502.637 aktive Mitglieder
3.492 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
E. Zoller Produkte

CAM Software

Schnittstelle ZOLLER - hyperMILL®
Schnittstelle ZOLLER - hyperMILL®
CAM Software
E. Zoller GmbH & Co. KG
CAM Software
OPEN MIND Technologies AG entwickelt und vertreibt inno­va­tive CAM/CAD-Lösungen, die auf der Basis digitaler Modelle optimale NC-Fräs- und Drehprogramme für Werkzeugmaschinen generieren. Hersteller aus den unterschiedlichsten Branchen entscheiden sich rund um den Globus für OPEN MIND Produkte, weil sie damit wirtschaftlich und effizient fertigen. Damit entstehen Modelle, Prototypen, Werkzeuge, Formen, prismatische Werkstücke, Integralbauteile und mehr in beeindruckender Qualität.

Über die hyperMILL®-Schnittstelle zu den ZOLLER TMS Tool Management Solutions haben Sie einen komfortablen Zugriff auf die umfangreiche ZOLLER-Datenbank.
  • Schnittstelle ZOLLER - hyperMILL®

Software für die Simulation von Fertigungsprozessen

Schnittstelle ZOLLER - ESPRIT
Schnittstelle ZOLLER - ESPRIT
Software für die Simulation von Fertigungsprozessen
E. Zoller GmbH & Co. KG
Software für die Simulation von Fertigungsprozessen
Schnittstelle ZOLLER - ESPRIT
DP Technology ist einer der führenden Hersteller und Lieferant von Computer-Aided-Manufacturing (CAM) Software für einen breiten Bereich der Fertigungsindustrie. ESPRIT, DP Technology's Hauptprodukt, ist ein äußerst leistungsfähiges und hochwertiges NC-Programmiersystem für die Bereiche Fräsen, Bohren, Drehen, Drahterodieren und ebenso für Multifunktionsmaschinen wie z.B. Mill-Turn Zentren.

Die einfach und intuitiv zu bedienende ESPRIT CAM-Schnittstelle zur den ZOLLER TMS Tool Management Solutions ermöglicht den einfachen Austausch von Werkzeugdaten.
  • Schnittstelle ZOLLER - ESPRIT

Software für Lager- und Materialwirtschaft

TMS Tool Management Solutions
TMS Tool Management Solutions
Modular erweiterbare Software für einen optimalen Fertigungsprozess.
E. Zoller GmbH & Co. KG
Software für Lager- und Materialwirtschaft
TMS Tool Management Solutions
Die drei Software-Pakete BRONZE, SILVER und GOLD bieten alles, was in einem Fertigungsprozess benötigt wird. Modular aufgebaut, beliebig erweiterbar – und einfach zu implementieren.

ZOLLER TMS Tool Management Solutions wachsen mit Ihren Anforderungen – Schritt für Schritt. Starten Sie mit dem BRONZE Paket und machen Sie Ihre Werkzeugverwaltung deutlich wirtschaftlicher. Überzeugt? Dann machen Sie mit der Lagerverwaltung und dem SILVER Paket weiter. Denn effiziente Lagerverwaltung spart Geld. Und die volle Kostenkontrolle haben Sie mit dem GOLD Paket und einer perfekten Werkzeugorganisation. Mitwachsen bedeutet bei ZOLLER aber auch, dass unsere Pakete immer aktuell bleiben: Funktionalitäten werden ausgebaut und auf neue Anforderungen reagieren wir mit neuen Funktionen, die bei uns zu Standards werden, integriert in unsere Updates. Damit Ihnen auch in Zukunft immer der neueste Stand zur Verfügung steht.

ZOLLER TMS Tool Management Solutions können alle gängigen Fremdsysteme problemlos einbinden, vom ERP- und CAM-System über Schrank- und Liftsysteme bis hin zu den Maschinen. Auch Werkzeugidentifikationssysteme mittels Chip oder Data-Matrix-Code und die Ausrichtung auf zukünftige Anforderungen hinsichtlich Industrie 4.0 sind bei ZOLLER schon heute Realität.

Das bietet nur ZOLLER: Die Gesamtleistung mit TMS Tool Management Solutions PLUS einem ZOLLER Einstell- und Messgerät, Serviceleistungen, Schnittstellen zu Programmiersystemen und vielem mehr. Diese starke Kombination ist Ihr großes PLUS: für eine durchgängige Prozesslösung – von der einfachen Werkzeuganlage bis zur Übertragung der Ist-Daten an die Maschinensteuerung.
  • TMS Tool Management Solutions

Software für Werkzeugmanagement

»flash« Tool-Monitoring
»flash« Tool-Monitoring
Software für Werkzeugmanagement
E. Zoller GmbH & Co. KG
Software für Werkzeugmanagement
»flash« Tool-Monitoring
Für optimale Ausnutzung Ihres Werkzeugpotentials

Die Produktions-Analysesoftware »flash« sorgt für optimale Ausnutzung des Werkzeugpotentials: die Kommunikation mit der CNC-Maschine ermöglicht die Live-Werkzeugstandzeitabfrage und damit den rechtzeitigen Werkzeugwechsel. Die jeweils aktuellen Reststandzeiten werden an der Maschine abgerufen und deren Status in Ampelfarben gekennzeichnet. So kann der Werkzeugeinsatz optimal organisiert werden.

Ablauf in vier Schritten

Zuerst wird der Status erfasst – Werkzeuge, deren Warngrenzen erreicht oder gar die Standzeit abgelaufen ist, werden ausgewählt und für eine Neukommissionierung vorgeschlagen (1). Sobald das Werkzeug komplett kommissioniert und montiert wurde (2), wird es eingestellt, gemessen (3) und anschließend für die Produktion freigegeben (4).

Was Sie davon haben?

Minimale Wartezeiten an der Maschine, effizienten Fertigungsworkflow, optimale Werkzeugausnutzung – unterm Strich maximale Produktivität in Bezug auf die Werkzeugstandzeiten bei gleichzeitiger Prozesssicherheit.

Ausgezeichnet:
Diese Lösung wurde mit dem Industrie 4.0 Preis des Landes Baden-Württemberg prämiert.
  • »flash« Tool-Monitoring