499.642 aktive Mitglieder
5.826 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
bvik Blog

bvik-Studie

Februar 2016
25
bvik
Autor: bvik
Firma: Bundesverband Industrie Kommunikation e.V.

Deutsche B2B-Unternehmen investierten im vergangenen Jahr mehr in Marketing und Kommunikation. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Marketing-Etats um über 30 Prozent gestiegen. Außerdem investierte der B2B-Sektor je nach Unternehmensgröße zwischen ein und knapp zwei Prozent des Umsatzes in Marketingmaßnahmen. Das sind einige Ergebnisse der aktuellen bvik-Studie "B2B-Marketing-Budgets 2015". bvik-Mitglieder können sich den detaillierten Berichtband ab sofort kostenlos downloaden.

Zur Studie: Der bvik untersucht in seiner jährlichen Studie „B2B-Marketing- Budgets“, wofür B2B Marketing-Entscheider ihre Gelder ausgeben. Mit Unterstützung des Marktforschungsinstituts TNS Infratest befragte der bvik Ende 2015 über 100 deutsche Industrieunternehmen ab einer Größe von 50 Mitarbeitern mittels eines Online- Fragebogens. Die bvik-Studie ist die einzige Befragung dieser Art, die sich explizit an Marketing-Entscheider in B2B-Unternehmen richtet und zeichnet mit rund 90 Prozent Marketingverantwortlichen unter den Befragten ein realistisches Bild des Marketings in deutschen B2B-Unternehmen.

Mehr zur Studie finden Sie hier

Blog Archiv

April 2019
März 2019
Januar 2019
November 2018
September 2018
August 2018
Mai 2018
März 2018
Februar 2018
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
März 2017
Februar 2016
Januar 2016
November 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015