo,
ich bin auf der Suche nach der Software, die meine Maschinen incl. Steuerung simulieren kann.
Vielleicht hat schon einer oder anderer Erfahrung mit ähnlichen Programmen und kann mir eins empfehlen.
Ich habe schon 3 Programme im Focus. DMG virtual machine, NX virtual machine und CHECKITB4 Von Pimpel GmbH.
Es wäre super wenn mir jemand was zu den Programmen sagen kann.

Ziel:
Shopmill/Shopturn NC Programme für Sinumerik Operate 4.5 zu simulieren.

Was brauchen wir?

Echte Steuerung im Hintergrund.
Simulation von Siemens Shopmill/Shopturn Zyklen.
Simulation von komplexen Parametrierten Programmen.
Kollisionserkennung
Drehen und Fräsen.
Vollständige 3D Maschinensimulation mit Werkzeug/Spannmittel/Werkstück usw.
Möglichkeit mehrere Maschinen anzulegen.

Für den Anfang sind es nur 2 Maschinen, später kommen noch weitere dazu, aber alles DMG.
DMG DMU80 Evo 2019 mit Sinumerik Operate 4.5
DMG CTX800 TC 2015 mit Sinumerik Operate 4.5


Mit freundlichen Grüßen
TOP    
Beitrag 02.02.2020, 17:10 Uhr
Hexogen
Hexogen
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.678

ZITAT(MIXer18 @ 02.02.2020, 13:58 Uhr) *
Hallo,
ich bin auf der Suche nach der Software, die meine Maschinen incl. Steuerung simulieren kann.
Vielleicht hat schon einer oder anderer Erfahrung mit ähnlichen Programmen und kann mir eins empfehlen.
Ich habe schon 3 Programme im Focus. DMG virtual machine, NX virtual machine und CHECKITB4 Von Pimpel GmbH.
Es wäre super wenn mir jemand was zu den Programmen sagen kann.

Ziel:
Shopmill/Shopturn NC Programme für Sinumerik Operate 4.5 zu simulieren.

Was brauchen wir?

Echte Steuerung im Hintergrund.
Simulation von Siemens Shopmill/Shopturn Zyklen.
Simulation von komplexen Parametrierten Programmen.
Kollisionserkennung
Drehen und Fräsen.
Vollständige 3D Maschinensimulation mit Werkzeug/Spannmittel/Werkstück usw.
Möglichkeit mehrere Maschinen anzulegen.

Für den Anfang sind es nur 2 Maschinen, später kommen noch weitere dazu, aber alles DMG.
DMG DMU80 Evo 2019 mit Sinumerik Operate 4.5
DMG CTX800 TC 2015 mit Sinumerik Operate 4.5


Mit freundlichen Grüßen


Wenn es um DMG geht, würde ich gleich zu Siemens NX Virtuelle Maschine gehen, die hier die Integration vom VNCK auch am besten ist.
VNCK Simulation können einige Systeme, darunter Vericut.
Allerdings ist die Integration vom VNCK nicht sonderlich einfach.
Und mit gewissen Kosten verbunden.
Daher ist generell die Frage, brauchst Tatsächlich einen VNCK?
Komplexe Zyklen lassen sich in den Parserbasierten (NX CSE/ Vericut/ NC Simul etc) Controller auch realisieren.



--------------------
Schaut doch mal rein:
Mein Youtube Kanal


Anwendungen, Zyklen, CAD/CAM





-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
TOP    
Beitrag 02.02.2020, 17:12 Uhr
Hexogen
Hexogen
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.678

Hier Vericut

https://vericut.de/produkte/produktuebersic...ntegration.html



--------------------
Schaut doch mal rein:
Mein Youtube Kanal


Anwendungen, Zyklen, CAD/CAM





-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
TOP    
Beitrag 02.02.2020, 20:06 Uhr
MIXer18
MIXer18
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.04.2010
Beiträge: 188

Hast du schon mit NX Virtuelle Maschine gearbeitet? Es macht einen guten Eindruck.

VNCK ist sehr wichtig. Wir brauchen eine digitale Kopie von der Maschine.

Spielt es eigentlich eine Rolle, ob man schon die Sinutrain Lizenz besitzt oder nicht?

Ich kenne noch die alte Version von Vericut. Ich fand es sehr kompliziert. Ich wurde aber nicht für die Software geschult.
TOP    
Beitrag 02.02.2020, 21:43 Uhr
Hexogen
Hexogen
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.678

ZITAT(MIXer18 @ 02.02.2020, 21:06 Uhr) *
Hast du schon mit NX Virtuelle Maschine gearbeitet? Es macht einen guten Eindruck.

VNCK ist sehr wichtig. Wir brauchen eine digitale Kopie von der Maschine.

Spielt es eigentlich eine Rolle, ob man schon die Sinutrain Lizenz besitzt oder nicht?

Ich kenne noch die alte Version von Vericut. Ich fand es sehr kompliziert. Ich wurde aber nicht für die Software geschult.


Ich baue Simulationen in NX auf, CSE und VNCK.
Ob man die Sinutrainlizenz besitzt, spielt keine Rolle.
Du brauchst für NX ne VNCK Lizenz, den digitalen Zwilling.
Es gibt dann noch ne "große" Lizenz in denen man ne SRAM erstellen kann.

Vericut hat sich die Jahre echt gut entwickelt.
Das Problem an Vericut und anderen Sim Systemen, die simulieren nur auf STL.
Daher die Maschine Vorrichtung etc. muss umkonvertiert werden.
In NX könntest nativ diese dann sogar noch konstruktiv ändern.

Aber warum brauchst jetzt unbedingt nen VNCK?
Das sind gute 20k nur für die Lizenz das mans nutzen darf.
Dann kommt die Anpassung. Du musst alle Zyklen überarbeiten, die mit der PLC kommunizieren. Signale etc von der PLC musst in der NC "Nachbasteln"
Werkzeugwechsel z.B.

Aus meiner Sicht ist der VNCK nur sinnvoll wenn man viel mit Shop programmiert oder eigene Zyklen ink. den Masken entwickeln will.
Bzw die Sachen von DMG nutzen will, eben das was die HMI benötigt.
Für Taktzeitermittlung ist es auch ganz interessant, im 5x oder Formbau die ist dann sehr genau. Es fehlen nur die PLC Zeiten. Bist meisten <5% Abweichung.
Ok Multikanal gibt es nichts besseres.
JAJA sind viele + Punkte ich weis.
Aber es stellt sich die Frage, ob der Preis es Wert ist.
Vieles kannst z.b. in der CSE in NX abfangen, also Zyklen / Multikanal etc.
Klar Shop wird halt nur im VNCK gehen.



--------------------
Schaut doch mal rein:
Mein Youtube Kanal


Anwendungen, Zyklen, CAD/CAM





-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
TOP    
Beitrag 03.02.2020, 07:36 Uhr
MIXer18
MIXer18
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.04.2010
Beiträge: 188

Hexogen, danke für deine Antwort.
Wir programmieren alles über shopturn/shopmill und nutzen auch eigene maske und zyklen sowie die von DMG. Daher denke ich geht es nicht ohne vnck.
Der Preis spielt aber auch eine große Rolle. 20k nur für die Lizenz wäre schon zu viel.
Gibt es denn keine Alternative?

Ich habe gelesen, die neu Sinumerik ONE wird eine 3d maschinen-simulation haben. Hat da jemand was gehört?
TOP    
Beitrag 03.02.2020, 10:31 Uhr
G00Z0
G00Z0
Level 5 = IndustryArena-Ingenieur
*****
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 11.09.2006
Beiträge: 615

ZITAT(MIXer18 @ 02.02.2020, 12:58 Uhr) *
Echte Steuerung im Hintergrund.
Simulation von Siemens Shopmill/Shopturn Zyklen.
Simulation von komplexen Parametrierten Programmen.
Kollisionserkennung
Drehen und Fräsen.
Vollständige 3D Maschinensimulation mit Werkzeug/Spannmittel/Werkstück usw.
Möglichkeit mehrere Maschinen anzulegen.


Eine solche, umfangreiche Wunschsimulation macht nur dann Sinn, wenn sie auch zu ~100% läuft.
Diese Simulation soll ja im besten Falle die komplette Einfahrzeit einsparen, nicht ?
Ein einziger Crash, der auf einen Simulationsfehler zurückgeht, stellt ein solches System in Frage (weil man sich ja drauf verlassen will...).
Parameterprogramme, eigene Zyklen und und.
Da sind €20k ja schneller ausgegeben, als dass nur die Hälfte läuft...

Wieviele Programme sind das denn dann so im Jahr ?


Der Beitrag wurde von G00Z0 bearbeitet: 03.02.2020, 10:31 Uhr


--------------------
Wir haben doch keine Zeit --> G00Z0

Diesem User wurde verliehen: "Das Nordeutsche Qualitätsposting Siegel"
TOP    
Beitrag 03.02.2020, 10:33 Uhr
drakefighter
drakefighter
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.05.2007
Beiträge: 169

Ich habe mir die Sinumerik ONE letztes Jahr in Nürnberg auf der SPS-Messe angeschaut.

Für die Messe haben die an Stelle des Maschinentisches einen 50.Zöller verbaut. Die Simulation die hier lief war zum absolut großes Kino.
(Rendering mit fliegenden Spänen und Geräuschkulisse).

Auf nachfrage ob denn dies auch in der bedienerseitigen Simulation so wird, erhielt ich die Antwort, das selbige so aussieht wie immer.

Wir haben von unserer Maschine ein NC-Archiv erstellt, und damit (kostenpflichtige Lizenz) eine Maschinenvorlage in Sinutrain erstellt.
Somit sind alle Zyklen, die richtige Achskonfiguration und die passenden Werkzeuge vorhanden.

Sieht dann aus wie an der Maschine, d.h. auch hier keine Kollisionskontrolle und keine Anzeige der Spannmittel

Gruß Rainer


ZITAT(MIXer18 @ 03.02.2020, 08:36 Uhr) *
Hexogen, danke für deine Antwort.
Wir programmieren alles über shopturn/shopmill und nutzen auch eigene maske und zyklen sowie die von DMG. Daher denke ich geht es nicht ohne vnck.
Der Preis spielt aber auch eine große Rolle. 20k nur für die Lizenz wäre schon zu viel.
Gibt es denn keine Alternative?

Ich habe gelesen, die neu Sinumerik ONE wird eine 3d maschinen-simulation haben. Hat da jemand was gehört?

TOP    
Beitrag 03.02.2020, 19:15 Uhr
MIXer18
MIXer18
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.04.2010
Beiträge: 188

ZITAT(G00Z0 @ 03.02.2020, 10:31 Uhr) *
Eine solche, umfangreiche Wunschsimulation macht nur dann Sinn, wenn sie auch zu ~100% läuft.
Diese Simulation soll ja im besten Falle die komplette Einfahrzeit einsparen, nicht ?
Ein einziger Crash, der auf einen Simulationsfehler zurückgeht, stellt ein solches System in Frage (weil man sich ja drauf verlassen will...).
Parameterprogramme, eigene Zyklen und und.
Da sind €20k ja schneller ausgegeben, als dass nur die Hälfte läuft...

Wieviele Programme sind das denn dann so im Jahr ?


Auf der Sinutrain habe ich die komplette Kopie von der Maschine am laufen. Dort sind ja alle Zyklen vorhanden. Das 3d Modell von der Maschine ist auch vorhanden.
Ich brauche quasi eine Simulations Software, die sich von der Sinutrain ansteuern lässt. Also nur reine Achsenbewegungen ausführen, wie eine echte Maschine.

Wir programmieren täglich neue Teile an der Maschine und fahren diese ein. Das Kostet uns immer sehr viel Zeit.

Ich denke die Sinumerik ONE ist das was wir brauchen.

https://www.youtube.com/watch?v=gJnRg-1WpY0
TOP    
Beitrag 03.02.2020, 19:59 Uhr
Hexogen
Hexogen
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.678

ZITAT(G00Z0 @ 03.02.2020, 11:31 Uhr) *
Eine solche, umfangreiche Wunschsimulation macht nur dann Sinn, wenn sie auch zu ~100% läuft.
Diese Simulation soll ja im besten Falle die komplette Einfahrzeit einsparen, nicht ?
Ein einziger Crash, der auf einen Simulationsfehler zurückgeht, stellt ein solches System in Frage (weil man sich ja drauf verlassen will...).
Parameterprogramme, eigene Zyklen und und.
Da sind €20k ja schneller ausgegeben, als dass nur die Hälfte läuft...

Wieviele Programme sind das denn dann so im Jahr ?


Es kommt auch auf die Maschine drauf an.
Wenn Du eine Kollision durch eine Simulation die 20-40k kosten verhindest, so hast das Geld drin.
Denn ein Tausch der Spindel und richten der Maschine kommt meistens auf das Doppelte + Produktionsausfall.
Eine Simulation macht daher an bestimmten Maschinen und Anwendungen immer Sin.


--------------------
Schaut doch mal rein:
Mein Youtube Kanal


Anwendungen, Zyklen, CAD/CAM





-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
TOP    
Beitrag 03.02.2020, 20:14 Uhr
Hexogen
Hexogen
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.678

ZITAT(MIXer18 @ 03.02.2020, 20:15 Uhr) *
Auf der Sinutrain habe ich die komplette Kopie von der Maschine am laufen. Dort sind ja alle Zyklen vorhanden. Das 3d Modell von der Maschine ist auch vorhanden.
Ich brauche quasi eine Simulations Software, die sich von der Sinutrain ansteuern lässt. Also nur reine Achsenbewegungen ausführen, wie eine echte Maschine.

Wir programmieren täglich neue Teile an der Maschine und fahren diese ein. Das Kostet uns immer sehr viel Zeit.

Ich denke die Sinumerik ONE ist das was wir brauchen.

https://www.youtube.com/watch?v=gJnRg-1WpY0



Mal kurz Break...
das was die zeigen mit Digitalen Zwilling und Sinumerik One muss man kurz trennen.
Sinumerik One ist der Nachfolger von der Operate ... also eine komplett neue Steuerung...

Es soll in Zukunft gehen, NX mit Sinutrain zu koppeln, allerdings ist das aktuell nicht Möglich, weil Sinutrain dafür nicht konzepiert wurde, es gibt schlicht keinen "Ausgang" aus dem Programm.
Dafür steht das VNCK zur Verfügung.

Was aber 100% die Funktionalität vom Sinutrain abdecken kann.

Zum VNCK und Maschinen Simulation ... Ein einfach so Daten ziehen und einbinden ist da nicht.
Im Sinutrain läuft eine VPLC im Hintergrund... das hat VNCK nicht.
Werkzeugwechsel ist im Sinutrain unkompliziert. Simulation muss die Daten der Körper händeln, das dann durch die Schnittstelle.
Also das was die Maschine tatsächlich mit der PLC macht.

Der Beitrag wurde von Hexogen bearbeitet: 03.02.2020, 20:28 Uhr


--------------------
Schaut doch mal rein:
Mein Youtube Kanal


Anwendungen, Zyklen, CAD/CAM





-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
TOP    
Beitrag 03.02.2020, 20:27 Uhr
Hexogen
Hexogen
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.678

Wenn Du Interesse an der NX - Virtuellen Maschine hast.
Und mal ne Beratung brauchst, bezüglich der Simulationsarten...
Dann kannst Dich gern bei Janus Engineering melden. Sie arbeiten oft mit DMG zusammen.

https://www.janus-engineering.com/de_de/loe...inensimulation/

Mal alles anzusehen und zu Vergleichen schadet nicht.
Ich kenne bereits viele Simulationssoftwaren, bin aber vom NX mehr als überzeugt.
Ein Vorteil hättest Du hier auch, man könnte leicht CAM nachrüsten...



--------------------
Schaut doch mal rein:
Mein Youtube Kanal


Anwendungen, Zyklen, CAD/CAM





-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
TOP    
Beitrag 04.02.2020, 20:35 Uhr
MIXer18
MIXer18
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.04.2010
Beiträge: 188

ZITAT(Hexogen @ 03.02.2020, 20:27 Uhr) *
Wenn Du Interesse an der NX - Virtuellen Maschine hast.
Und mal ne Beratung brauchst, bezüglich der Simulationsarten...
Dann kannst Dich gern bei Janus Engineering melden. Sie arbeiten oft mit DMG zusammen.


https://www.janus-engineering.com/de_de/loe...inensimulation/

Mal alles anzusehen und zu Vergleichen schadet nicht.
Ich kenne bereits viele Simulationssoftwaren, bin aber vom NX mehr als überzeugt.
Ein Vorteil hättest Du hier auch, man könnte leicht CAM nachrüsten...


Danke für den Tipp, ich habe schon bereits siemens wegen der NX VM kontaktiert, aber bis jetzt noch keine Antwort.
ist Janus Engineering ein wiederverkäufer oder was machen die genau?

Angehängte Datei  Unbenannt.PNG ( 55.04KB ) Anzahl der Downloads: 36


Kennt sich jemand damit aus?
TOP    
Beitrag 05.02.2020, 08:37 Uhr
Hexogen
Hexogen
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.678

ZITAT(MIXer18 @ 04.02.2020, 21:35 Uhr) *
Danke für den Tipp, ich habe schon bereits siemens wegen der NX VM kontaktiert, aber bis jetzt noch keine Antwort.
ist Janus Engineering ein wiederverkäufer oder was machen die genau?

Angehängte Datei  Unbenannt.PNG ( 55.04KB ) Anzahl der Downloads: 36


Kennt sich jemand damit aus?


Hey, auf dem Bild hast Du die Collision Avoidance Stufe 2 von Siemens.
Da hast Du einfache Geometrien die in der Anzahl begrenzt sind.
Komplexe Vorrichtung kannst nicht mit abbilden.
Auch Werkzeughalter werden Problematisch, da man nur eine begrenzte Anzahl von Körpern erzeugen kann.
Siemens NX bietet hier auch eine Schnittstelle um Geometrien zu vereinfachen und direkt in Sie840D Format zu exportieren.
Es Lassen sich einfache Flächen, Zylinder, Kegel, Quader etc mit abbilden.

Ja Siemens lässt sich hin und wieder viel Zeit, was ich nicht verstehen kann.

Janus ist ein Partner von Siemens und vertreibt auch Lizenzen.
Macht Schulungen, baut Simulationen auf und erstellt PPs und Kundenanpassungen für NX
Sonderzyklen etc.

Wenn du einen direkten Kontakt beim Janus möchtest, kann ich dir kurz ne PN schicken.

Der Beitrag wurde von Hexogen bearbeitet: 05.02.2020, 08:50 Uhr


--------------------
Schaut doch mal rein:
Mein Youtube Kanal


Anwendungen, Zyklen, CAD/CAM





-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
TOP    
Beitrag 06.02.2020, 19:58 Uhr
MIXer18
MIXer18
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.04.2010
Beiträge: 188


ZITAT(Hexogen @ 05.02.2020, 08:37 Uhr) *
Hey, auf dem Bild hast Du die Collision Avoidance Stufe 2 von Siemens.
Da hast Du einfache Geometrien die in der Anzahl begrenzt sind.
Komplexe Vorrichtung kannst nicht mit abbilden.
Auch Werkzeughalter werden Problematisch, da man nur eine begrenzte Anzahl von Körpern erzeugen kann.
Siemens NX bietet hier auch eine Schnittstelle um Geometrien zu vereinfachen und direkt in Sie840D Format zu exportieren.
Es Lassen sich einfache Flächen, Zylinder, Kegel, Quader etc mit abbilden.

Ja Siemens lässt sich hin und wieder viel Zeit, was ich nicht verstehen kann.

Janus ist ein Partner von Siemens und vertreibt auch Lizenzen.
Macht Schulungen, baut Simulationen auf und erstellt PPs und Kundenanpassungen für NX
Sonderzyklen etc.

Wenn du einen direkten Kontakt beim Janus möchtest, kann ich dir kurz ne PN schicken.


Ja gerne, ich möchte aber vorher noch die metav besuchen,bevor wir irgendwas bestellen.
Die Collision Avoidance sieht sehr interresant aus. Haber mir schon die Dokumentation besorgt.
TOP    
Beitrag 06.02.2020, 20:32 Uhr
Hexogen
Hexogen
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.678

ZITAT(MIXer18 @ 06.02.2020, 20:58 Uhr) *
Ja gerne, ich möchte aber vorher noch die metav besuchen,bevor wir irgendwas bestellen.
Die Collision Avoidance sieht sehr interresant aus. Haber mir schon die Dokumentation besorgt.


das Problem an CA bzw CAS ist das die Maschine läuft und man beim Programmieren ja Offline sein will.
Daher ist so ein Digitaler Zwilling eine feine Sache.
Mit VNCK bist dir 100% sicher das das Programm läuft. Man kann auch die Daten bezüglich Werkzeuge Nullpunkte etc. gleich mit an die Maschine schicken.

Bestellen würde ich erstmal generell nichts.
Mach dir ne Liste was du gerne abgedeckt haben möchtest.
Dann würde ich auch erst eine Demo anfordern.
Und vor fragen ob man das System Leasen kann.




--------------------
Schaut doch mal rein:
Mein Youtube Kanal


Anwendungen, Zyklen, CAD/CAM





-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
TOP    
Beitrag 10.02.2020, 11:11 Uhr
MIXer18
MIXer18
Level 3 = IndustryArena-Techniker
***
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 16.04.2010
Beiträge: 188

ZITAT(Hexogen @ 06.02.2020, 20:32 Uhr) *
das Problem an CA bzw CAS ist das die Maschine läuft und man beim Programmieren ja Offline sein will.
Daher ist so ein Digitaler Zwilling eine feine Sache.
Mit VNCK bist dir 100% sicher das das Programm läuft. Man kann auch die Daten bezüglich Werkzeuge Nullpunkte etc. gleich mit an die Maschine schicken.

Bestellen würde ich erstmal generell nichts.
Mach dir ne Liste was du gerne abgedeckt haben möchtest.
Dann würde ich auch erst eine Demo anfordern.
Und vor fragen ob man das System Leasen kann.

an das Leasen habe ich auch schon gedacht. Gibt es in NX Virtuial Machine die Möglichkeit etwas zu Konstruieren? Also Integrierte CAD, um einfache 3d Modelle von Vorrichtungen zu erstellen.
TOP    
Beitrag 11.02.2020, 09:50 Uhr
Hexogen
Hexogen
Level 7 = IndustryArena-Professor
*******
Gruppe: Mitglied
Mitglied seit: 29.09.2004
Beiträge: 1.678

ZITAT(MIXer18 @ 10.02.2020, 12:11 Uhr) *
an das Leasen habe ich auch schon gedacht. Gibt es in NX Virtuial Machine die Möglichkeit etwas zu Konstruieren? Also Integrierte CAD, um einfache 3d Modelle von Vorrichtungen zu erstellen.


Du hast bei der Virtuellen Maschine keine CAD Funktionen im Paket. Diese können aber dazu bestellt werden, wenn benötigt.
Da gibt es auch verschiedene Module die man nutzen kann. Von 0815 CAD über Freiformflächen bis zu Shape ala Blender. Inklusive Raytracing.
Das ist auch einer der Vorteile bei NX, die Durchgängigkeit.
Was aber funktioniert ist Import der Daten Parasolid STEP203 STEP214 IGES.
Du könntest mit FreeCAD oder SketchUp Modelle erstellen und per IGES oder STEP importieren. Würde aber ein ständiges Systemwechsel bedeuten.
Baugruppen Funktionalitäten und Synchrone Konstruktion, abändern der Solids anhand der Parametrik, ist da auch verfügbar.
Es lassen sich einfache Geometrien erzeugen, Zylinder / Quader. Skizzen lassen sich allerdings nicht Extrudieren. Nur Zylinder und Quader auf die Skizze legen.
Also "Einfache" 3D Modelle kannst durchaus abbilden.


--------------------
Schaut doch mal rein:
Mein Youtube Kanal


Anwendungen, Zyklen, CAD/CAM





-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
TOP    



1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1)
0 Mitglieder: