547.490 aktive Mitglieder*
1.401 Besucher online*
Kostenfrei registrieren
Anmelden Registrieren
FANUC Blog

Außergewöhnliche Schneidleistung und Zuverlässigkeit mit der neuen FANUC ROBOCUT

Mai 2021
21
Autor: FANUC Team
Firma: FANUC Deutschland GmbH
Außergewöhnliche Schneidleistung und Zuverlässigkeit mit der neuen FANUC ROBOCUT

Verbesserte mechanische Struktur, ergänzt durch eine noch intuitivere Bedienung, sorgt für ein verbessertes Kundenergebnis

Dank einer Reihe von bahnbrechenden Fortschritten bietet die neue (Drahterodiermaschine) ROBOCUT α-CiC Serie von FANUC ein noch höheres Niveau an Zuverlässigkeit, Schnittgeschwindigkeit, Oberflächengüte und Maßgenauigkeit. Zu den vielen kundenorientierten Verbesserungen gehören eine völlig neue mechanische Struktur, die neue Matrixkompensation, eine drastische Vereinfachung bei der Einstellung für die Konikbearbeitung und ein gehärteter Aufspanntisch als Standard.
 
Drahterodieren ist das Bearbeitungsverfahren für Teile aus elektrisch leitfähigen Materialien, bei denen komplizierte Konturen oder Kavität erforderlich sind, insbesondere bei harten Metallen oder solchen, die mit konventionellen Techniken wie Fräsen, Drehen oder Schleifen nur schwer zu bearbeiten wären. Es war 1975, als FANUC seine erste ROBOCUT Drahterodiermaschine auf den Markt brachte. Seitdem hat das Expertenteam von Konstruktions- und Entwicklungsingenieuren des Unternehmens kontinuierlich an neuen Iterationen gearbeitet, um sicherzustellen, dass die Kunden ihren Wettbewerbern immer einen Schritt voraus sind. Mit der neuesten ROBOCUT α-CiC hat das Drahterodieren eine weitere neue Ära erreicht.

Hier können Sie den gesamten Beitrag lesen.

Blog Archiv

Juni 2021
Mai 2021
Januar 2021
August 2020
Juli 2020
November 2018
Januar 2018
Oktober 2017
August 2017
Juli 2017
September 2016
März 2016
Januar 2016
November 2015
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
September 2013
Juni 2013
März 2013
Februar 2012
November 2011