502.478 aktive Mitglieder
3.130 Besucher online
Kostenfrei registrieren
Einloggen Registrieren
Metal Work Deutschland Blog

Leader of pneumatic components.

Energieeffizienz und Umweltschutz - 4 Säulen der Einsparung (4)

Juni 2019
06
Autor: Metal Work Deutschland GmbH
Firma: Metal Work Deutschland GmbH
Energieeffizienz und Umweltschutz - 4 Säulen der Einsparung (4)

Metal Work misst den Belangen der Umwelt stets eine hohe Bedeutung zu. Gerade in Zeiten des Klimawandels und eines immer stärker werdenden Bewusstseins im Bezug auf Umweltschutz möchten wir unseren Kunden ein paar sinnvolle und hilfreiche Tipps vorstellen, die dazu beitragen sollen, Energie und somit Emissionen und Kosten einzusparen. In diesem Blogbeitrag möchten wir Ihnen die vierte und letzte Säule der Einsparung vorstellen.

In dieser Blog-Serie möchten wir unsere Kunden auf Einsparpotenziale in der Pneumatik hinweisen. Oft geht es um falsch dimensionierte Bauteile und einen zu hohen Luftverbrauch, der einen hohen Energiebedarf und somit hohe Kosten und Emissionen zur Folge hat. Im letzten Blogbeitrag haben wir Undichtheiten an Maschinen behandelt, heute stellen wir Ihnen die vierte Säule der Einsparung vor.

4. Projektierung und korrekte Auslegung des Druckluftsystems

Drei Punkte gilt es zu beachten:

  • Den Schlauchdurchmesser so auslegen, dass keine extremen Druckverluste auftreten
  • Die Leistung des Kompressors und des Systems auf den minimal erforderlichen Druck projektieren. Zu hoher Druck erfordert zusätzliche Energie und bedeutet wirtschaftlichen Verlust. Wenn nur einige Komponenten im System einen höheren Druck erfordern, dann sollte man für diese Komponenten einen Druckverstärker/Booster verwenden
  • Schalten Sie den Kompressor aus, wenn er nicht benötigt wird. Auch im betriebslosen Zustand verbraucht der Kompressor 30-40% der Gesamtenergie

Beispiel:
Ein System arbeitet bei 7 bar. Der durchschnittliche Luftverbrauch beträgt 10Nm³/min in 16 Stunden am Tag für 230 Tage im Jahr. Es würde aber ausreichen, mit 6 bar zu arbeiten. Eine Reduzierung des Druckes von 7 bar auf 6 bar bringt folgendes Ergebnis:
Lufteinsparung: 142 Nl/min => 929 W => 34100 kWh/Jahr => 8680 Liter Öl => 24 Tonnen Kohlendioxid.
Wenn die Elektrizität 0,10€/kWh kostet, dann sparen Sie 3410€ pro Jahr!

Metal Work empfiehlt hier hocheffektive Druckverstärker/BOOSTER, die dazu verwendet werden, den Druck von Einzelkomponenten zu erhöhen, wenn dieser tatsächlich benötigt wird.

Falls Sie hierzu Fragen haben, kontaktieren Sie uns oder besuchen Sie unsere Homepage unter www.metalwork.de.