499.597 aktive Mitglieder
7.984 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
MAIER Werkzeugmaschinen Blog

Flucht nach vorne - Anwenderbericht Mahe Medizintechnik

November 2017
08
Autor: MAIER Werkzeugmaschinen
Firma: MAIER Werkzeugmaschinen GmbH & Co. KG
Flucht nach vorne - Anwenderbericht Mahe Medizintechnik

Auch im anspruchsvollen Segment der Medizintechnik drücken immer öfter Billiganbieter die Weltmarktpreise auf ein für hiesige Unternehmen unrentables Niveau. Was tun? Für Markus Heckmann, Gründer und Geschäftsführer der Mahe Medizintechnik, Emmingen, gibt es nur die Flucht nach vorne: "Der Preis ist vor allem bei Massenartikeln ein wichtiges Kriterium. Wir konzentrieren uns auf Marktsegmente, in denen sich mit Flexibilität, kurzen Lieferzeiten und Zusatzdienstleistungen – wie die Montage – geldwerter Kundennutzen generieren lässt."

Neben Fräsen (5-achsig) und Werkzeugschleifen (6-achsig) ist das Drehen für Heckmann eine wichtige Säule der Wertschöpfung. Das Mahe-Programm umfasst knapp 4000 verschiedene Produkte für die Chirurgie oder Zahn- und Kieferheilkunde: Bohrer, Fräser, Schablonen, Nägel, Schrauben. Allein die Knochenschrauben zählen über 500 Varianten, und fast täglich kommen neue hinzu. Für die Komplettfertigung dieser typischen Langdrehteile setzt Mahe bevorzugt auf Maschinen der ML ProLine von Maier, Wehingen. Heckmann: "Wir brauchen schnelle, präzise, zuverlässige Maschinen, mit denen wir vor allem auch Null- und Kleinserien wirtschaftlich produzieren können."

Jetzt den vollständigen Anwenderbericht herunterladen und lesen