509.588 aktive Mitglieder
4.365 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
HURCO Blog

mind over metal

Schnell und Flexibel

Februar 2013
28
REDAKTION-04
Autor: REDAKTION-04
Firma: HURCO GmbH
Schnell und Flexibel 5-Achs-Zentren

VMX-SR- und U-Baureihe: Die 5-Achs-Maschinen von Hurco spielen ihre Vorzüge vor allem dort aus, wo es um die hochgenaue Einzelteil- und Kleinserienfertigung in einer Aufspannung geht. Kein Wunder, dass dieser Maschinentyp im Werkzeug- und Formenbau weite Verbreitung gefunden hat.

Die VMX-Serie bietet mit der SR- und U-Baureihe Raum für unterschiedliche Fertigungsphilosophien. Die SR-Maschinen setzen – ganz im Sinne der Rundumbearbeitung in einer Aufspannung von komplexen Teilen – auf eine hochflexible Schwenkspindel. In Kombination mit der C-Achse im Rundtisch sind der Bearbeitungsfreiheit kaum Grenzen gesetzt.

Vor allem der Werkzeug- und Formenbau weiß die Möglichkeiten zu schätzen, die eine hochgenaue Maschine bietet, die mit schnellen Eilgängen von bis zu 35 m/min und Spindeldreh zahlen bis 12 000 min-1 aufwarten kann.
zitat.png
Im Gegensatz dazu könnte man die U-Reihe als Arbeitspferd titulieren. Die klassische Anordnung starre Spindel und DrehSchwenktisch verspricht bei einem Drehmoment von 237 Nm (VMX 42 U) durchaus Steherqualitäten auch bei schwer zu zerspanenden Materialien.

Die VMX-SR-Baureihe adressiert mit den zwei Typen VMX 42 SR und VMX 60 SR Anwender, die auch größere Teile bearbeiten wollen. Mit Tischabmessungen von 1270 x 610 (VMX 42 SR) und 1675 x 660 mm steht genügend Aufspannfläche zur Verfügung. Die maximale Tischbelastung liegt bei beiden Modellen bei 1300 kg. Die VMX-U-Baureihe wendet sich eher an den Fertiger mit kleinen bis mittleren Bauteilgrößen.
Die Spannbreite reicht dabei von Werkstückdurchmesser 320 mm (VMX 10 U) über 400 mm (VMX 30 U) hin zu 475 mm (VMX 42 U). Für die Genauigkeit und Oberflächenqualität sorgen in beiden Baureihen robuste digitale Servoantriebe, groß dimensionierte Kugelumlaufspindeln und große Linearführungen. Wenn es um höchste Genauigkeitsanforderungen im μm-Bereich geht, lohnt sich die Aufrüstung mit Glasmaßstäben.
Ideal ergänzt werden die Maschinen der VMX-SR- und -U-Baureihe durch die aktuelle WinMax-Steuerung. Sie verfügt über 25 neue Leistungsmerkmale, mit deren Hilfe sich messbare Produktivitätssteigerungen erreichen lassen. Zudem bieten flexible Programmierfunktionen umfassende Steuermöglichkeiten.

 

Auf einen Blick: VMX-SR/U-Baureihe
    • 5-Achs-Maschinen
    • SR-Reihe mit Schwenkspindel und starrem sowie Rundtisch möglich
    • U-Baureihe mit starrer Spindel und Dreh-Schwenk-Tisch
    • WinMax-Steuerung mit umschaltbarer Dialog- und NC-Programmierung
    • Digitale Servoantriebe
    • groß dimensionierte Kugelumlaufspindeln
    • Motor mit Doppelwicklung (U-Reihe)
    • Maschinenselbstdiagnose
    • Motorbremse in Z-Achse
    • Spindelkühler
    • Werkstück- und Werkzeugtaster
    • Hochdruckkühlmittelversorgung durch die Spindel
    • Direktes Messsystem in allen Achsen (optional)
    • Ölabscheider
    • große Linearführungen
    • Wärmetauscher für den Schaltschrank

 


Profiwissen pur

profi.png



















WinMax-Steuerung für den Maschinenbau

Mit der sogenannten DXF-Option der WinMax-Steuerung kann eine automatische Werkzeugbahnerzeugung aus CAD-Geometrien (DXF-File) vorgenommen werden.

 

Im Vergleich zur standardmäßigen Dialogprogrammierung kommt der Anwender mit dieser Funktion doppelt so schnell zum Programmierergebnis. Dazu wird die CAD-Datei in die Steuerung eingelesen und die Geometrie ausgewählt.

 

Anchließend müssen nur noch die Werkzeuge festgelegt und die Bearbeitungstiefe bestimmt werden. Das war's.

 

 

 

0 Kommentare